1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface Book: Firmware-Update…

Na dann spricht leider nichts mehr dagegen...

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na dann spricht leider nichts mehr dagegen...

    Autor: Der Physiokrat 20.02.16 - 23:25

    Meinem Kontostand wird das wohl eher nicht gefallen, aber so ist auch das letzte, große Gegenargument nicht mehr vorhanden. Surface Book, ich komme! :D

  2. Re: Na dann spricht leider nichts mehr dagegen...

    Autor: Schnapsbrenner 20.02.16 - 23:57

    :D Jaja, der arme Kontostand.

  3. Re: Na dann spricht leider nichts mehr dagegen...

    Autor: sofries 21.02.16 - 00:23

    Ich würde lieber warten. Wie beim ersten surface pro oder den ersten Generationen neuer Apple Laptops lohnt es sich immer die erste Generation zu überspringen. Meist ist die nächste iteration wesentlich durchdachter da man aus den Kindheitsfehlern der neuen Produktreihe gelernt hat. Und falls du trotzdem nichts von dem Nachfolger hältst, kannst du das surface Book ziemlich günstig abstauben, so wie es viele mit den surface pro geraten gemacht haben. Da freut sich auch der kontostand.

  4. Re: Na dann spricht leider nichts mehr dagegen...

    Autor: dependent 21.02.16 - 07:38

    Ich würde aber auch da warten. Erfahrungsgemäß ist die dritte Generation noch besser, da hier die Kinderkrankheiten der ersten und falschen Korrekturen der zweiten Generation behoben wurden.


    Oder doch die Vierte?


    Oder man kauft einfach.

  5. Re: Na dann spricht leider nichts mehr dagegen...

    Autor: ilovekuchen 21.02.16 - 08:29

    Ich würde warten bis windows besser per touch bedienbar ist.
    Leider ist es bei unserem windows 10 tablet mehr als fummelig und richtig gute Vollbildtouchbedienung gibt es nicht.

    Aber gut, wenn du für ein Microsoftprodukt mehr als Applepreise zahlen möchtest ist dsa surfacebook eine tolle Möglichkeit und wirklich hochwertig in dem was es ist (hatte es letzte Woche mal in der Hand, wirklich gut).

  6. Re: Na dann spricht leider nichts mehr dagegen...

    Autor: igor37 21.02.16 - 09:20

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde warten bis windows besser per touch bedienbar ist.
    > Leider ist es bei unserem windows 10 tablet mehr als fummelig und richtig
    > gute Vollbildtouchbedienung gibt es nicht.

    Microsoft ist eben den Weg gegangen, halbwegs vernünftigen Touch-Support zu bieten und gleichzeitig nicht die Funktionalität einzuschränken wie das jedes mobile System macht. Und genau deshalb habe ich mir damals auch ein Windows-Tablet/Convertible gekauft. Ich konnte es nicht mehr ausstehen, für jede winzige Funktion eine Viertelstunde nach einer separaten App zu suchen - die dann mit Werbebannern verseucht ist und aussieht wie in 30 Minuten zusammengebastelt.
    Nein danke, da strenge ich mich lieber ein wenig mehr an die Buttons zu treffen, mit etwas Übung geht es ja ganz verlässlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Kreis Paderborn, Paderborn
  3. RENK AG, Augsburg
  4. Leibniz Universität Hannover, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  4. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert