Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface Book im Test: Schon…

Nett, aber die Nachteile bei dem Preis?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett, aber die Nachteile bei dem Preis?

    Autor: MüllerWilly 28.02.16 - 00:11

    Das Gerät ist ansich ja sehr nett. aber sind die Nachteile OK bei dem hohen Preis?

    3000 Euro für das TOP-Modell ist schon heftig. Dann fehlt aber USB-C, der Akku im Display ist viel zu klein, das zuklappen klappt nicht vollständig, und auf 185° Aufklappen geht auch nicht.

    Die Frage ist, wie gut die Verbindung ist. Derzeit hört man ja von so gut wie jedem Gerätetyp ständig Probleme nach mehreren Jahren. Ich würde mich ärgern, wenn nach 5 oder 6 Jahren die Verbindung kaputt ist.

    Positiv ist die fast passive Kühlung. Genial wäre ein Treiberupdate, welche die Einstellung "100% Passiv" erlauben würde.

  2. Re: Nett, aber die Nachteile bei dem Preis?

    Autor: ArthurDaley 01.03.16 - 16:22

    Thinkpads funktionieren auch nach 10 Jahren noch.

  3. Re: Nett, aber die Nachteile bei dem Preis?

    Autor: Spiritogre 02.03.16 - 16:34

    ArthurDaley schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thinkpads funktionieren auch nach 10 Jahren noch.

    Was relativ ist. Ich habe hier ein 486er Notebook, das funktioniert auch noch wunderbar. Nur wirklich benutzen würde ich das nicht mehr.

    Und auch ein Thinkpad kann nach drei, vier Jahren abrauchen wenn man Pech hat.

  4. Re: Nett, aber die Nachteile bei dem Preis?

    Autor: Moe479 13.03.16 - 19:14

    ich hatte ein r31 was ewig lief und immer noch läuft, das r51 machte allerdings wegen rissen auf dem mobo die grätsche, gibt solche und solche Modelle auch bei den guten alten IBM Thinkpads, derzeit habe ich ein Samsung ... läuft auch, nur musste ich einen robusteren Stromanschluss anlöten, dafür das Gehäuse bearbeiten und Board und Anschluss mit Heißkleber für die Ewigkeit verbinden, denn das elektrisches Knistern im Gehäuse erschien nicht wirklich gut für mich!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  3. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 72,99€ (Release am 19. September)
  4. 245,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    Homeoffice
    Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

    Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
    3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11