1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface Neo und Duo…

heisse Teile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. heisse Teile

    Autor: beercules 02.10.19 - 21:14

    Wow ich bin beeindruckt!
    Ein wirklich gutes Konzept, das sie da zeigen.

    Bei dem kleinen Ding sieht es so aus als hätten sie tiefere eingriffe in Android getätigt - hoffentlich von besserer Qualität als Samsung es mit seiner TouchWiz oder OneUI..

    Ich hoffe auch das sie es endlich mit den mobilen Geräten Hard- und Softwaredesingtechnisch auf iPad Niveau heben.

    Im Trailer sieht es jedenfalls gut durchdacht aus.
    MS soll auch im mobile Umfeld endlich zeigen was sie am besten können: gute Betriebssysteme bauen. (ja schenkts euch ihr Linux/Mac kiddies ;))

    Ich bin jedenfalls gespannt!

  2. Re: heisse Teile

    Autor: Tuxinator 02.10.19 - 21:34

    beercules schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow ich bin beeindruckt!
    > Ein wirklich gutes Konzept, das sie da zeigen.
    >
    > Bei dem kleinen Ding sieht es so aus als hätten sie tiefere eingriffe in
    > Android getätigt - hoffentlich von besserer Qualität als Samsung es mit
    > seiner TouchWiz oder OneUI..
    >
    > Ich hoffe auch das sie es endlich mit den mobilen Geräten Hard- und
    > Softwaredesingtechnisch auf iPad Niveau heben.
    >
    > Im Trailer sieht es jedenfalls gut durchdacht aus.
    > MS soll auch im mobile Umfeld endlich zeigen was sie am besten können: gute
    > Betriebssysteme bauen. (ja schenkts euch ihr Linux/Mac kiddies ;))
    >
    > Ich bin jedenfalls gespannt!

    lol ..... ich bin wirklich gespannt wann die Rohrkrepierer wieder eingestellt werden ... zune winmobile etc....... win10x angepasst ... das zeugt von Qualität........ rofl... so ein Schrott

  3. Re: heisse Teile

    Autor: 946ben 03.10.19 - 04:55

    Tuxinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > beercules schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wow ich bin beeindruckt!
    > > Ein wirklich gutes Konzept, das sie da zeigen.
    > >
    > > Bei dem kleinen Ding sieht es so aus als hätten sie tiefere eingriffe in
    > > Android getätigt - hoffentlich von besserer Qualität als Samsung es mit
    > > seiner TouchWiz oder OneUI..
    > >
    > > Ich hoffe auch das sie es endlich mit den mobilen Geräten Hard- und
    > > Softwaredesingtechnisch auf iPad Niveau heben.
    > >
    > > Im Trailer sieht es jedenfalls gut durchdacht aus.
    > > MS soll auch im mobile Umfeld endlich zeigen was sie am besten können:
    > gute
    > > Betriebssysteme bauen. (ja schenkts euch ihr Linux/Mac kiddies ;))
    > >
    > > Ich bin jedenfalls gespannt!
    >
    > lol ..... ich bin wirklich gespannt wann die Rohrkrepierer wieder
    > eingestellt werden ... zune winmobile etc....... win10x angepasst ... das
    > zeugt von Qualität........ rofl... so ein Schrott

    Ist doch egal. Da das Duo ja Android hat, ist man sowieso nicht mehr auf das Ökosystem von Microsoft angewiesen. Hauptsache das Gerät ist gut. Und die MS/Nokia Phones waren ja von der Hardware her auch schon gut. Nur das mit dem eigenen Mobile OS hat Microsoft noch nicht so ganz raus. Android wird da sicher ein guter Lückenfüller.

  4. Re: heisse Teile

    Autor: Apfelbaum 03.10.19 - 08:08

    Was ist an Samsungs Touchwiz explizit schlecht?
    Mein S7 läuft butterweich, lässt sich intuitiv bedienen und hat einige coole Funktionen.

  5. Re: heisse Teile

    Autor: Micha_T 03.10.19 - 09:26

    Man kann es halt wenig anpassen bzw.... konnte. ;D hab auch einige samsung geräte gehabt und hatte immer einen alternativ launcher. Aber sonst find ich die "neue samsung software meist gelungen.



    Aber back to topic



    Das duo sieht echt genial aus. Hoffe das solch eine geräte klasse großen anklang findet. Ich will wieder mehr Alternative pseudo studien produkte sehen wie früher etwa mit dem s4 zoom von samsung oder das xperia play von sony.

    Dieser einheitsbrei bei den smartphones ist doch nur noch peinlich.
    In X jahren wird man auf das Ereignisse "notch zurückblicken und sich fragen wie bekloppt die fimen waren dumme sachen zu adaptieren nur weil es besser ankommten.


    Von daher. Ein aufklappbares android gerät mit guter software für gaming und office... wäre doch nice

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Bangalore (Indien)
  2. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Lidl Digital, Berlin
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 19,99
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

  1. Faltbares Smartphone: Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
    Faltbares Smartphone
    Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold

    Bereits eine Million Kunden haben mehr als 2.000 Euro für ein Galaxy Fold bezahlt. Für Samsung ist das der Beweis, dass es einen Markt für faltbare Smartphones gibt.

  2. Wuuusch: VW veröffentlicht seinen Sound der Elektromobilität
    Wuuusch
    VW veröffentlicht seinen Sound der Elektromobilität

    Volkswagen hat das künstliche Fahrgeräusch des ID.3 veröffentlicht, das bei geringen Geschwindigkeiten vor dem Auto warnen soll. Fahrer des Elektroautos werden sich wie in einem Star-Wars-Film fühlen.

  3. Elektroauto: BMW i3 muss noch 5 Jahre weitergebaut werden
    Elektroauto
    BMW i3 muss noch 5 Jahre weitergebaut werden

    BMW baut den Kleinwagen i3 noch bis 2024 und widerlegt damit Medienberichte, denen zufolge die Produktion bald eingestellt werde. BMWs neue Generation von Elektroautos lässt hingegen auf sich warten.


  1. 08:13

  2. 07:50

  3. 07:32

  4. 07:16

  5. 05:58

  6. 17:28

  7. 16:54

  8. 16:26