Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface Pro 3 im Test: Das…

Massenmarkt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Massenmarkt

    Autor: ikso 14.08.14 - 13:40

    Finde ich persönlich auch ein gutes Gerät das aber auf dem Massenmarkt keine Chance haben wird.

    Die Basisversion würde ich keinem empfehlen, mit so wenig SSD kann man nicht vernünftig arbeiten.

    Die "grösseren" Versionen sind preislich dann nicht mehr so attraktiv.

    Ich gehe jede Wette ein das dieses Gerät floppen wird, nicht weil es schlecht ist, sondern weil es aus meiner Sicht keine echte Zielgruppe gibt die ein Bedürfnis nach einem solchen Gerät hat.

  2. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 13:44

    naja man kann eine bis zu 128gb große microsd nachrüsten, dann hat man immerhin ca. 180gb freien Speicher.

  3. Re: Massenmarkt

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.14 - 13:54

    Dem schließe ich mich an. Es versteckt sich zwar eine praktische Idee dahinter, jedoch kann es trotzdem nicht vollends punkten. Zumindest nicht als Laptop (meiner Meinung nach). Für ein Laptop ist dieser "Stand" hinten zum klappen für mich einfach ein No-Go. Dagegen ist jedes normale Notebook überlegen (auch vom Platzbedarf und auch von der Standstabilität). Als Tablet recht mit 12" auch gut zu gebrauchen und dank Digitizer nun auch präzise Eingaben möglich.

    Ich werde mir trotzdem lieber überlegen, mir ein MacBook Air 13" zu holen :-)

    Final ist diese Entscheidung jedoch noch nicht.

  4. Re: Massenmarkt

    Autor: Fettoni 14.08.14 - 13:57

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Basisversion würde ich keinem empfehlen, mit so wenig SSD kann man
    > nicht vernünftig arbeiten.
    >
    > Die "grösseren" Versionen sind preislich dann nicht mehr so attraktiv.
    >

    a) Wieso brauchst du so viel Festplattenspeicher um vernünftig zu arbeiten? Ich finde die 128 GB Variante ausreichend.

    b) Die 64 GB Variante hätten sie sich meiner Meinung nach tatsächlich sparen können. Die 128 GB reichen mir beim SP2 Pro völlig. Preislich attraktiv finde ich es trotzdem noch. Hatte damals die Wahl zwischen Macbook Air und SP2 und habe mich fürs SP2 entschieden, weil ich es ab und zu auch als Consumber-Tablet verwende, so abends im Bett. Dazu sei erwähnt, dass vom Macbook Air ohne Zweifel die Tastatur besser ist. Dafür kann mans halt nicht als Tablet verwenden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.14 14:12 durch Fettoni.

  5. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 13:57

    das Ding nennt sich kickstand

  6. Re: Massenmarkt

    Autor: ikso 14.08.14 - 14:13

    Auf 'ne Cola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja man kann eine bis zu 128gb große microsd nachrüsten, dann hat man
    > immerhin ca. 180gb freien Speicher.

    Lässt sich da drauf auch Software installieren?

  7. Re: Massenmarkt

    Autor: ikso 14.08.14 - 14:14

    Fettoni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Basisversion würde ich keinem empfehlen, mit so wenig SSD kann man
    > > nicht vernünftig arbeiten.
    > >
    > > Die "grösseren" Versionen sind preislich dann nicht mehr so attraktiv.
    > >
    >
    > a) Wieso brauchst du so viel Festplattenspeicher um vernünftig zu arbeiten?
    > Ich finde die 128 GB Variante ausreichend.
    >
    > b) Die 64 GB Variante hätten sie sich meiner Meinung nach tatsächlich
    > sparen können. Die 128 GB reichen mir beim SP2 Pro völlig. Preislich
    > attraktiv finde ich es trotzdem noch. Hatte damals die Wahl zwischen
    > Macbook Air und SP2 und habe mich fürs SP2 entschieden, weil ich es ab und
    > zu auch als Consumber-Tablet verwende, so abends im Bett. Dazu sei erwähnt,
    > dass vom Macbook Air ohne Zweifel die Tastatur besser ist. Dafür kann mans
    > halt nicht als Tablet verwenden...

    Ich kritisiere die 64gb Version, mit 128gb kommt so einigermassen über die runden.

  8. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 14:16

    ja, nur Windows mui apps nicht

  9. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 14:17

    also nur gewöhnliche Programme aber keine Programme aus dem Store

  10. Re: Massenmarkt

    Autor: test1111 14.08.14 - 14:29

    jaaa^^ klar, dass ist Windows und kein android.
    Das funktioniert alles wie früher auch.

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf 'ne Cola schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja man kann eine bis zu 128gb große microsd nachrüsten, dann hat man
    > > immerhin ca. 180gb freien Speicher.
    >
    > Lässt sich da drauf auch Software installieren?

  11. Re: Massenmarkt

    Autor: cry88 14.08.14 - 15:27

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Basisversion würde ich keinem empfehlen, mit so wenig SSD kann man
    > nicht vernünftig arbeiten.
    Die Version wird vermutlich auch nur genutzt um sagen zu können "Das neue Surface Pro 3 ab 800¤ jetzt bei ihren Media Markt erhältlich"

  12. Re: Massenmarkt

    Autor: Koto 14.08.14 - 16:01

    Sehe das auch so. Als Laptop ersatz nicht gut genug. Keine ahnung was manche für Laptops haben.

    Die Tastatur ist eben nur ein Kompromiss. Wer mal eine gute Laptop Tastatur hatte weiß was ich meine. Vor allem hat ein Laptop eben mehr Festplattenspeicher.

    Und als tab zu groß und schwer.

    Man hat also immer einen Kompromiss. Das die Tastatur extra kostet komm noch hinzu.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.14 16:06 durch Koto.

  13. Re: Massenmarkt

    Autor: david_rieger 14.08.14 - 16:09

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe das auch so. Als Laptop ersatz nicht gut genug. Keine ahnung was
    > manche für Laptops haben.

    Keine Ahnung, was Du unter Laptop verstehst. Doch sicher keinen klappbaren Spiele-PC, oder?

    > Die Tatatur ist eben nur ein Kompromiss. Wer mal eine gute Laptop Tastatur
    > hatte weiß was ich meine. Vor allem hat ein Laptop eben mehr
    > Festplattenspeicher.

    Mehr als 128GB Festplattenspeicher wofür?

    > Und als tab zu groß und schwer.

    12" halte ich nicht für zu groß und im Vergleich zum 9,7"-iPad Retina machen die 140g mehr den Kohl auch nicht fett.

    > Man hat also immer einen Kompromiss. Das die Tastatur extra kostet komm
    > noch hinzu.

    Was soll einer, der nur ein Tablet will denn auch mit der Tastatur machen? Ist ja kein Laptop.

  14. Re: Massenmarkt

    Autor: Koto 14.08.14 - 16:26

    >Mehr als 128GB Festplattenspeicher wofür?

    Sehe gerade gibt wohl auch 512 GByte. Falls man zu viel Geld hat. Will nicht wissen was das Teil dann kostet.

  15. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 14.08.14 - 16:39

    1950?

  16. Re: Massenmarkt

    Autor: gaym0r 14.08.14 - 16:46

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Mehr als 128GB Festplattenspeicher wofür?
    >
    > Sehe gerade gibt wohl auch 512 GByte. Falls man zu viel Geld hat. Will
    > nicht wissen was das Teil dann kostet.

    Vernünftige Notebooks mit so großen SSDs (ich hoffe du weißt was SSDs sind und kennst den Unterschied zu HDDs...) kosten nicht viel weniger.

  17. Re: Massenmarkt

    Autor: andi_lala 14.08.14 - 16:56

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 12" halte ich nicht für zu groß und im Vergleich zum 9,7"-iPad Retina
    > machen die 140g mehr den Kohl auch nicht fett.
    Wie rechnest du?
    470g vs 800g


    > Was soll einer, der nur ein Tablet will denn auch mit der Tastatur machen?
    > Ist ja kein Laptop.
    Ich sehe es als Tablet eher schwer und klobig und als Laptop ist halt einerseits die Tastatur nicht wirklich gut, das Trackpad zu klein und die Bedienung auf dem Display ermüdend.
    Wenn man es auf dem Schoß ala "Laptop" verwenden will stört die Klappe hinten.
    Einzig richtig cool finde ich die Digitizer Eingabemöglichkeit.
    Ansonsten muss man halt in jeder Produktkategorie Kompromisse eingehen.
    Da wäre es IMHO sinnvoller ein Laptop + ein 8" Tablet um das selbe Geld zu kaufen.
    Aber es gibt sicher auch Leute, für die das Gerät perfekt passt.

  18. Re: Massenmarkt

    Autor: Koto 14.08.14 - 17:21

    Eben. Würde mir das auch einzeln kaufen.

    Zu viele Kompromisse.

  19. Re: Massenmarkt

    Autor: worsel22 14.08.14 - 17:54

    Von wegen Zielgruppe:

    Ich bin Student und spare mir durch den Digitizer Unmengen
    an Papier. Gilt sowohl für Lehrmaterialien als auch für
    Mitschriebe. Ich benutz zB OneNote komplett als Ersatz
    zum Notizblock.

    Kann mir daran angelehnt gut vorstellen, dass das Surface Pro
    ne Menge Kunden im Business-Bereich finden wird

  20. Re: Massenmarkt

    Autor: david_rieger 14.08.14 - 21:53

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie rechnest du?
    > 470g vs 800g
    Wo hast Du denn die Mondzahl her? Sicher nicht von Apple.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Holding, Lüdenscheid
  2. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,29€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51