1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface Pro 3 im Test: Das…
  6. Thema

Massenmarkt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Massenmarkt

    Autor: Anonymer Nutzer 16.08.14 - 00:54

    HansiHinterseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man keine besseren Gegenargumente hat, holt man die NSA aus der
    > Schublade.

    Mehr fällt dir dazu nicht mehr ein als dieser lächerliche Versuch einen durchaus validen Claim als falsches Totschlagargument darzustellen? Gut... Mach dich doch nackig vor wem du willst! Das kann mir doch sowas von egal sein was du in die Cloud hochlädst... Und nur zur Info, wenn du nicht abgespeichert hast dann ist dein "Progress" trotzdem verloren.

  2. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 16.08.14 - 09:02

    scher dich zum Teufel

  3. Re: Massenmarkt

    Autor: andi_lala 16.08.14 - 10:05

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit 10 Stunden Laufzeit? Das ist ja nicht mal ein ganzer Tag... Also wenn
    > das so ist, dann ist das doch nix für mich o.o'

    Ja hast recht, fürs Internet surfen ist ein Collegeblock sicher besser geeignet :)

  4. Re: Massenmarkt

    Autor: andi_lala 16.08.14 - 10:07

    Schon klar, dass der Gewichtsunterschied nicht gerechtfertigt sein soll behaupt ich ja eh nicht. Mir ist es nur darum gegangen klarzumachen, dass diese Hybrid Produktklasse eben auch Nachteile hat. Ein reines Tablet ist eben leichter und hat sogar länger Akku anscheinend. Ein reiner Laptop hingegen hat auch länger Akku, eine bessere Tastatur und Trackpad.
    Aber den Digitizer find ich super, für Studenten oder bei Meetings wär das Gerät ziemlich perfekt.

  5. Re: Massenmarkt

    Autor: HaMa1 16.08.14 - 13:49

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich persönlich auch ein gutes Gerät das aber auf dem Massenmarkt
    > keine Chance haben wird.
    >
    > Die Basisversion würde ich keinem empfehlen, mit so wenig SSD kann man
    > nicht vernünftig arbeiten.

    Nicht vernünftig arbeiten ist natürlich übertrieben, es zwingt einen dazu nur die notwendigen Programme zu installieren. Wir sind heute eben so verwöhnt, dass wir überhaupt keinen Gedanken mehr an Speicherplatz verschwenden.

    Aber tatsächlich sind 64GB Festplattenplatz heutzutage zu wenig, als Notebook Ersatz, so viel hat man heute in einem guten Smartphone verbaut.

    128GB sollten es schon sein, brauch man noch mehr kann man eine externe Festplatte mit ein paar TB anschließen. SD Karten hingegen sind nur ein Kompromiss, denn um Programme davon laufen zu lassen ist eine SD Karte einfach zu langsam.

  6. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 16.08.14 - 14:06

    kommt auf die Karte an, das Lesegerät im SP3 ist nämlich ziemlich schnell und kann fast mit HDDs mithalten, wobei die Karten aber eine viel schnellere Reaktionszeit haben.

  7. Re: Massenmarkt

    Autor: Anonymer Nutzer 16.08.14 - 17:34

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spantherix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit 10 Stunden Laufzeit? Das ist ja nicht mal ein ganzer Tag... Also
    > wenn
    > > das so ist, dann ist das doch nix für mich o.o'

    > Ja hast recht, fürs Internet surfen ist ein Collegeblock sicher besser
    > geeignet :)

    Seeehr witzig! xD
    Es ging doch um Notizen zu machen :P
    Natürlich ist das Internet ein reines Computer Ding...

  8. Re: Massenmarkt

    Autor: Trollversteher 18.08.14 - 13:30

    >Lässt sich da drauf auch Software installieren?

    Ja, Problemlos. Sogar die benutzerspezifischen Anwendungs-Ordner (Dokumente Programme, Downloads etc.) lassen sich darauf nutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 13:31 durch Trollversteher.

  9. Re: Massenmarkt

    Autor: Trollversteher 18.08.14 - 13:42

    >Und wenn das Ding dann kurz nach deinem schreiben massiv abraucht, haste alles für die Katz gemacht. Ein Notizblock braucht dabei keinen Strom und kann auch nicht einfach mal ausfallen. Er hat sich über hundert Jahre schon bewährt x)

    Ja, und wenn jemand eine Kanne Kaffee über Deinen Notizblock kippt, kannst Du die Notizen auch vergessen. Mal abgesehen davon, dass Du für die ca 500-1000 Notizblöcke die sich in den hundert Jahren angesammelt haben einen Bibliothekar einstellen kannst, der Dir heraussucht was Du auf welcher Seite in welchem Buch findest...

    Übrigens: Es gibt sowas wie Cloud-synchronisierung. Und wem das datenschutztechnisch nicht passt, kann immer noch über USB/SD-Card auf ein externes Medium backupen.
    Deine Argumentation spricht ja gegen jede Art der digitalen Datenhaltung. Und ich nehme mal an, sie hält Dich nicht davon ab, Deinen PC/Laptop/Smartphone/Tablet weiterhin zu nutzen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 13:44 durch Trollversteher.

  10. Re: Massenmarkt

    Autor: Trollversteher 18.08.14 - 13:54

    >Ah ja, genau. Private Notizen in der Cloud also auf fremden Servern stehend in den >USA... rofl :>

    1.) Hier ging es in erster Linie um Notizen bei Vorlesungen in der Uni nicht um Dein privates Tagebuch oder Protokolle von Top-Secret-Meetings.

    2.) Man kann auch ins SkyDrive verschlüsseln - klar kann ein Geheimdienst den Schlüssel sicher knacken, wenn er unbedingt an Deine Daten will, aber wenn bereits ein solches Interesse besteht, dann glaub mir, dann findet die NSA auch einen Weg auf Deinen privaten Rechner zu Hause bzw. lässt das wichtige Geheimtreffen gleich direkt abhören.

    3.) Es gibt imme rnoch die Möglichkeit, statt auf SkyDrive auf einen Privatrechner zu synchen.

    >Also ich lager meine Notizen nicht in die NSA aus, sorry...

    Du musst ja an unheimlich wichtigen geheimen Dingen dran sein, wenn Deine Notizen so wichtig für die NSA sind...

  11. Re: Massenmarkt

    Autor: HansiHinterseher 18.08.14 - 15:17

    Und der BND spioniert nicht? Der dreht jeden Tag Däumchen und wartet auf den Feierabend?

    Ich bin niemand der sich gerne "nackig" macht. Aber ich bin auch realistisch. Und OneNote bzw. das Surface wegen angeblicher NSA-Aktivitäten hier schlecht zu reden, grenzt schon Dummheit. Weil dann darf man auch gar keine Daten über das Internet senden. Auch nicht hier ins Forum schreiben. Könnte ja ein NSA-Trojaner in den Seiten versteckt sein.

    Anmerken sollte man noch, das es wahrscheinlich für Firmen-Notizen ein Bedenken gegen OneDrive geben kann. Weil dann Wirtschaftsspionage ins Blickfeld kommen kann. Aber was man sich in einer Vorlesung notiert.. wow! Das ist etwas das weiß sonst niemand und könnte für die NSA und BND total neue Erkenntnisse bringen. Hui!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 15:27 durch HansiHinterseher.

  12. Re: Massenmarkt

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.14 - 16:21

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, und wenn jemand eine Kanne Kaffee über Deinen Notizblock kippt, kannst
    > Du die Notizen auch vergessen.

    Als ob das bei Elektronik Geräten anders wäre xD

    > Mal abgesehen davon, dass Du für die ca
    > 500-1000 Notizblöcke die sich in den hundert Jahren angesammelt haben einen
    > Bibliothekar einstellen kannst, der Dir heraussucht was Du auf welcher
    > Seite in welchem Buch findest...

    Dafür hast du wenigstens alles separat und nicht alles auf einem Gerät das wenn es abraucht alles mit ins Nichts reißt (es sei denn du nutzt die Cloud und gibst somit Fremden Zugriff auf private Daten).

    > Übrigens: Es gibt sowas wie Cloud-synchronisierung. Und wem das
    > datenschutztechnisch nicht passt, kann immer noch über USB/SD-Card auf ein
    > externes Medium backupen.

    Bwahaha Cloud xD
    Ja mach du mal :D
    Klar kannst du per USB synchronisieren. Du brauchst aber auch immer Strom, sonst sind deine Notizen nicht mehr lesbar. Und wenn das Gerät abraucht bevor du die Notizen gesichert hast, ist alles futsch :-)

    > Deine Argumentation spricht ja gegen jede Art der digitalen Datenhaltung.

    Richtig ^^ Wobei, es gibt gewisse RAID Formen, die schon recht stabil und ordentlich sind. Leider sind solche Sachen aber keine Option bei momentanen Tablets. Oder kennst du ein Tablet das automatisch auf einem externen Medium eine Sicherung anlegt? Mühsam und umständlich auf Android kann man sowas vielleicht bei manchen Apps einstellen. Aber auch nicht immer. Und bei iPad gibt es gar keine Micro SD Speicherkarten.

    > Und ich nehme mal an, sie hält Dich nicht davon ab, Deinen
    > PC/Laptop/Smartphone/Tablet weiterhin zu nutzen...

    Natürlich nicht. Aber für wirklich wichtige Notizen nutz ich auch weiterhin einen Block :-) Bei Elektronik bin ich mir immer vorab im klaren, daß alles mal weg sein kann.

  13. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 19.08.14 - 09:05

    nas+ sicherungssoftware+backup und deine Daten sind sicher. (natürlich wireless über wlan)
    Da kann fast alles passieren und deine Daten hast du trotzdem noch. Wenn du dir ganz sicher gehen willst, mietest dir noch irgendwo einen Server an und lädst da deine Daten hoch). Wenn du willst kannst auch Cloud-Dienste benutzen (mit Verschlüsselung).

  14. Re: Massenmarkt

    Autor: Trollversteher 19.08.14 - 11:24

    >Richtig ^^ Wobei, es gibt gewisse RAID Formen, die schon recht stabil und ordentlich sind. Leider sind solche Sachen aber keine Option bei momentanen Tablets. Oder kennst du ein Tablet das automatisch auf einem externen Medium eine Sicherung anlegt? Mühsam und umständlich auf Android kann man sowas vielleicht bei manchen Apps einstellen. Aber auch nicht immer. Und bei iPad gibt es gar keine Micro SD Speicherkarten.

    Beim Surface Pro gibt es aber MicroSD Speicherkarten.
    Und da das Surface Pro auch ein "echter" Windows PC ist, ist es auch nicht schwierig, automatisiert auf ein privates RAID-NAS zu backupen.

  15. Re: Massenmarkt

    Autor: Trollversteher 19.08.14 - 11:27

    >Und der BND spioniert nicht? Der dreht jeden Tag Däumchen und wartet auf den Feierabend?

    Ersetze "NSA" in meinem Beitrag einfach durch "BND"...

    >Ich bin niemand der sich gerne "nackig" macht. Aber ich bin auch realistisch. Und OneNote bzw. das Surface wegen angeblicher NSA-Aktivitäten hier schlecht zu reden, grenzt schon Dummheit. Weil dann darf man auch gar keine Daten über das Internet senden. Auch nicht hier ins Forum schreiben. Könnte ja ein NSA-Trojaner in den Seiten versteckt sein.

    Sage ich doch? Ich habe ja nur auf gewisse paranoide Teilnehmerinnen hier reagiert...

    >Anmerken sollte man noch, das es wahrscheinlich für Firmen-Notizen ein Bedenken gegen OneDrive geben kann. Weil dann Wirtschaftsspionage ins Blickfeld kommen kann.

    Und selbst in dem Fall gibt es sicher Lösungen für eine Cloud auf dem Firmeninternen Server...

  16. Re: Massenmarkt

    Autor: Anonymer Nutzer 19.08.14 - 21:48

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Surface Pro gibt es aber MicroSD Speicherkarten.
    > Und da das Surface Pro auch ein "echter" Windows PC ist, ist es auch nicht
    > schwierig, automatisiert auf ein privates RAID-NAS zu backupen.

    Das geht aber auch nur wenn du dann in Reichweite dieses NAS bist. Unterwegs also unbrauchbar.

  17. Re: Massenmarkt

    Autor: HansiHinterseher 20.08.14 - 02:18

    Jetzt sage bitte nicht, das du nicht weißt, das man deinen Computer/Server/NAS/Fritzbox etc. auch von außer erreichen kann?

    Die Argumente gegen das Surface werden immer abenteuerlicher... obwohl sie nicht mal etwas mit dem Surface selbst zu tun haben.

    Aber gerne für dich:
    http://de.dyn.com/remote-access/
    https://www.myfritz.net/was_ist_myfritz.xhtml
    und viele andere.

  18. Re: Massenmarkt

    Autor: Trollversteher 20.08.14 - 08:31

    >Das geht aber auch nur wenn du dann in Reichweite dieses NAS bist. Unterwegs also unbrauchbar.

    Was heisst ausser Reichweite Deines NAS? Also in einer Gegend, in der weder WLAN noch mobiles Internet verfügbar ist?

    Dann bleibt immer noch die MicroSD Speicherkarte - und mal ehrlich - wie oft ist es Dir in den letzten fünf Jahren passiert, dass Dein Rechner während du einen Text eingegeben hast derart komplett abgeraucht ist, dass nichts mehr von den Daten zu retten war? Also mir ist das selbst in den letzten zehn Jaren nicht passiert, die Wahrscheinlichkeit ist imho nicht größer als die, dass Dein Notizblock durch irgend einen kleinen Unfall unlesbar wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.14 08:32 durch Trollversteher.

  19. Re: Massenmarkt

    Autor: Auf 'ne Cola 20.08.14 - 09:51

    wieso sollte beim Surface der Datenträger voll werden?
    selbst auf der kleinsten Version könntest du 10000-30000pdfs (1-3mb) haben und du hättest noch einiges frei. Dann hättest du sogar noch ne microSD Karte oder OneDrive oder sonstige Cloud-Dienste oder eigene (angemietete Server) oder USB-Sticks. Alter Schwede, der Datenträger wird allemal ausreichen.

  20. Re: Massenmarkt

    Autor: Trollversteher 20.08.14 - 10:19

    >Und was machst du wenn beim Notizblock mal der Datenträger voll ist?
    >Eben,du leihst dir von jemandem ein Blatt vom feinsten Collegeblock und schreibst weiter.

    Sehr witziger Vergleich - rechne doch mal aus, wieviele Collegeblöcke Du brauchen würdest, um die hunderte GB, die ein Surface (SSD+MicroSD Card+USB Stick/Laufwerk) speichern kann voll zu bekommen... Da reichen vermutlich sämtliche Collegeblöcke auf dem gesamten Uni-Campus nicht aus.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  3. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42