1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface RT: Microsoft…

Keine Verschleißerscheinungen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Verschleißerscheinungen...

    Autor: cappuccino 12.11.12 - 13:59

    ..nach zweiwöchiger, Intensiver Nutzung.
    Wenn es wirklich mal defekt werden sollte gäbe es ja einen Vorabtausch. Jedenfalls hat mein Surface Bundle bis Ende Januar 2015 nach der Registrierung des Gerätes bei Microsoft Garantie.

  2. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 12.11.12 - 14:20

    [gelöscht]

  3. Re: Keine Verschleißerscheinungen...

    Autor: cappuccino 12.11.12 - 14:47

    Die Pro-Variante kommt als nächstes ins Haus :-)

    Was soll ich dazu sagen? :-) Mir gefällt es, wobei die Umsetzung noch ein wenig besser sein könnte.

    Was mir am OS persönlich fehlt:
    - Skydrive Replikation auf den lokalen Datenträger
    - Skydrive App geringer Funktionsumfang
    - Email Client geringer Funktionsumfang
    - Im Browser hängt bzw. ruckelt das Mausscrollen. Am Touch selbst scrollt es smooth.

    Was mir hingegen am OS sehr gut gefällt:
    - Vollwertiger Desktop
    - Explorer für Dateiverwaltung
    - Metro Commander für die Dateiverwaltung unter Metro
    - IE10 in beiden Varianten
    - Flash Unterstützung
    - Office

    Das Gerät selbst ist Top verarbeitet. Hier knarzt und klappert nichts. Das Display ist hell, gut les.- und bedienbar. Das Touch Cover finde ich hingegen vieler anderen Meinungen klasse. Es ist leicht und es lässt sich sehr gut damit tippen. Der Akku ist mehr als ausreichend dimensioniert. Bis jetzt wurde das Surface nicht wärmer als handwarm.

    Weitere Fragen? :-)

  4. Re: Keine Verschleißerscheinungen...

    Autor: xmaniac 12.11.12 - 15:05

    Mir gefällts super. Ein kleiner kiritikpunkt besteht noch an den nVidia Treiber. Rotiert man das Display während man etwas hört, hängt der sound zweimal millisekundenweise im interrupt-loop, und spielt danach weiter. Die betreffende Anwendung hat anschließend Probleme beim Taskwechsel. Aber um derart Objektive Kritik üben zu können, hätte man sich das Gerät ja mal ansehen müssen ;)

    Super gefällt mir das man Flash hat, USB und MicroHDMI anschluss, per Remote-Terminal kommt man auch super auf den echten PC und kann dann richtig gut mit x86-Software arbeiten. Mal eben jemanden über die kommandozeile Pingen klappt auch wie gewohnt - jaja es gibt sicherlich hunderte Ping-Apps bei der konkurrenz.

    Man hat sogar die PowerShel. Sideloading von beliebigen Anwendungen ausserhalb des Marktes klappt auch. Auf dem Touchcover läßt sich super schreiben, aber ob es nach 2 Jahren noch wie neu aussieht darf tatsächlich bezweifelt werden. Die im Artikel erwähnten "Qualitätsprobleme" sehe ich aber so nicht, und ich habe inzwischen so einige Surface gesehen. Die 4 problemfälle waren wohl eher die Ausnahme...

  5. Re: Keine Verschleißerscheinungen...

    Autor: the_spacewürm 12.11.12 - 19:18

    Bei der Konkurrenz kann man sich nen Terminal Emulator installieren und hat ne Unix/Linux-Shell. Ping geht auch ohne root übrigens ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg Consultant für Prozessdigitalisierung (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Senior Anwendungsentwickler / Softwareentwickler / Software Developer (m/w/d)
    Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Hennef
  3. Telekommunikationsingenieur/- in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., München
  4. Mitarbeiter/in IT für Netzwerkmanagement und Medien (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nioh 2 - The Complete Edition für 29,99€)
  2. (u. a. Nass-/Trockensauger GAS 18V-10 L für 79,99€, Tischkreissäge GTS 10 XC 2100 Watt für 599...
  3. 10 Punkte pro ausgegebenem Euro - einlösbar im Markt und online
  4. (u. a. RoboVac 15C Max Saugroboter für 179,99€, Security Sicherheitskamera 1080p mit Türklingel...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
    Neue Editionen von Koch Films
    David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

    Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
    Von Peter Osteried

    1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
    2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
    3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor