Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablet: Apple arbeitet an…

Sehr schön

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schön

    Autor: kronosabada 19.12.11 - 17:01

    Die Meldung freut mich. Meine Eltern wollte sich auch schon länger ein iPad anschaffen da es für das eigene Heim viele Vorteile bringt. Allerdings war ihnen das Gerät bis dato zu teuer.

    Wenn Apple eine kleinere und somit günstigere Variante raus bringt, könnte es wieder für meine Eltern interessant werden. Wobei ich persönlich noch nicht ganz überzeugt bin, ob das wirklich eine gute Idee ist. Dennoch bin ich gespannt.

  2. Re: Sehr schön

    Autor: Pablo 19.12.11 - 17:10

    kronosabada schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn Apple eine kleinere und somit günstigere Variante raus bringt, könnte
    > es wieder für meine Eltern interessant werden. Wobei ich persönlich noch
    > nicht ganz überzeugt bin, ob das wirklich eine gute Idee ist. Dennoch bin
    > ich gespannt.

    Billiger kann es auch bei gleichbleibender Größe werden, indem das aktuelle auf dem Markt bleibt, wenn das iPad 3 erscheint.

    Außerdem sind 7" zu klein für anständige Bedienung. Der aktuellen Nielson-Report zum Kindle Fire hat das schön bechrieben.

  3. Re: Sehr schön

    Autor: kronosabada 19.12.11 - 17:22

    Pablo schrieb: "Billiger kann es auch bei gleichbleibender Größe werden, indem das aktuelle auf dem Markt bleibt, wenn das iPad 3 erscheint."

    Das denke ich auch, je nach dem wie stark die Preise fallen könnte dies eine interessante Option sein.

    "Außerdem sind 7" zu klein für anständige Bedienung. Der aktuellen
    Nielson-Report zum Kindle Fire hat das schön bechrieben."

    Genau desshalb habe ich auch meine Bedenken. Ich bin mir nicht sicher was genau sich Apple dabei gedacht hat. Ob es wirklich das iPad nur kleiner wird oder "wieder was neues".

    Was meinst du mit Nielson-Report? Das kenne ich nicht. Kannst du mir einen Link posten bitte.

  4. Re: Sehr schön

    Autor: Pablo 19.12.11 - 18:36

    http://www.useit.com/alertbox/kindle-fire-usability.html

    Zitat daraus:

    The most striking observation from testing the Fire is that everything is much too small on the screen, leading to frequent tap errors and accidental activation. You haven't seen the fat-finger problem in its full glory until you've watched users struggle to touch things on the Fire. One poor guy spent several minutes trying to log in to Facebook, but was repeatedly foiled by accidentally touching the wrong field or button — this on a page with only 2 text fields and 1 button.

  5. Re: Sehr schön

    Autor: Artikelhasser 19.12.11 - 18:51

    Pablo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > One poor guy
    > spent several minutes trying to log in to Facebook, but was repeatedly
    > foiled by accidentally touching the wrong field or button — this on a
    > page with only 2 text fields and 1 button.

    Don't wan't to see this poor guy using a smartphone..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.11 18:52 durch Artikelhasser.

  6. Re: Sehr schön

    Autor: kronosabada 19.12.11 - 18:59

    Dankeschön. Werde es mir mal in Ruhe durchlesen. Im Endeffekt müssen meine Eltern ohnehin schauen, wie alternative Geräte (andere Marke oder kleineres iPad) dann in der Praxis auskommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.11 18:59 durch kronosabada.

  7. Re: Sehr schön

    Autor: Threat-Anzeiger 19.12.11 - 19:50

    Pablo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kronosabada schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Außerdem sind 7" zu klein für anständige Bedienung. Der aktuellen
    > Nielson-Report zum Kindle Fire hat das schön bechrieben.

    der war aber auch schwachsinn, und hat "Nachteile" aufgezählt, die keine Nachteile sind. So ist zb beim Fire die Bildschirmtastatur in beiden orientierungsmodi sehr flüssig und angenehm benutzbar. Und ja, ich habe grosse Finger.

  8. Re: Sehr schön

    Autor: theonlyone 19.12.11 - 20:51

    Threat-Anzeiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pablo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kronosabada schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Außerdem sind 7" zu klein für anständige Bedienung. Der aktuellen
    > > Nielson-Report zum Kindle Fire hat das schön bechrieben.
    >
    > der war aber auch schwachsinn, und hat "Nachteile" aufgezählt, die keine
    > Nachteile sind. So ist zb beim Fire die Bildschirmtastatur in beiden
    > orientierungsmodi sehr flüssig und angenehm benutzbar. Und ja, ich habe
    > grosse Finger.

    Du bist ja auch kein kompletter Schwachmat.

    Ich meine einfach der Typ braucht ne Brille und hat einfach geschielt, einzige Erklärung für mich.

    Also ehrlich, egal wie "fett" deine Finger sind, wenn man nicht völlig verwirrt ist trifft man auch alles (mein Opa ist Handwerker und hat Finger die sind 3mal so dick wie meine, hat gar keine Probleme mit seinem Kindle).


    Flame abgelassen, aber ehrlich; Die größte von 7" reicht alle mal ; da muss man einfach die Applikation ordentlich aufbauen damit die Knöpfe nicht 2 Pixel groß sind, dann gibts auch keine Probleme.

    *Extra Flame: Hat das Kindle vielleicht einfach einen Anti-FaceBook Schutz eingebaut ? Hat fast etwas von einer Kindersicherung xD

  9. Re: Sehr schön

    Autor: Threat-Anzeiger 19.12.11 - 21:42

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Threat-Anzeiger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pablo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > kronosabada schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > >
    > > > Außerdem sind 7" zu klein für anständige Bedienung. Der aktuellen
    > > > Nielson-Report zum Kindle Fire hat das schön bechrieben.
    > >
    > > der war aber auch schwachsinn, und hat "Nachteile" aufgezählt, die keine
    > > Nachteile sind. So ist zb beim Fire die Bildschirmtastatur in beiden
    > > orientierungsmodi sehr flüssig und angenehm benutzbar. Und ja, ich habe
    > > grosse Finger.
    >
    > Du bist ja auch kein kompletter Schwachmat.
    >
    > Ich meine einfach der Typ braucht ne Brille und hat einfach geschielt,
    > einzige Erklärung für mich.
    >
    > Also ehrlich, egal wie "fett" deine Finger sind, wenn man nicht völlig
    > verwirrt ist trifft man auch alles (mein Opa ist Handwerker und hat Finger
    > die sind 3mal so dick wie meine, hat gar keine Probleme mit seinem
    > Kindle).
    >
    > Flame abgelassen, aber ehrlich; Die größte von 7" reicht alle mal ; da muss
    > man einfach die Applikation ordentlich aufbauen damit die Knöpfe nicht 2
    > Pixel groß sind, dann gibts auch keine Probleme.
    >
    > *Extra Flame: Hat das Kindle vielleicht einfach einen Anti-FaceBook Schutz
    > eingebaut ? Hat fast etwas von einer Kindersicherung xD


    keine ahnung, meiner ist gerooted und hat den Google-Market drauf, also theoretisch wenn ich einen fressenbuchaccount hätte könnte ich...

  10. Re: Sehr schön

    Autor: baque 20.12.11 - 00:15

    Pablo schrieb:

    > Außerdem sind 7" zu klein für anständige Bedienung. Der aktuellen
    > Nielson-Report zum Kindle Fire hat das schön bechrieben.

    ich weiss nun nicht was nielsen schon wieder an irgendeiner usablility zu meckern hat, ich habe grade wegen der größe ein 7" tablet (htc) und hab keine ahnung was es daran auszusetzen gäbe. ich hab bisher alle touchgrößen bedient und sehe kaum unterschiede. ich denke der markt braucht definitiv kleinere tablets, 10" sind eindeutig zu gross. irgendwas hat diese studie auch zu bedeuten, dass die meisten tablet user ihr gerät nur zuhause benutzen. mobil ist was anderes. wenn das tablet das einzige gerät ist, kann ich es verstehen. aber leute die das als dritt oder viertgerät nutzen, brauchen IMO nicht diese riesenflundern.

  11. Re: Sehr schön

    Autor: kronosabada 20.12.11 - 00:25

    Ich vermute, dass die meisten Leute die Tablets zu Hause verwenden, weil sie eben keinen anderen Verwendungszweck haben. Das sind wohl die Otto Normal Anwender, die nur ins Internet gehen, E-Mails schreiben und Musik hören.

    Ich arbeite im Außendienst und finde die Größe und vor allem aber das Gewicht perfekt. Ich nutze seit ich mein iPad habe, mein Notebook nicht mehr. Ich muss nicht lange warten bis das Gerät hochgefahren ist und trage mein iPad immer bequem in einer Tasche die gefühlt nichts wiegt.

    Hatte allerdings und das muss ich dazu sagen, noch kein kleineres Tablet in der Hand. Hätte aber mal Lust mir das mal in der Praxis anzusehen, vll. schau ich mal demnächst wieder im Media Markt vorbei oder so. Man muss ja die Geräte ja ohnehin in den Händen halten um eine konkrete Aussage treffen zu können.

  12. Re: Sehr schön

    Autor: Clouds 20.12.11 - 02:50

    Ist doch eh immer so: 90% der IT user benutzen vielleicht 5% der Möglichkeiten ihrer Geräte. Soll ja leute geben die mit ihrem Smartphone nix anderes machen als zu telephonieren und sms zu schreiben...

    Bei Tablets ist das nicht anders. Da gibts bestimmt leute die kaufen sich sowas nur um Bücher zu lesen. Den Firmen ist das natürlich egal, denn was sich verkauft, verkauft sich. Das Problem sehe ich darin, dass es von den Nutzern offenbar gar nicht gewünscht ist möglich viele Features in einem Gerät zu vereinen... Ich habe das Gefühl die meisten kaufen sich so ein Gerät wegen 1 Funktion die sie toll finden. Die einen wegen den Spielen, die anderen wegen eBooks, der nächste wegen mobilem Film schaun etc.

    Ich hingegen suche ein Gerät das möglichst viele Features die ich benötige abdecke. Da bietet das iPad nicht wirklich viel egal ob 10" oder 7". Ich finde es gibt 100 wichtigere Dinge für ein Tablet, als die Grösse des Bildschirms und die Dichte der Pixel....

    Zum Glück gibts Asus und das Transformer Prime das ich mir bereits vorbestellt habe :) So soll ein Tablet aussehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, deutschlandweit
  2. Reply AG, verschiedene Standorte
  3. Brückner Servtec GmbH, Siegsdorf
  4. telent GmbH, Teltow, Backnang

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
      FRK
      Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

      Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

    2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
      Brexit
      Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

      Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

    3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
      Innenministerium
      Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

      Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


    1. 18:41

    2. 17:29

    3. 17:15

    4. 16:01

    5. 15:35

    6. 15:17

    7. 15:10

    8. 14:52