1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablet: Microsoft stellt…

noch zu teuer...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. noch zu teuer...

    Autor: User_x 24.09.13 - 00:38

    das alles ist wirklich toll...

    aber noch vieeel zu teuer. Ultrabook oder WinTab alles toll, aber bitte zum Android-Preis, dann lass ich mit mir reden :D

  2. Re: noch zu teuer...

    Autor: Grym 24.09.13 - 00:41

    BMW 5er gibt es auch nicht zum Preis eines VW Fox...

  3. Re: noch zu teuer...

    Autor: slead 24.09.13 - 06:51

    Grym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BMW 5er gibt es auch nicht zum Preis eines VW Fox...


    Klar gibt es das...nimmst einen 5er BMW der schon 3 oder 4 Jahre drauf hat...kostet weniger als ein neuer VW Fox


    glaube ich



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.13 06:51 durch slead.

  4. Re: noch zu teuer...

    Autor: gaym0r 24.09.13 - 08:01

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grym schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BMW 5er gibt es auch nicht zum Preis eines VW Fox...
    >
    > Klar gibt es das...nimmst einen 5er BMW der schon 3 oder 4 Jahre drauf
    > hat...kostet weniger als ein neuer VW Fox
    >
    > glaube ich

    Ein 3 jahre altes, gebrauchtes Surface kostet auch weniger als ein neues Android.

    Zumal es den Fox nicht mehr gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.13 08:02 durch gaym0r.

  5. Re: noch zu teuer...

    Autor: vol1 24.09.13 - 08:26

    Ich würde für den Preis lieber 3 Office Laptops kaufen...

  6. Re: noch zu teuer...

    Autor: expat 24.09.13 - 08:37

    In jeder Firma wo ich war wurde Lenovo Thinkpad, IBM oder HP gekauft. Nix von den war billiger als ein Surface...

    Was eher am dazugekauften Service lag als am Gerät selber.

    Surface braucht ne Dock, um ihn wie ein Desktop-PC agieren zu lassen. Und windows 7. Sonst ist es wertlos.

    Viele Firmen nutzen Win 8 noch nicht.

  7. Re: noch zu teuer...

    Autor: vol1 24.09.13 - 08:40

    Mein IdeaPad hat 269¤ gekostet. Bzw. 300 mit SSD.
    (Core i3 2348m o.ä.)

  8. Re: noch zu teuer...

    Autor: expat 24.09.13 - 08:45

    Und du glaubst eine Firma (gross) kauft ein Ideapad?

    Wir haben hier HP 8460p, und nicht in der billigsten Ausführung. Und die sind fast genauso teuer wie Surface Pro 2.

  9. Re: noch zu teuer...

    Autor: Michael H. 24.09.13 - 08:50

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In jeder Firma wo ich war wurde Lenovo Thinkpad, IBM oder HP gekauft. Nix
    > von den war billiger als ein Surface...
    Kommt auch immer auf die Vertragskonditionen an und vermutlich weil die Firmen noch laufende Verträge mit eben diesen hatten bzw. auch Supportabkommen/Dienstleistungen für die Geräte. Ausser es waren mittelständische Unternehmen...

    > Was eher am dazugekauften Service lag als am Gerät selber.
    oh... zu spät gesehen aber ja ^^


    > Surface braucht ne Dock, um ihn wie ein Desktop-PC agieren zu lassen
    Jain. Man glaubt es gar nicht, aber das Surface ist ein Tablet, dass sich sehr gut als Desktop verwenden lässt auch ohne Dock.

    > Und windows 7. Sonst ist es wertlos.
    Für den stationären Betrieb in Unternehmen ja, wegen deinem nächsten Punkt.
    Für Privatleute, Home Office, kleinst und Kleinunternehmen bzw. auch selbstständige ist es alles andere als Wertlos. Win8 ist ein super OS, das auch im stationären Betrieb sehr gut funktioniert, aber im mobile Bereich seine stärken noch dezent ausspielen kann.

    > Viele Firmen nutzen Win 8 noch nicht.
    Ja, was aber auch eher an den Lizenzabkommen liegt, die noch ne Weile Support geben.
    Jede Firma die vor Ablauf so einer Lizenz aufrüstet, hat entweder zu viel Kohle oder n katastrophales Finanzmanagement.
    Wenn man bis 201x noch ein OS nutzen kann, welches läuft und unterstützt wird und noch aktuell ist, wäre ein Umstieg wahnwitzig.
    Auch wenn der Umstieg kostenlos wäre... "never touch a running system"... solangs läuft dann läufts ;)
    Wenn ich ne neue Firma gründen würde, würde ich auch mit Win8 Lizenzen beginnen.
    Bei ner bestehenden, würd ichs mir auch 5 mal überlegen ob ich aufrüsten will solange es noch läuft.

  10. Re: noch zu teuer...

    Autor: expat 24.09.13 - 09:06

    In einigen Punkten gebe ich dir recht. Ich habe aber auch festgestellt, dass Mittelständische Betriebe aus recht praktischen Gründen einfach nur zwei Notebooks zur Verfügung stellen, um nicht zu viele Modelle in der Firma haben. Verträge gibts deswegen noch keine, lediglich die teuer pro Gerät dazugekauften Servicevorteile.

    Grad beim Management sehe ich die Tendenz: Rein in die Dock, Gerät funktioniert an zwei Bildschirmen, Tastatur und Maus. Raus aus der Dock, ab ins Meeting. Da will man nicht anfangen mit irgendwelchen Kabeln stöpseln oder so.

  11. Re: noch zu teuer...

    Autor: ugroeschel 24.09.13 - 09:08

    Größere Unternehmen bekommen Rabatte wenn sie mehrere Geräte kaufen. Gerade jetzt wo MS das Surface 2 Pro in den Markt drücken will werden sie Preiszugeständnisse machen.

  12. Re: noch zu teuer...

    Autor: gaym0r 24.09.13 - 09:35

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Surface braucht ne Dock, um ihn wie ein Desktop-PC agieren zu lassen.

    Notebooks auch.

  13. Re: noch zu teuer...

    Autor: rabatz 24.09.13 - 09:42

    +1

    Nicht zuletzt auch deswegen weil es Vorschrift ist, dass man einen externen Monitor und Eingabegeräte hat (zumindest hier in Österreich)

  14. Re: noch zu teuer...

    Autor: rabatz 24.09.13 - 09:43

    Alles was unter Windows 7 funktioniert, funktioniert auch unter Windows 8. Wüsste also nicht was einem davon abhält umzusteigen. Ist wohl eher die Abneigung vor Veränderung.

  15. Re: noch zu teuer...

    Autor: rommudoh 24.09.13 - 09:47

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles was unter Windows 7 funktioniert, funktioniert auch unter Windows 8.
    > Wüsste also nicht was einem davon abhält umzusteigen. Ist wohl eher die
    > Abneigung vor Veränderung.


    +1

  16. Re: noch zu teuer...

    Autor: expat 24.09.13 - 09:51

    Wo ist das Problem? Ich hab ne Dock, weil ich sie brauche. Beim Surface gibts eben keine ;-) Darum gehts ja.

  17. Re: noch zu teuer...

    Autor: expat 24.09.13 - 09:52

    Bist du dir sicher? Warum machen dann die Firmen grossartige Tests, bevor sie auf eine neue Version von Windows migrieren? ;-)

  18. Re: noch zu teuer...

    Autor: rabatz 24.09.13 - 10:03

    Ja testen ist ja nie schlecht. Besser vorher ausprobieren als nachher blöd da stehen. Trotzdem scheitert es wohl eher in den seltensten Fällen an Kompatibilitätsproblemen sondern eher an der Befürchtung, dass sich die Leute mit der GUI nicht auskennen, was aber IMHO Blödsinn ist.
    Klar wenn die selberernannten IT-Profis in den Medien herummaulen weil sie das Konzept von Windows 8 nicht verstanden haben und sich nicht auf die Veränderungen einlassen wollen, dann wird der Admin der diese (dummen) Testberichte liest auch schon mal voreingenommen an die Sache rangehen. Das System kann dann gar nicht mehr gewinnen.

  19. Re: noch zu teuer...

    Autor: Yaimael 24.09.13 - 10:27

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist das Problem? Ich hab ne Dock, weil ich sie brauche. Beim Surface
    > gibts eben keine ;-) Darum gehts ja.


    Beitraglesen steht Klar drin das es beim neuen eine Dock geben soll ;)

  20. Re: noch zu teuer...

    Autor: rabatz 24.09.13 - 10:35

    Richtig! Dieses wurde auch gestern gezeigt und soll Anfang 2014 auf den Markt kommen. Warum sie es nicht gleich zum Start raushausen ist mir ein Rätsel. Naja gut. Vielleicht hat man den Preis bis zum Jahresanfang schon wieder halbwegs verdaut und ist dann bereit die 200 Euro (!!!!!!) für das Dock auf den Tisch zu knallen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  3. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  4. CCS 365 GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)
  2. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)
  3. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...
  4. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Microsoft: Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr
    Microsoft
    Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr

    Es häufen sich die Vorfälle, in denen sich Nutzer über sich ausdehnende Akkus in ihren Surface Books beschweren. Diese sorgen nicht nur für verbogene Displays, sondern sind auch gefährlich. Außerhalb der Garantie kostet der Ersatz allerdings viel Geld.

  2. Odo: Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
    Odo
    Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot

    Star-Trek-Fans kennen ihn als Odo, in Boston Legal spielte er den Anwalt Paul Lewiston, zudem hatte er Rollen in mehreren Filmen des Regisseurs Robert Altman: Der US-amerikanische Schauspieler René Auberjonois ist in Los Angeles an einer Krebserkrankung gestorben.

  3. Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
    Silent Hill (1999)
    Horror in den stillen Hügeln

    Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.


  1. 10:34

  2. 10:09

  3. 08:59

  4. 08:43

  5. 07:38

  6. 07:20

  7. 17:32

  8. 15:17