1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablets: Apple bringt neues…

3,5mm Klinke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3,5mm Klinke

    Autor: sepp_augstein 18.03.19 - 15:12

    Geht das noch?

  2. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: nightmar17 18.03.19 - 15:17

    sepp_augstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht das noch?

    Ja

  3. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: tk (Golem.de) 18.03.19 - 15:18

    Ja! :-)

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  4. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: Peter Brülls 18.03.19 - 15:53

    tk (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja! :-)

    *Kicher*

    Ich musste bei meinem alten iPad Pro (13") gerade echt nachsehe ob eines da ist.

    Ich habe es seit Jahren nicht vermisst - entweder habe ich die eingebauten Lautsprecher benutzt oder Bluetooth oder AirPlay auf's Apple TV.

  5. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: Dwalinn 18.03.19 - 16:17

    Um unterwegs Filme zu gucken ist das schon was tolles... sofern aber ein usb-c zu 3,5 mm klinke Adapter gleich mitgeliefert wird kann ich aber auch auf einen extra Anschluß verzichten

  6. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: Peter Brülls 18.03.19 - 17:31

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um unterwegs Filme zu gucken ist das schon was tolles...

    Ja, aber„unterwegs“ habe ich entweder eh meine AirPods dabei oder in sehr seltenen Fällen die Over-Ear mit Noise Cancelling, die aber ehe im Büro sind als sonst wo.

  7. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: ChMu 18.03.19 - 18:20

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um unterwegs Filme zu gucken ist das schon was tolles... sofern aber ein
    > usb-c zu 3,5 mm klinke Adapter gleich mitgeliefert wird kann ich aber auch
    > auf einen extra Anschluß verzichten

    Wozu sollte man einen USB-C auf Klinke adapter beigeben? Das Teil hat Lightning UND Klinke. Wie sich das gehoert.
    Und MIDI Geraete laufen mit BT oder ueber Adapter nicht oder nur schlecht.

  8. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: violator 18.03.19 - 21:42

    Adapter sind scheiße, wenn schon dann vernünftig anschließen. Der kleine Anschluss nimmt keinen Platz weg.

  9. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: Lapje 19.03.19 - 08:24

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um unterwegs Filme zu gucken ist das schon was tolles... sofern aber ein
    > usb-c zu 3,5 mm klinke Adapter gleich mitgeliefert wird kann ich aber auch
    > auf einen extra Anschluß verzichten

    Ich nicht! Gerade weil der USB- bzw. Lightning-Anschluss am unteren Ende mittig angebracht ist. Das mag bei großen Tablets noch gehen, aber schon mal mit einem 9,7-iPad einen Film geschaut während das Teil am Strom angeschlossen ist (oder der Anschluss anderweitig belegt ist?) Ich habe den Stecker dann genau in der "Kuhle" zwischen Daumen und Zeigefinger hängen, was ich auf Dauer sehr unbequem finde. Dazu ist die Klangqualität beim Adapter eher bescheiden. Bluetooth scheidet aus, weil Apple nach wie vor die verlustfreie Übertragung nicht unterstützt und es bei den meisten Hörern eh zu massiven Latenzen kommt....

  10. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: nightmar17 19.03.19 - 08:49

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um unterwegs Filme zu gucken ist das schon was tolles... sofern aber ein
    > usb-c zu 3,5 mm klinke Adapter gleich mitgeliefert wird kann ich aber auch
    > auf einen extra Anschluß verzichten

    Unterwegs hat man Bluetooth Kopfhörer oder eben USB-C Kopfhörer.

  11. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: Frotty 19.03.19 - 09:49

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um unterwegs Filme zu gucken ist das schon was tolles... sofern aber ein
    > > usb-c zu 3,5 mm klinke Adapter gleich mitgeliefert wird kann ich aber
    > auch
    > > auf einen extra Anschluß verzichten
    >
    > Unterwegs hat man Bluetooth Kopfhörer oder eben USB-C Kopfhörer.

    Nein

  12. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: Whitey 19.03.19 - 09:58

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um unterwegs Filme zu gucken ist das schon was tolles... sofern aber ein
    > > usb-c zu 3,5 mm klinke Adapter gleich mitgeliefert wird kann ich aber
    > auch
    > > auf einen extra Anschluß verzichten
    >
    > Ich nicht! Gerade weil der USB- bzw. Lightning-Anschluss am unteren Ende
    > mittig angebracht ist. Das mag bei großen Tablets noch gehen, aber schon
    > mal mit einem 9,7-iPad einen Film geschaut während das Teil am Strom
    > angeschlossen ist (oder der Anschluss anderweitig belegt ist?) Ich habe den
    > Stecker dann genau in der "Kuhle" zwischen Daumen und Zeigefinger hängen,
    > was ich auf Dauer sehr unbequem finde. Dazu ist die Klangqualität beim
    > Adapter eher bescheiden. Bluetooth scheidet aus, weil Apple nach wie vor
    > die verlustfreie Übertragung nicht unterstützt und es bei den meisten
    > Hörern eh zu massiven Latenzen kommt....

    Meines Wissens nach, kommt es zur Verwendung von schlechteren BT Protokollen, wenn mehrere Geräte angeschlossen bzw. übertragen werden sollen - bspw. am Mac, wenn Tastatur, Maus, Magic Trackpad etc. zusätzlich zu dem Kopfhörersignal übertragen werden sollen. Beim iPad ist das meistens wohl eher seltener der Fall, denn auch am Mac macht es erst ab drei Geräten einen Unterschied. Was hast du am iPad denn angeschlossen, neben den Kopfhörern? Vielleicht noch ne Tastatur, mehr nicht.

  13. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: feierabend 19.03.19 - 10:28

    Leider hat auch das neue iPad Air weiterhin KEINE Stereo Lautsprecher, daher zum Filme schauen ehr mäßig geeignet.
    Zudem habe ich bisher noch keinen Bluetooth Lautsprecher/Kopfhörer ohne merkliche Verzögerung in den Fingern gehabt.

    Daher ist Klinke weiterhin mehr als Sinnvoll!

  14. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: Schlitzauge 19.03.19 - 13:12

    Och nö, auf diesen Drecksstandard von Klinke kann ich gerne verzichten. Einfach zu viele Probleme damit schon gehabt.
    Qualitätsverlust mit Adapter kann ich auch nicht bestätigen und viel Platz und Komfortverlust wie ihn manche propagieren, gibt es auch nicht. Der ist so klein und hält sehr gut an den Klinkekabeln der Geräte (Kopfhörer, etc.), dass man ihn quasi nur einmal anbringen muss. EINMAL!
    Und Adapter sind auch nur der Versuch, Abwärtskompatibilität zu älteren Geräten zu wahren. USB-C / Lightning bieten die weitaus bessere und flexiblere Schnittstelle. Wenn Ton gleichermaßen gut darüber geht, braucht es Klinke integriert nicht mehr und neue Geräte sollten zum Anschluss den alten Standard, der schlechter ist, auch nicht mehr unterstützen (wenn, nur noch per Adapter).

    Ich nehme es Apple übel, dass sie hier dieses Mal so inkonsequent handelten.
    Statt Klinke, hätten sie auch einfach einen weiteren USB-C-Port platzieren können oder doppelte Anzahl Lautsprecher. Das Anschließen von Kopfhörern etc. ist nämlich nicht das Problem, auch nicht mit Adapter.

  15. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: ChMu 19.03.19 - 14:46

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider hat auch das neue iPad Air weiterhin KEINE Stereo Lautsprecher,
    > daher zum Filme schauen ehr mäßig geeignet.

    Das neue iPad hat Stereo Lautsprecher. Allerdings nur hochkant, anders als das pro, welches mit 4 Lautsprechern kommt. Aber Du schaust doch keine Filme auf 10”? Wo sind wir? In den 50ern? Du kannst das ganze doch auf den TV/Projektor werfen? Dann ist das iPad die Fernbedienung.

    > Zudem habe ich bisher noch keinen Bluetooth Lautsprecher/Kopfhörer ohne
    > merkliche Verzögerung in den Fingern gehabt.

    Das stimmt. Deshalb kann man das kommerziell auch nicht nutzen. Und MIDI geht gar nicht ueber BT oder Adapter. Abgesehen davon, das man dann nicht mehr laden kann.
    >
    > Daher ist Klinke weiterhin mehr als Sinnvoll!

    Genau.

  16. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: Schlitzauge 19.03.19 - 16:44

    > Das neue iPad hat Stereo Lautsprecher. Allerdings nur hochkant, anders als
    > das pro, welches mit 4 Lautsprechern kommt. Aber Du schaust doch keine
    > Filme auf 10”? Wo sind wir? In den 50ern? Du kannst das ganze doch
    > auf den TV/Projektor werfen? Dann ist das iPad die Fernbedienung.
    >

    Es gibt viele Use Cases, wo das sehr wohl Sinn macht. Unterwegs? Im Garten (ohne Fernseher)? Bei Freunden ohne AirPlay-Fähigen Fernseher? Generell im Freien. So ungeeignet sind 9,7", 10" bis 13"-Displays auch nicht. Und nur als Fernbedienung oder zum Fernsehen schauen / Streaming ist ein Tablet zu schade. Musikhören, ohne Extragerät wäre ein weiterer Use Case.

    > Das stimmt. Deshalb kann man das kommerziell auch nicht nutzen. Und MIDI
    > geht gar nicht ueber BT oder Adapter. Abgesehen davon, das man dann nicht
    > mehr laden kann.
    >

    Nö, MIDI geht sehr wohl auch über Lightning oder USB-C.

    Und natürlich gibt es auch kompakte Minihubs als Kabel, die gleichzeitiges Laden und Hören ermöglichen.

  17. Re: 3,5mm Klinke

    Autor: ChMu 20.03.19 - 09:55

    Schlitzauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das neue iPad hat Stereo Lautsprecher. Allerdings nur hochkant, anders
    > als
    > > das pro, welches mit 4 Lautsprechern kommt. Aber Du schaust doch keine
    > > Filme auf 10”? Wo sind wir? In den 50ern? Du kannst das ganze doch
    > > auf den TV/Projektor werfen? Dann ist das iPad die Fernbedienung.
    > >
    >
    > Es gibt viele Use Cases, wo das sehr wohl Sinn macht. Unterwegs?

    Wenn Du unterwegs, also zB Im Zug, einen Film schauen musst, dann hast Du hoffentlich Kopfhoerer auf. Schon alleine damit nicht das ganze Abteil Deiner Vorfuehrung zuhoeren muss. Dabei kommt Klinke natuerlich gut, muss man nicht extra neue Kopfhoerer kaufen und im Fall von BT (nicht nutzbar bei Filmen) auch noch laden.

    > Im Garten
    > (ohne Fernseher)?

    Right.........

    > Bei Freunden ohne AirPlay-Fähigen Fernseher?

    Ehrlich, Du gehst zu Freunden um einen Film zu schauen und dann sitzt ihr mit 5 Mann um einen 10” Bildschirm und das erste was einem auffaellt, ist, das der Stereo Ton nicht optimal rueber kommt? Really?

    > Generell im
    > Freien.

    Generell im Freien ist kein portables Geraet fuer Sound Qualitaet gedacht welches mit Lautsprechern im halben cent Format daher kommt.

    > Musikhören, ohne Extragerät wäre ein weiterer Use Case.

    Und warum sollte das nicht gehen? Es hat ja Stereo Lautsprecher. Aber ob man davon was mitbekommt wenn das Ding in der Ecke dudelt beim grillen, ist eine andere Frage.
    >
    > > Das stimmt. Deshalb kann man das kommerziell auch nicht nutzen. Und MIDI
    > > geht gar nicht ueber BT oder Adapter. Abgesehen davon, das man dann
    > nicht
    > > mehr laden kann.
    > >
    >
    > Nö, MIDI geht sehr wohl auch über Lightning oder USB-C.

    Wenn man wieder Adapter kauft. Und diese Adapter dann auch funktionieren. Alle Welt beschwert sich das man Dongles kaufen muss, aber wenns ohne geht, ist es auch nicht Recht. Was soll das? Lasst die Klinke drin, wer unbedingt Adapter kaufen will, kann das doch trotzdem tun.
    >
    > Und natürlich gibt es auch kompakte Minihubs als Kabel, die gleichzeitiges
    > Laden und Hören ermöglichen.

    Also weiteres Zubehoer Kaufen. Was nicht noetig ist wenn man Accessories einfach anstecken kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  2. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 11,99€
  3. (-74%) 15,50€
  4. (-80%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39