Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablets: Apple soll für 2017…

Weißpunktanpassung - nicht begeistert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weißpunktanpassung - nicht begeistert!

    Autor: mrgenie 05.10.16 - 10:51

    "Auch das True Tone Display mit Weißpunktanpassung an die Umgebungsbeleuchtung soll in der gesamtem Baureihe etabliert werden. "

    wird also das Erste sein was ich abschalten werden.

  2. Re: Weißpunktanpassung - nicht begeistert!

    Autor: Peter Brülls 05.10.16 - 10:58

    mrgenie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > [Weißpunktanpassung] wird also das Erste sein was ich abschalten werden.

    Warum?

  3. Re: Weißpunktanpassung - nicht begeistert!

    Autor: Andy_Berry 05.10.16 - 12:04

    Weil sie in den allermeisten Fällen sehr schlecht ist. Häufig schaltet sie urplötzlich von einer 'normalen' kühlen Farbe auf ein -extrem- warmes weiß, dass der Bildschirm schon fast orange/braun wird...
    Das ganze ist leider noch weit davon entfernt, wirklich ausgefeilt zu sein.

  4. Re: Weißpunktanpassung - nicht begeistert!

    Autor: Peter Brülls 07.10.16 - 10:48

    Andy_Berry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil sie in den allermeisten Fällen sehr schlecht ist. Häufig schaltet sie
    > urplötzlich von einer 'normalen' kühlen Farbe auf ein -extrem- warmes weiß,
    > dass der Bildschirm schon fast orange/braun wird...
    > Das ganze ist leider noch weit davon entfernt, wirklich ausgefeilt zu sein.

    Danke für die Antwort.

    Ich fragte, weil mein Kollege das kürzlich gekauft hatte und und damals von der Überraschung des Effekts gesprochen hatte. Den hatte ich gefragt, ob er das bestätigen kann, wobei er nicht mehr wußte, ob er sich von der Überraschung erholt hatte oder es abgeschaltet hatte.

    Er sah heute für mich nach: Es ist noch eingeschaltet. Also scheint es zumindest für einige Personen ein guter Effekt zu sein, denn er hat eigentlich auch ein gutes Auge für blöde Farbeffekte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07