Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Taptic Engine: Defektes…

schnell kaufen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schnell kaufen!

    Autor: Vollstrecker 30.04.15 - 12:18

    Wer jetzt zögert muss noch viel länger auf die geniale smartwatch warten, die sogar einen Herzschlag eines anderen Menschen simulieren kann. Kauft Leute kauft!

  2. Re: schnell kaufen!

    Autor: kim3000 30.04.15 - 12:34

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer jetzt zögert muss noch viel länger auf die geniale smartwatch warten,
    > die sogar einen Herzschlag eines anderen Menschen simulieren kann. Kauft
    > Leute kauft!


    Ja. Kauft. Sofort! Auch die Apple Aktien! Jetzt wo Google Glass eingestampft wurde kann man eigentlich nur noch zur Apple Watch greifen wenn man einen "Douchebag-Look" kommunizieren will.

  3. Re: schnell kaufen!

    Autor: the_wayne 30.04.15 - 12:34

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer jetzt zögert muss noch viel länger auf die geniale smartwatch warten,
    > die sogar einen Herzschlag eines anderen Menschen simulieren kann. Kauft
    > Leute kauft!

    Man kann natürlich auch einfach auf die iWatch2 warten. Dann ist man vielleicht nicht so cool wie all die anderen Hipster. Aber dann bekommt man vielleicht ein Gerät, dass funktioniert und evtl dann sogar etwas nützliches kann.

    Ob es nun bei neuen Nachrichten in meiner Hosen-/Jackentasche oder am Handgelenk vibriert ist doch im Endeffekt völlig egal. Sprachsteuerung funktioniert auch mit Headsets, die man eh meist benutzt, damit nicht jeder deine Musik mithören muss. Und wie ich mit meinen Fingern auf dem Mini-Display mit Micro-Symbolen überhaupt zielsicher ein Icon treffen soll, ist mir schleierhaft.

    Also lieber noch warten. Microsoft-Produkte sind auch erst ab der 2. Version (zumindest eingeschränkt) brauchbar.

  4. Re: schnell kaufen!

    Autor: Maxiklin 30.04.15 - 12:50

    the_wayne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob es nun bei neuen Nachrichten in meiner Hosen-/Jackentasche oder am
    > Handgelenk vibriert ist doch im Endeffekt völlig egal.

    Viel Spaß damit u.a. beim Rad fahren. Erstmal anhalten, Handy ausm Rucksack klauben, um ne Nachricht zu beantworten oder zurückzurufen. Headsets u.ä. sind ja im Straßenverkehr bekanntlich verboten :P

    > Und wie ich mit meinen Fingern auf dem
    > Mini-Display mit Micro-Symbolen überhaupt zielsicher ein Icon treffen soll,
    > ist mir schleierhaft.

    DAnn hättest du mal eine APple Watch im Store testen sollen, das geht nämlich perfekt, hätte ich auch nicht so erwartet. Und für GANZ dicke FInger gibt's die Krone, damit zoomt man runter, dann kann man das Icon auch mit dem Hintern noch treffen bzw. ist direkt in der App drin ^^.

    > Also lieber noch warten. Microsoft-Produkte sind auch erst ab der 2.
    > Version (zumindest eingeschränkt) brauchbar.

    Applegeräte eben nicht, das ist einer der großen Unterschiede zu anderen Herstellern, da kann man schon bedenkenlos zur ersten Generation greifen.

  5. Re: schnell kaufen!

    Autor: Bill Carson 30.04.15 - 12:56

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Applegeräte eben nicht, das ist einer der großen Unterschiede zu anderen
    > Herstellern, da kann man schon bedenkenlos zur ersten Generation greifen.

    Stimmt, weil es bei Apple sogar in der 4. und 5. und 6. Genarationen noch '#gates' gibt :D Da kann man genausogut die erste Generation kaufen.

    #nurmeinemeinung

  6. Re: schnell kaufen!

    Autor: the_wayne 30.04.15 - 13:00

    Konnte die nicht testen. Da standen mindestens 100 Leute an und (wie du sagtest) hatten die evtl. sogar gar keine da.

    Außerdem hätte mir erstmal jemand nen iPhone leihen müssen. Ich bin nach dem iPhone 4 nämlich zum CyanogenMod konvertiert. Da sitz ich in einem viel geräumigeren Käfig und kann die Innenausstattung selbst mitbestimmen (bekomme nicht alles vorgekaut).

  7. Re: schnell kaufen!

    Autor: Peter Brülls 30.04.15 - 13:04

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Viel Spaß damit u.a. beim Rad fahren. Erstmal anhalten, Handy ausm Rucksack
    > klauben, um ne Nachricht zu beantworten oder zurückzurufen. Headsets u.ä.
    > sind ja im Straßenverkehr bekanntlich verboten :P

    Das ist der Form schlicht falsch.

    Man darf sein Gehört nicht beinträchtigen, aber das ist was anderes. Jeder, der im Wagen sitzt, hört um Größenordnungen weniger als ein Fußgänger oder Radfahrer mit normalen Kopfhörern.

  8. Re: schnell kaufen!

    Autor: Shakal1710 30.04.15 - 16:06

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > the_wayne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Viel Spaß damit u.a. beim Rad fahren. Erstmal anhalten, Handy ausm Rucksack
    > klauben, um ne Nachricht zu beantworten oder zurückzurufen. Headsets u.ä.
    > sind ja im Straßenverkehr bekanntlich verboten :P


    dann hast du falsche infos.
    Du darfst sogar musik hören. du musst nur eben noch alles hören können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  3. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Rosenthal am Rennsteig, Arneburg
  4. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 27,99€
  2. 4,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

    2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
      ZTE
      Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

      Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

    3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
      Verdi
      Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

      Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


    1. 18:53

    2. 18:15

    3. 17:35

    4. 17:18

    5. 17:03

    6. 16:28

    7. 16:13

    8. 15:47