Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teardown: Surface kostet 271…

Materialkosten = Herstellungskosten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: mwi 05.11.12 - 11:36

    Und weil alle Einzelteile so viel kosten, sind das die Herstellungskosten? Und wer baut die Einzelteile zusammen? Umbalumbas? Und Marketing, Projektleitung usw. kosten alles nix?

  2. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: Omnibrain 05.11.12 - 11:44

    Zusammenbau + Transport: 5$ / Gerät
    Marketing: 25$/Gerät
    Projektleitung: 199$/Gerät



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.12 11:45 durch Omnibrain.

  3. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: achkeule 05.11.12 - 11:45

    Das ist ja schon berechtigte Gesellschaftskritik.

    Derjenige, der heute die Konsumgüter fertigt ist doch von gestern. Das sind die Sklaven der Konsumgesellschaft. Unsichtbar hinter der glänzenden Verpackung des Neuerwerbs.

  4. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: Der Spatz 05.11.12 - 12:16

    Eher so:

    Zusammenbau + Transport: 5$ / Gerät
    Marketing: 25$/Gerät
    Projektleitung: 1$/Gerät
    Importeur: 50$/Gerät
    Einzelhändler 100$/Gerät
    Staat(direkt): 40$/Gerät
    Staatlich verordnet (z.B. Elektroschrott Rücknahme Kostenrücklage, ist ja Gesetz) - 8$/Gerät

  5. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: Omnibrain 05.11.12 - 12:17

    Hi

    Kritik ist es erst wenn ich behaupte das man dann den Aktionären sagt das man das Gerät zum Herstellungspreis verkauft und keinen Gewinn mit macht aber dann irgendwann mit Services Geld macht, wenn es sich am Markt etabliert hat.

    Omnibrain

    > Das ist ja schon berechtigte Gesellschaftskritik.
    >
    > Derjenige, der heute die Konsumgüter fertigt ist doch von gestern. Das sind
    > die Sklaven der Konsumgesellschaft. Unsichtbar hinter der glänzenden
    > Verpackung des Neuerwerbs.

  6. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: volkerswelt 05.11.12 - 12:21

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher so:
    >
    > Zusammenbau + Transport: 5$ / Gerät
    > Marketing: 25$/Gerät
    > Projektleitung: 1$/Gerät
    > Importeur: 50$/Gerät
    > Einzelhändler 100$/Gerät
    > Staat(direkt): 40$/Gerät
    > Staatlich verordnet (z.B. Elektroschrott Rücknahme Kostenrücklage, ist ja
    > Gesetz) - 8$/Gerät

    Ähm, also den einen Einzelhändler der 100$ pro Gerät verdient, den würde ich mal gerne kennenlernen.

    Die Realität sieht eher so aus
    Einzelhändler <1$/Gerät

    Was aber beim Surface KEINE Rolle spielt, da es ausschliesslich nur über die MS Stores erhältlich ist!

  7. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: janpi3 05.11.12 - 12:24

    http://de.wikipedia.org/wiki/Herstellungskosten#Bestandteile_der_Herstellungskosten

    Falls mal wen die Realität interessiert ;-)

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  8. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: Husten 05.11.12 - 12:27

    kann ich für handys bei mobilfunkanbietern bestätigen. also sie treten als händler auf, aber der gewinn pro handy ist eher 0. hier im ösiland werden die ganz schnell auf 0 subventioniert um neukunden zu gewinnen. mit einem iphone für 49 euro hat schon keiner mehr glück, das muss hier 1 euro maximal kosten. dass dazu dann der 45 euro vertrag auf 3 jahre kommt, und dadurch das telefon viel zu teuer ist, das schnallt dann wieder keiner.

  9. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: Der Spatz 05.11.12 - 12:27

    Widerspricht sich ja nicht (wobei meine Zahl nur exemplarisch war).

    Der Händler schlägt 100$ auf den EK auf und von den 100$ darf der dann pro Gerät 99$ als Ausgaben verbuchen (Miete, Angestellte, Lohnsteuer, Strom, Werbung, Sonstige Steuer, Sonstige Abgaben, Lagerhaltung, Rechtsabteilung, InternetPräsenz, Servermiete,...).

    Es geht ja mehr darum wie sich der Verkaufspreis zusammensetzt :-)

  10. Re: Materialkosten = Herstellungskosten?

    Autor: Der Spatz 05.11.12 - 12:36

    Also bei euch wird ein Handy zum EK verkauft, die MwSt. zahlt der Händler aus seinem Privatvermögen und falls mal eine Reklamation kommt zahlt der Händler das neue Handy auch gleich vom Gehalt der Frau?

    Mene Frage wäre dann: Wie kann ein Händler überlegen, wenn er bei jedem Verkauf erstmal 19% MwSt-Verlust macht?

    Oder ist die Rechnung doch so: VK=EK+Fixkostenanteil+Steuern+Gewinn?

    Wobei hier der Gewinn auch gerne gegen null gehen kann, der VK aber trotzdem höher ist als der EK (was ich mit den 100$ Einzelhändler) ausdrücken wollte.

    Ich habe nämlich niergends von GEWINN geschrieben, sondern nur wie es zum Endkundenpreis kommt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  2. Ratbacher GmbH, Essen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Ronny Verhelst: Tele-Columbus-Chef geht nach Hause
    Ronny Verhelst
    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

    Ronny Verhelst ist fertig. Der Belgier geht in seine Heimat zurück, weil er seinen Job bei Tele Columbus abgeschlossen hat.

  2. Alphabet: Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück
    Alphabet
    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

    Google muss sich aufgrund der EU-Strafe mit nur 3,52 Milliarden US-Dollar zufriedengeben. Das ist ein Rückgang um fast 30 Prozent.

  3. Microsoft: Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne
    Microsoft
    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

    Die HPU 2.0 (Holographic Processing Unit) wird dauerhaft aktive Rechenwerke für künstliche Intelligenz integrieren. Microsoft möchte die zweite Generation der Hololens damit ausrüsten, was die Akkulaufzeit und das Tracking verbessern soll.


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00