1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test iPad 2: Ein bisschen…

Halb OT: Gestern auf WDR...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: Peter Fischer 01.04.11 - 12:29

    gab es eine Schule im Rheinland, wo die Lehrer zum Vermitteln des Stoffes fast nur noch auf iPads setzen. Die Schüler finden's wohl toll und machen mit, egal ob in Mathe, Deutsch oder Musik.

    Jetzt fragt mich nicht warum die kein anderes Tablet oder Netbooks ausgewählt haben, wurde im Bericht nicht gesagt. Apple hat die Teile der Schule jedenfalls nicht geschenkt, die haben irgendwas bei 14k Euro dafür hingeblättert.

    Trotzdem, da ist den Apple Hatern bestimmt das Abendessen hochgekommen ^^

    Jesus is coming. Look busy.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.04.11 12:30 durch Peter Fischer.

  2. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: impulsblocker 01.04.11 - 12:33

    Für andere Tabletplattformen sieht es Softwaretechnisch noch mau aus.

  3. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: berl bano 01.04.11 - 12:35

    Na, ganz einfach. weil das Ipad einfach ohne Probleme funktioniert und die Schule nicht noch 2-3 Ganztags-Supporter einstellen will, die sich um die Teile kümmern

  4. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: Cassiel 01.04.11 - 12:42

    Außerdem darf man nicht vergessen das es insbesondere im Bildungsbereich hochwertige Apps wie z.B. Solar System, Elements & Co. für das iPad gibt. Ich glaube bei anderen Tablets sieht es da weniger gut aus.

  5. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: tunnelblick 01.04.11 - 14:26

    herrje! und vorbei ist es mit der bildungsmisere. steve jobs und sein apple retten die deutschen vor der verdummung.... oder so.

  6. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: Bankgeheimnis 01.04.11 - 16:18

    Hier noch der Bericht:

    http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/rueckschau/2011/03/31/lokalzeit_koeln.xml?noscript=true&offset=1091&autoPlay=true&#flashPlayer

  7. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: ilse 01.04.11 - 17:14

    die machen allerdings nix besonderes mit den geräten. nichts, was nicht auch mit nem normalen klapprechner ginge.

  8. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: DerKleineHorst 01.04.11 - 17:18

    ilse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die machen allerdings nix besonderes mit den geräten. nichts, was nicht
    > auch mit nem normalen klapprechner ginge.

    Der Lehrer wollte aber lieber ein kostenloses iPad haben :D

  9. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: DaScorp 01.04.11 - 17:20

    Bankgeheimnis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier noch der Bericht:
    >
    > www.wdr.de#flashPlayer

    den kannste aber mit deinem IDreck nicht gucken weil's Flash ist...

  10. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: 1010101 01.04.11 - 18:28

    DaScorp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bankgeheimnis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier noch der Bericht:
    > >
    > > www.wdr.de#flashPlayer
    >
    > den kannste aber mit deinem IDreck nicht gucken weil's Flash ist...
    Tut mir leid, dass ich dich enttäuschen muss:

    Glücklicherweise gibt es seit einiger Zeit auch die Möglichkeit Videos ohne Flash abzuspielen. Habe es gerade auf meinem iPad ausprobiert. Video lässt sich ansehen.

  11. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: 1010101 01.04.11 - 18:28

    DaScorp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bankgeheimnis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier noch der Bericht:
    > >
    > > www.wdr.de#flashPlayer
    >
    > den kannste aber mit deinem IDreck nicht gucken weil's Flash ist...
    Tut mir leid, dass ich dich enttäuschen muss:

    Glücklicherweise gibt es seit einiger Zeit auch die Möglichkeit Videos ohne Flash abzuspielen. Habe es gerade auf meinem iPad ausprobiert. Video lässt sich ansehen.

  12. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: Rogman 03.04.11 - 17:48

    IDreck? Redest du schon wieder über deine Mutter? Rede nicht schlecht über gute Produkte! Du nervst einfach nur! Ist halt traurig für dich, weil du dir von Harz4 kein Ipad leisten kannst. Pech gehabt und jetzt hör auf die Welt mit deinem unreifen und vor Unwissenheit nur so strotzenden Bashing-Versuchen zu verschmutzen!

    DaScorp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bankgeheimnis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier noch der Bericht:
    > >
    > > www.wdr.de#flashPlayer
    >
    > den kannste aber mit deinem IDreck nicht gucken weil's Flash ist...

  13. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 03.04.11 - 22:56

    Peter Fischer schrieb:
    ---------
    > Jetzt fragt mich nicht warum die kein anderes Tablet oder Netbooks
    > ausgewählt haben, wurde im Bericht nicht gesagt.

    Vergleiche die Preise von iPads mit den Preisen anderer Pads und Du wirst sehen, dass das iPad deutlich günstiger ist.

  14. Re: Halb OT: Gestern auf WDR...

    Autor: neocron 04.04.11 - 11:44

    kann ich mit den android geraeten genau so wenig ... zumindest zaehle ich die 5 frames meines sgs in flashvideos nicht als "video" sondern eher diashow ... also ist die konkurrenz in sachen flash genau so scheisse dran :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Butzbach
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. dormakaba International Holding GmbH, Ennepetal
  4. Weber Automotive GmbH, Markdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,12€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 49 Zoll UHD 489,00€, 55 Zoll UHD für 539,00€, 3.1 Soundbar für 489,00€)
  3. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  4. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Staatssekretäre: Versorgungsstand Telefónicas "dramatischer als bei anderen"
    Staatssekretäre
    Versorgungsstand Telefónicas "dramatischer als bei anderen"

    Der Beirat der Bundesnetzagentur hat nicht nur die Telefónica wegen ihres Rückstands beim LTE-Ausbau kritisiert. Auch Vodafone und die Telekom hätten viel nachzuholen, heißt es.

  2. Nintendo: Pokémon Home Premium kostet 16 Euro im Jahr
    Nintendo
    Pokémon Home Premium kostet 16 Euro im Jahr

    Statt 30 können 6.000 Monsterchen gelagert werden: Im Februar 2020 soll die Verwaltungs-App Pokémon Home für Smartphones, Tablets und Nintendo Switch erscheinen. Selbst sparsame Spieler dürften langfristig kaum ohne die Premiumversion auskommen.

  3. Bestandsdaten: Justizministerin hält an Passwortherausgabe fest
    Bestandsdaten
    Justizministerin hält an Passwortherausgabe fest

    Die Pläne für die Herausgabe von Passwörtern an Behörden beunruhigen Datenschützer und Netzaktivisten. Zwar will die Bundesjustizministerin nun ihren Gesetzentwurf ändern, doch ganz verzichten will sie auf die Herausgabe nicht.


  1. 18:14

  2. 17:33

  3. 17:09

  4. 16:00

  5. 15:44

  6. 14:37

  7. 14:21

  8. 13:56