1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Nintendo DSi XL…

Gehäuse zu groß

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gehäuse zu groß

    Autor: z6 04.03.10 - 11:59

    Bildschirm zu klein.

    Die Relation dieser beiden Faktoren, jedenfalls.

    Das ist alles was mit zu den DS-Geräten einfällt.

  2. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: lalalui 04.03.10 - 12:02

    den mach es mal besser

  3. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: iLOLROFL 04.03.10 - 12:08

    Oder Du. Ist er n Konsolenhersteller? Näh! Design gefällt, oder eben nicht. Und schön ist der XL eben wirklich nicht. Allein schon aufgrund der hässlichen Farben. Das kann Nintendo sicher besser. Außerdem fehlen Bundles. So! ... ;-)

  4. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: wth 04.03.10 - 12:12

    Für einen Troll gibts ja den Fisch, was gibt's denn für Meckerziegen? :)

  5. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: wth 04.03.10 - 12:13

    iLOLROFL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und schön ist der XL eben wirklich nicht.

    Der OP bezog sich auf alle DS-Geräte.

  6. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: weefff 04.03.10 - 12:15

    Stimmt schon, das Ding ist recht klobig.

    Aber trotzdem gefällt mir diese Version besser, denn der bisherige NDS-Bildschirm ist schon extrem klein.

  7. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: asdfasdfa 04.03.10 - 12:21

    Finde die Farben schöner als die bisherigen, wenn ich noch keinen DS hätte würd ich mir den XL zulegen.

  8. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: ziege 04.03.10 - 12:22

    ASCII
    <'\___~
    .// .\\
    GOAT

  9. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: wth 04.03.10 - 13:04

    Sehr schön, Danke! :D

  10. Re: Gehäuse zu groß

    Autor: D-F-F 04.03.10 - 14:21

    Also ich bin auch dafür: Das Gerät sollte deutlich kleiner sein, als die Displays.. dann bleibt auch noch genug Platz für die Tasten *rolleyes*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. InnoGames GmbH, Hamburg
  3. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (aktuell u. a. The Long Journey Home für 2,50€, Transport Fever für 7,50€, Shenmue 3 für 15...
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme