1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Super Mario 3D Land…

Unendlich nervig

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unendlich nervig

    Autor: elitezocker 23.11.11 - 15:01

    *Pou* *pou* *pouuuuu*

    Eigentlich ist die Marke Mario *pou* immer ganz nett *Yahouuuuuu* für zwischendurch spielen *Pou*

    Aber *pou* *pou*, diese Sounds *yahuuuu* beim springen, *yak*, laufen, ausweichen *yah* *yah* bei jedem tastendruck *yah* nervt tierisch.*didldidlding*

    Da sind die Kopfhörer *ding* für die Kiddies *pou* schon Pflicht.
    *yahouuuuu*
    *pow*

    Einfach unerträglich.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  2. Re: Unendlich nervig

    Autor: Dragos 23.11.11 - 15:26

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *Pou* *pou* *pouuuuu*
    >
    > Eigentlich ist die Marke Mario *pou* immer ganz nett *Yahouuuuuu* für
    > zwischendurch spielen *Pou*
    >
    > Aber *pou* *pou*, diese Sounds *yahuuuu* beim springen, *yak*, laufen,
    > ausweichen *yah* *yah* bei jedem tastendruck *yah* nervt
    > tierisch.*didldidlding*
    >
    > Da sind die Kopfhörer *ding* für die Kiddies *pou* schon Pflicht.
    > *yahouuuuu*
    > *pow*
    >
    > Einfach unerträglich.

    in der öffentlichkeit sollte der TON generell ausgeschaltet sein oder halt kopfhörer.

    Ich persönlich finde den Ton nicht störend

  3. Re: Unendlich nervig

    Autor: tunnelblick 23.11.11 - 15:26

    hmm, so schlimm finde ich es nicht. schlimmer finde ich, dass es nicht viel besser aussieht als mario64 ds (und damit auch nicht viel besser als mario64 auf den n64).
    jaja, ich weiss, grafik ist nicht alles. aber ein wenig eyecandy möchte man als käufer doch haben. nur mit dem 3d-effekt rechtfertigt sich beim 3ds keine ds-grafik als ausweichargument.

  4. Re: Unendlich nervig

    Autor: 7hyrael 23.11.11 - 15:27

    aber stundenlanges Gewehrfeuer ist nicht nervig? :-/

  5. Re: Unendlich nervig

    Autor: Dragos 23.11.11 - 15:27

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmm, so schlimm finde ich es nicht. schlimmer finde ich, dass es nicht viel
    > besser aussieht als mario64 ds (und damit auch nicht viel besser als
    > mario64 auf den n64).
    > jaja, ich weiss, grafik ist nicht alles. aber ein wenig eyecandy möchte man
    > als käufer doch haben. nur mit dem 3d-effekt rechtfertigt sich beim 3ds
    > keine ds-grafik als ausweichargument.


    Was möchtest du den bei diesen Spiel für 3D effekte haben?

  6. Re: Unendlich nervig

    Autor: tunnelblick 23.11.11 - 15:29

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hmm, so schlimm finde ich es nicht. schlimmer finde ich, dass es nicht
    > viel
    > > besser aussieht als mario64 ds (und damit auch nicht viel besser als
    > > mario64 auf den n64).
    > > jaja, ich weiss, grafik ist nicht alles. aber ein wenig eyecandy möchte
    > man
    > > als käufer doch haben. nur mit dem 3d-effekt rechtfertigt sich beim 3ds
    > > keine ds-grafik als ausweichargument.
    >
    > Was möchtest du den bei diesen Spiel für 3D effekte haben?

    häh? ich möchte keine haben. also doch, aber keine zusätzlichen. ich hätte gern generell eine bessere grafische qualität, die nicht nach 1996 aussieht.

  7. Re: Unendlich nervig

    Autor: trude 23.11.11 - 15:32

    Grafik trägt zum Spielerlebnis defintiv bei, sie muss halt für ein Spiel entsprechend gut eingesetzt werden-> niemand will ein Mario mit "realitischer" Grafik. Rayman Origins oder auch Sonic Generations zeigt dabei doch schön, dass in solchen "Kinderspielen" richtig gute Grafik viel spaß machen kann.

    Ich spiele derzeit viel Skyrim, ist zwar grafisch jetzt nur oberes Mittelfeld, aber der Nebel und die Beleuchtung sorgen für ne richtig dichte Atmo. Wenn das zukünftig noch hübschere Spiele kommen, gibt das der Atmo nochmal n dickes Plus.

  8. Re: Unendlich nervig

    Autor: tunnelblick 23.11.11 - 15:35

    trude schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grafik trägt zum Spielerlebnis defintiv bei, sie muss halt für ein Spiel
    > entsprechend gut eingesetzt werden-> niemand will ein Mario mit
    > "realitischer" Grafik.

    realistisch != detailreich.

    > Rayman Origins oder auch Sonic Generations zeigt
    > dabei doch schön, dass in solchen "Kinderspielen" richtig gute Grafik viel
    > spaß machen kann.

    ganz genau! grade sonic beeindruckt mit wirklich toller 3d-grafik! aber nintendo müsste natürlich entsprechende hardware bereit stellen, was aber dem konzept widerspräche, von anfang money-printing-machines verkaufen zu wollen.

    > Ich spiele derzeit viel Skyrim, ist zwar grafisch jetzt nur oberes
    > Mittelfeld, aber der Nebel und die Beleuchtung sorgen für ne richtig dichte
    > Atmo. Wenn das zukünftig noch hübschere Spiele kommen, gibt das der Atmo
    > nochmal n dickes Plus.

    ganz genau. die atmo bei mario wird aber nie wirklich dicht werden, das ist klar. allein schon wegen mangelnder story.

  9. Re: Unendlich nervig

    Autor: anonfag 23.11.11 - 15:37

    Oh, ich kann mich noch erinnern, als ich früher stundenlang Mario 64 gezockt habe und dann abends im Bett lag und die ganze Zeit diese Mario Spring Sounds im Kopf hatte.

    Das hat sich ins Hirn gebrannt, wie Wasserzeichen auf alten Monitoren xD

  10. Re: Unendlich nervig

    Autor: Dragos 23.11.11 - 15:42

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tunnelblick schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > hmm, so schlimm finde ich es nicht. schlimmer finde ich, dass es nicht
    > > viel
    > > > besser aussieht als mario64 ds (und damit auch nicht viel besser als
    > > > mario64 auf den n64).
    > > > jaja, ich weiss, grafik ist nicht alles. aber ein wenig eyecandy
    > möchte
    > > man
    > > > als käufer doch haben. nur mit dem 3d-effekt rechtfertigt sich beim
    > 3ds
    > > > keine ds-grafik als ausweichargument.
    > >
    > >
    > > Was möchtest du den bei diesen Spiel für 3D effekte haben?
    >
    > häh? ich möchte keine haben. also doch, aber keine zusätzlichen. ich hätte
    > gern generell eine bessere grafische qualität, die nicht nach 1996
    > aussieht.

    Sorry falsch ausgedrück.

    Ich meine den 3D Grafikeffekt nicht den stereoscopic 3D effect.

  11. Re: Unendlich nervig

    Autor: tunnelblick 23.11.11 - 15:48

    achso! also erstmal scheint nintendo hier an polygonen gespart zu haben. selbst der n64-mario sah "runder" aus. aber auch die umgebung wirkt irgendwie... unpolygonal. mario, die gegner, die landschaft. sieht mehr nach ds als nach nem neuen handheld aus für mich. und wie schon in dem thread hier angesprochen: man schaue sich mal den neuen sonic-teil an (auf den aktuellen konsolen). grafisch kann man auch klassiker in neue kleider stecken, ohne mit dem stil zu brechen. allerdings habe ich mir grade mal die mühe gemacht, mir bilder von sonic generation für 3ds anzuschauen. ungefilterte texturen, kein anti-aliasing, wenig polygone. scheint also einfach an der ötteligen hardware zu liegen. scheinbar ist selbst der 3ds noch schlechter als die psp.

  12. Re: Unendlich nervig

    Autor: trude 23.11.11 - 15:53

    Das Mario keine solche Atmo erzeugt wie Skyrim, ist wohl jedem klar. Ich meinte damit nur, dass "Grafik" (Oberbegriff für coole Effekte, scharfe Texturen, smoothe Bewegungen, hoher Detailgrad, nachvollziehbare KI, bla bla) schon sehr wichtig ist für die Spiele...

    Nintendo könnt da ruhig mal ne Schipp drauflegen...

  13. Re: Unendlich nervig

    Autor: tunnelblick 23.11.11 - 15:55

    das werden sie mit dem neuen ds aber nicht machen können, weil es die hardware offenbar einfach nicht kann.

  14. Re: Unendlich nervig

    Autor: Corelianer 23.11.11 - 16:05

    Ich liebe Mario auf der Wii. Vorallem weil es 2D ist. Ich kann micht einfach mit Mario 3D nicht anfreunden. Vielleicht auch weil es immer ein 2D Spiel für mich war.

    Ich fand es super das sie bei der Wii Version Multiplayer mode und zusätzliche Marios (Pingu, Flugmario etc.) eingeführt haben. Die 2D Grafik wurde auch super aufgemozzt (3D Grafik, aber immer in der 2D Perspektive) das hat mir super gefallen und ich bin auch überzeugt, dass die Zukunft in noch besserer 3D Grafik, allerdings in der 2D Perspektive gilt, weil die 3D Steuerung für mich einfach zu schwierig ist (ganz davon abgesehen, dass die ganze Entwicklung in 3D schwieriger und teurer ist)

  15. Re: Unendlich nervig

    Autor: johnny rainbow 23.11.11 - 16:21

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das werden sie mit dem neuen ds aber nicht machen können, weil es die
    > hardware offenbar einfach nicht kann.

    Bitte schaue dir mal Videos und Bilder zu Resident Evil: Revelations (kommt im Januar für den 3DS) an. Dann wirst du diese Aussage zurückziehen.
    Zur Grafik: Mir gefällt sie. Schöner Comic-Look. Natürlich hätte man einige Sachen mit mehr Details ausstatten können, aber auf dem kleinen Bildschirm merkt man doch sowieso nur einen minimalen Unterschied. Ich finde die Grafik so auch nicht schlechter als bei Super Mario Galaxy. Und aufgrund von 2D-Bildern darf man die Grafik vom 3DS eigentlich nicht bewerten, da die Grafik durch die 3D-Effekte doch an Qualität gewinnt (Kanten schauen bspw. teilweise deutlich besser aus).

  16. Re: Unendlich nervig

    Autor: tunnelblick 23.11.11 - 16:30

    johnny rainbow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    worum es eigentlich ging: "Grafik" (Oberbegriff für coole Effekte, scharfe Texturen, smoothe Bewegungen, hoher Detailgrad, nachvollziehbare KI, bla bla)

    > Bitte schaue dir mal Videos und Bilder zu Resident Evil: Revelations (kommt
    > im Januar für den 3DS) an. Dann wirst du diese Aussage zurückziehen.

    nein. ja, das spiel sieht besser aus als mario, aber die texturen, wie sie auf screenshots bei gamespot zu sehen sind, sind einfach nur matschig. und an den armen der charaktere erkennt man ebenfalls wieder, dass nicht sehr viele polygone zur verfügung stehen. das spiel müsste man mal sehen, wenn es wirklich irgendwo im laden steht.

    > Zur Grafik: Mir gefällt sie. Schöner Comic-Look. Natürlich hätte man einige
    > Sachen mit mehr Details ausstatten können, aber auf dem kleinen Bildschirm
    > merkt man doch sowieso nur einen minimalen Unterschied.

    das würde ich so nicht sagen. evtl. muss man proportional mehr details reinstopfen als bei einem fernseher, damit die grafik entsprechend würdig rüber kommt, aber nur wegen einem kleinen bildschirm kann man sich nicht rausreden. desweiteren stand der "stil" (also der look) ja nie zur debatte.

    > Ich finde die
    > Grafik so auch nicht schlechter als bei Super Mario Galaxy. Und aufgrund
    > von 2D-Bildern darf man die Grafik vom 3DS eigentlich nicht bewerten, da
    > die Grafik durch die 3D-Effekte doch an Qualität gewinnt (Kanten schauen
    > bspw. teilweise deutlich besser aus).

    ich hatte den stereo-3d-effekt als wiedergutmachungsargument für mich längst ausgeschlossen. das spiel sieht einfach nicht nach 2011 aus, fertig. klar, es macht spaß. ich spiele auch mal gerne ein snes-spiel auf einem emulator. freue mich aber auch, wenn ich wieder vor aktueller grafik sitze. und überhaupt: was hat denn nu galaxy damit zu tun?!

  17. Re: Unendlich nervig

    Autor: Replay 23.11.11 - 16:53

    Wer auf Grafikhuren steht, ist bei Nintendo an der falschen Adresse. Das ist nicht erst seit gestern allgemein bekannt. Nintendo macht halt keinen Schweinekram ;-)

    Ernsthaft. Der Erfolg der Nintendo Hard- und Software zeigt, daß es massenhaft Leute gibt, denen Grafik nicht wichtig ist (Casual-Gamer weggelassen). Dazu zähle ich mich. Ich gucke mir beim Daddeln nicht die Arme der Figuren an (ich müßte sonst bei Mario Kart Wii etwa 20 Kotz-Eimer aufstellen), mir geht es um das Spiel und dessen Inhalt. SML 3D macht riesigen Spaß, also hat Nintendo alles richtig gemacht, oder?

    Für Grafikfetischisten gibt es als mobile Alternative zum 3DS bald die PS Vita.

    Wenn Mario Kart oder Mario Land mit opulenter Grafik daherkämen, würde ich natürlich nicht nein sagen. Aber so wie die Spiele sind, machen sie genauso Spaß. Und im Falle von Mario Kart Wii bei mir schon seit April 2008 bis heute. Trotz selbst für Wii-Verhältnisse unterirdischer Grafik.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  18. Re: Unendlich nervig

    Autor: elitezocker 23.11.11 - 17:01

    Die Grafik finde ich nicht so wichtig. Besser ist natürlich immer gut. Besser als N64 sollte es allerdings schon sein wie Du sagst. Beim Mario Jump n run lege ich mehr Wert auf das Gameplay.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  19. Re: Unendlich nervig

    Autor: elitezocker 23.11.11 - 17:08

    doch. auch.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  20. Re: Unendlich nervig

    Autor: elitezocker 23.11.11 - 17:21

    nachdem ich das erste mal Blockout 3D auf dem PC zwei stunden am stück gespielt hatte, habe ich in jedem Haus einen Tetrisstein erkannt ;-)

    So wie hier ab pos. 1:06

    http://www.youtube.com/watch?v=YKXnbWx5BbA

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Network Selection AG, Bussnang (Schweiz)
  2. BET3000 Deutschland Management GmbH, München
  3. Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd
  4. Bundeskartellamt, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gratis
  2. 6,66€
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme