1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test-Überblick: Gute Noten…

Billiger Rechner und dann Linux drauf ftw

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Billiger Rechner und dann Linux drauf ftw

    Autor: user0345 24.10.12 - 13:44

    Bin ich eigentlich der einzige der sich denkt:
    Gibt's das auch mit Linux ;-)

  2. Re: Billiger Rechner und dann Linux drauf ftw

    Autor: nmSteven 24.10.12 - 13:49

    user0345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich eigentlich der einzige der sich denkt:
    > Gibt's das auch mit Linux ;-)


    Jap nennt sich Android :-)

  3. Derzeit

    Autor: Spitfire777 24.10.12 - 14:06

    Ist keine Linux-Distribution außer Android reif für das Tablet. Die Kompatiblität ist zwar da, die Bedienoberflächen bieten einen guten Ansatz, jedoch fehlt es noch an Tablet-Freundlichkeit an allen Ecken und Enden, vor allem bei den Details. Daher heißt es warten.

  4. Re: Billiger Rechner und dann Linux drauf ftw

    Autor: violator 24.10.12 - 19:53

    Woher kommt eigentlich dieser zwanghafte Drang einiger Leute, auf jedem Gerät unbeding Linux installieren zu müssen?

  5. Re: Billiger Rechner und dann Linux drauf ftw

    Autor: Ftee 25.10.12 - 07:52

    Ja, du bist einer der einzigen die sich das denkt.

  6. Re: Billiger Rechner und dann Linux drauf ftw

    Autor: TheUnichi 25.10.12 - 09:44

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher kommt eigentlich dieser zwanghafte Drang einiger Leute, auf jedem
    > Gerät unbeding Linux installieren zu müssen?

    Das macht doch einen Hardcore Pro Hacker Power User Programmer Geek in der heutigen Zeit aus :)

  7. Re: Billiger Rechner und dann Linux drauf ftw

    Autor: flyfry 25.10.12 - 12:16

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher kommt eigentlich dieser zwanghafte Drang einiger Leute, auf jedem
    > Gerät unbeding Linux installieren zu müssen?

    Das kommt daher, dass Linux-Systeme die einzige Möglichkeit zu sein scheinen, sich den marktführenden Firmen inklusive ihrer App-Stores zu entziehen, in denen jede Anwendung sich für wichtig genug hält, auf sämtliche persönlichen Daten zuzugreifen und man die Kontrolle über das eigene Gerät gefühlt vollkommen abgibt.
    </Überspitzung>

    Sicher hat dieses Konzept auch Vorteile: man kann selbst weniger falsch machen und Anwendungen könn(t)en auf Malware untersucht werden, bevor sie angeboten werden.

    Dennoch finde ich persönlich eine freie Linux-Alternative wünschenswert, und sei es nur um ein Schlupfloch im Markt zu behalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. FUCHS & Söhne Service GmbH, Dorsten bei Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...
  2. 7,99€
  3. 24,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC