1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Uncharted Vita…

Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: booyakasha 17.02.12 - 14:31

    Die Uncharted Spiele bieten für regelmässigen Gamern keine Anspruchsvollen Levels, sondern mittelmässige Story mit mitelmässiger Grafik und sehr überblickbaren Levels. Der Inhalt der Missionen ist im Grunde immer der selbe: Herumklettern, hebel finden, gegnerische Banden töten.
    Es ist so ähnlich wie bei Assassins Creed 1, wo es nur drei oder vier verschiedene Auftragsarten gab, nur dass man bei Uncharted davon ausgehen kann, dass diese drei Tasks ständig wiederholen.

    Dafür wird das Spiel gehyped. Alle berichten über die Serie uns sie gewinnt regelmässig Awards. Doch wenn man genauer hinsieht erkennt man, dass diese Awards entweder nur aufgrund der Verkaufszahlen ausgehändigt werden oder ganz einfach zu viele "bessere" Spiele ausser acht lassen.

    Ich war von Uncharted 3 schwer entäuscht. Es hat immerhin mehrere GOTY-Awards als bestes PS3-Spiel gewonnen.

  2. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: Blablablork 17.02.12 - 14:42

    booyakasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Uncharted Spiele bieten für regelmässigen Gamern keine Anspruchsvollen
    > Levels, sondern mittelmässige Story mit mitelmässiger Grafik und sehr
    > überblickbaren Levels. Der Inhalt der Missionen ist im Grunde immer der
    > selbe: Herumklettern, hebel finden, gegnerische Banden töten.
    > Es ist so ähnlich wie bei Assassins Creed 1, wo es nur drei oder vier
    > verschiedene Auftragsarten gab, nur dass man bei Uncharted davon ausgehen
    > kann, dass diese drei Tasks ständig wiederholen.
    >
    > Dafür wird das Spiel gehyped. Alle berichten über die Serie uns sie gewinnt
    > regelmässig Awards. Doch wenn man genauer hinsieht erkennt man, dass diese
    > Awards entweder nur aufgrund der Verkaufszahlen ausgehändigt werden oder
    > ganz einfach zu viele "bessere" Spiele ausser acht lassen.
    >
    > Ich war von Uncharted 3 schwer entäuscht. Es hat immerhin mehrere
    > GOTY-Awards als bestes PS3-Spiel gewonnen.

    Du hast ne importierte Vita? Cool!

  3. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: tunnelblick 17.02.12 - 14:51

    es hat noch nicht mal überragende verkaufszahlen. zwar auch keine schlechten, aber nach kritikermeinungen müsste sich das spiel viel besser verkaufen. skyrim und mw3 haben sich jedoch weit besser verkauft.
    insbesondere ist uc3 kein systemseller, so wie es im artikel steht - die ps3-verkäufe sind bei release nicht unnatürlich nach oben gegangen.

  4. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: Siltas 17.02.12 - 15:03

    Hebel finden? In ganz Uncharted 2 & 3 kann ich mich genau an einen Hebel erinnern (und dort hatte das Rätsel nichts mit einem Hebel zu tun). Uncharted überhaupt schon gespielt?
    Casual.... das Wort ist eine Krankheit in den Köpfen der elitären Zocker. Nur weil dir das Spielprinzip nichts zusagt? Ich nehme Personen die Spiele nicht objektiv bewerten können nicht mehr ernst.
    Wer einmal Uncharted spielt, weiss was gut an diesem Spiel ist. Man muss es nicht mögen, aber Uncharted bietet genau das was es verspricht und zwar auf einem hohen Niveau.
    Ich habe mich bei Skyrim z.B. nach 10 Stunden gelangweilt. Ich kann also sagen, dass es mir nicht gefällt und die Schwächen die mich stören hervorheben. Aber ich würde nie behaupten dass es einfach ein schlechtes Spiel ist, weil ich auch die Stärken in diesem Spiel erkennen kann.

    Uncharted 2 habe ich gekauft, ohne mich zu informieren. Von Hype kann also nicht die Rede sein. Trotzdem gehört es mittlerweile zu meinen Favoriten. Und nein, bin kein Casual Spieler. Spiele seit Jahren jede Art von Spielen. Komplexe und einfachere. Aber ich spiele aus Spielspass. Und Uncharted machte mir riesen Spass, weil es das was es macht, auch wirklich gut macht.

    Die Inszenierung ist klasse, Charme und Spielwitz sind vorhanden, Grafik für mich viel besser als zB BF3 (technisch natürlich nicht, aber das dargestelle in Uncharted imponiert mir viel mehr, als die reine Technik).
    Wer die Stärken in diesem Spiel nicht findet ist einfach völlig voreingenommen und blind. Hört mal auf eure Vorlieben als Massstab zu nehmen. Man muss ein Spiel nicht mögen, um zu sehen ob ein Studio gute Arbeit geleistet hat.

    Ps. Spiel Uncharted auf einem hohen Schwierigkeitsgrad und der Anspruch steigt ziemlich.

  5. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: Cohaagen 17.02.12 - 15:08

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es hat noch nicht mal überragende verkaufszahlen. zwar auch keine
    > schlechten, aber nach kritikermeinungen müsste sich das spiel viel besser
    > verkaufen. skyrim und mw3 haben sich jedoch weit besser verkauft.

    Das sind natürlich auch andere Genres und Multiplattformspiele. Genausogut kann man sagen, dass sich Skyrim und MW3 schlecht verkaufen, da sie nur einen Bruchteil von Mario Kart erreichen. ;)

    Vergleichbar wären wohl eher die Serien Tomb Raider, Prince of Persia, Darksiders, Assassin's Creed und God of War... und da schlagen sich die sony-exklusiven Uncharted-Spiele mit 3,5 - 5,5 Mio. Einheiten pro Titel nicht schlecht.

  6. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: Planet 17.02.12 - 15:14

    booyakasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mittelmässige Story

    Nenne ein(e) Actionspiel(serie) mit besserer Story!

    > mit mitelmässiger Grafik

    Hier wird es endgültig hanebüchen! Die Grafik ist für die Möglichkeiten des Systems phänomenal und vor allem auch künstlerisch gut. Ich habe von Teil 3 bisher nur Trailer gesehen, aber es wird sicherlich nicht schlechter sein als Teil 2, und der ist wahnsinnig gut aussehend.

    Aber vermutlich kommen von dir dann Vergleiche mit PC-Titeln wie mindestens 60 FPS bei 1920 * 1200 mit 8xAA.

    > und sehr überblickbaren Levels.

    Es ist meist übersichtlich, aber ich habe auch keine Lust mehr, wie in den 90ern verzeifelnd riesige Areale zu durchsuchen, die schon alleine durch die wiederkehrenden Kacheln die Orientierung erschweren. Nicht zu wissen, wo das Ziel ist, ist nur eine künstliche Verlängerung der Spielzeit und macht den meisten Spielern keine Freude.

    > ganz einfach zu viele "bessere" Spiele ausser acht lassen.

    Oh! Bitte nenne mir die vielen besseren Spiele! Ernsthaft, ich bin ganz Ohr und lasse mich gerne postiv überraschen.

    EDIT: über das "Casual" muss ich doch noch einmal herzhaft lachen, hatte ich noch nicht: ROFL!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.12 15:16 durch Planet.

  7. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: tunnelblick 17.02.12 - 15:19

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es hat noch nicht mal überragende verkaufszahlen. zwar auch keine
    > > schlechten, aber nach kritikermeinungen müsste sich das spiel viel
    > besser
    > > verkaufen. skyrim und mw3 haben sich jedoch weit besser verkauft.
    >
    > Das sind natürlich auch andere Genres und Multiplattformspiele. Genausogut
    > kann man sagen, dass sich Skyrim und MW3 schlecht verkaufen, da sie nur
    > einen Bruchteil von Mario Kart erreichen. ;)

    nein, weil es das auf der ps3 nicht gibt.

    > Vergleichbar wären wohl eher die Serien Tomb Raider, Prince of Persia,
    > Darksiders, Assassin's Creed und God of War... und da schlagen sich die
    > sony-exklusiven Uncharted-Spiele mit 3,5 - 5,5 Mio. Einheiten pro Titel
    > nicht schlecht.

    eben - nicht schlecht, aber auch kein systemseller. das war meine aussage.

  8. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: Doomguy 17.02.12 - 17:01

    Siltas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hebel finden? In ganz Uncharted 2 & 3 kann ich mich genau an einen Hebel
    > erinnern (und dort hatte das Rätsel nichts mit einem Hebel zu tun).
    > Uncharted überhaupt schon gespielt?
    > Casual.... das Wort ist eine Krankheit in den Köpfen der elitären Zocker.
    > Nur weil dir das Spielprinzip nichts zusagt? Ich nehme Personen die Spiele
    > nicht objektiv bewerten können nicht mehr ernst.
    > Wer einmal Uncharted spielt, weiss was gut an diesem Spiel ist. Man muss es
    > nicht mögen, aber Uncharted bietet genau das was es verspricht und zwar auf
    > einem hohen Niveau.

    Was genau bietet Uncharted denn auf hohem Niveau? Das Klettern besteht aus X drücken, die Ballereinlagen sind nichts besonderes und viel einfacher als zum Beispiel in Gears of War. Die 0815 Story mit Dreiecksbeziehung kann es wohl auch nicht sein.

    > Ich habe mich bei Skyrim z.B. nach 10 Stunden gelangweilt.

    Das sind schonmal 50% mehr Spielzeit als mir U2 auf hard inklusive Zwischensequenzen geboten hat.

  9. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: layer8 17.02.12 - 18:00

    Uncharted ist ein guter mix aus
    Indiana Jones (wortwitz) und Tombraider Rätsel und Kampfeinlagen.

    ich habs gespielt wegen der aufmachung, der story und vorallem der characktere wegen.

    ich habe es nicht bereut.

  10. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: booyakasha 18.02.12 - 13:45

    Ich fand Alice Madness returns sehr gut.

  11. Re: Casual Gaming für ein dediziertes Spielsystem

    Autor: booyakasha 18.02.12 - 13:55

    Doomguy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siltas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hebel finden? In ganz Uncharted 2 & 3 kann ich mich genau an einen Hebel
    > > erinnern (und dort hatte das Rätsel nichts mit einem Hebel zu tun).
    > > Uncharted überhaupt schon gespielt?
    > > Casual.... das Wort ist eine Krankheit in den Köpfen der elitären
    > Zocker.
    > > Nur weil dir das Spielprinzip nichts zusagt? Ich nehme Personen die
    > Spiele
    > > nicht objektiv bewerten können nicht mehr ernst.
    > > Wer einmal Uncharted spielt, weiss was gut an diesem Spiel ist. Man muss
    > es
    > > nicht mögen, aber Uncharted bietet genau das was es verspricht und zwar
    > auf
    > > einem hohen Niveau.
    >
    > Was genau bietet Uncharted denn auf hohem Niveau? Das Klettern besteht aus
    > X drücken, die Ballereinlagen sind nichts besonderes und viel einfacher als
    > zum Beispiel in Gears of War. Die 0815 Story mit Dreiecksbeziehung kann es
    > wohl auch nicht sein.
    >
    > > Ich habe mich bei Skyrim z.B. nach 10 Stunden gelangweilt.
    >
    > Das sind schonmal 50% mehr Spielzeit als mir U2 auf hard inklusive
    > Zwischensequenzen geboten hat.

    Also für Uncharted 3 hatte ich doch ca 10 stunden auf dem normalen schwierigkeitslevel. Das ist von der Spielzeit her in Ordnung. Aber das gameplay hat mich einfach nicht zufrieden gestellt. Ich musste schon bei AC 1 durchbeissen. Aber das Spiel wurde meiner Meinung nach ach nicht fertiggestellt sondern nur aus markttechnischen gründen so früh released. Bei Uncharted fehlt diese Entschuldigung. Und die Story ist wirklich nicht der hit, ausser man steht auf Telenovelas.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  4. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 2,20€
  2. (-87%) 2,50€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

    1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
      Jens Spahn
      Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

      Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

    2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
      Bafin
      Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

      Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

    3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
      Teams
      Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

      Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


    1. 14:17

    2. 13:59

    3. 13:20

    4. 12:43

    5. 11:50

    6. 14:26

    7. 13:56

    8. 13:15