Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad 10: Lenovos Windows…

Zu dicke Rahmen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu dicke Rahmen...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.15 - 11:14

    Schade. Echt schade.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Zu dicke Rahmen...

    Autor: as (Golem.de) 28.05.15 - 11:24

    Hallo,

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade. Echt schade.

    das ist bei Windows-Geräten anscheinend weiter nötig, da der Touchscreentreiber einen Griff nicht erkennt. Wenn dann der Daumen beim Halten etwa versehentlich den Bildschirm mit berührt, dann geht das nichts mehr. Zumindest hatte ich noch kein Windows-Tablet in der Hand, wo man das machen konnte. Es gibt auch keine Handballenerkennung, wenn man so ein Windows-Gerät mal rumträgt ohne es abzuschalten.

    Mal schauen ob es mit Windows 10 so etwas noch geben wird.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: Zu dicke Rahmen...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.15 - 12:17

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schade. Echt schade.
    >
    > das ist bei Windows-Geräten anscheinend weiter nötig, da der
    > Touchscreentreiber einen Griff nicht erkennt. Wenn dann der Daumen beim
    > Halten etwa versehentlich den Bildschirm mit berührt, dann geht das nichts
    > mehr. Zumindest hatte ich noch kein Windows-Tablet in der Hand, wo man das
    > machen konnte. Es gibt auch keine Handballenerkennung, wenn man so ein
    > Windows-Gerät mal rumträgt ohne es abzuschalten.
    >
    > Mal schauen ob es mit Windows 10 so etwas noch geben wird.
    >
    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

    Wird leider nie kommen, weil Apple dafür Patente hält...

    Mein HTC One M8 verweigert oft auch jegliche Eingaben, wenn es meinen Daumen am Rand erkennt (jedoch CM11). Ich meine aber es war auch mit dem originalen Android 4.4.1 von HTC so.

    Edit: Die Lenovo-Tabs, die diesen Zylinder unten haben finde ich hübscher. Hier wäre doch mal ein dünnerer Rahmen möglich, weil man dann am Zylinder anfassen kann. Wenn man da noch jede Menge 18650er LiIon-Zellen zusätzlich einbaut hat man auch eine interessante Gewichtsverlagerung und lange Akkulaufzeit.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.15 12:31 durch Lala Satalin Deviluke.

  4. Re: Zu dicke Rahmen...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 28.05.15 - 12:59

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    ---------------------

    > Wird leider nie kommen, weil Apple dafür Patente hält...

    Microsoft und Apple haben längst entsprechende Abkommen.

  5. Re: Zu dicke Rahmen...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.15 - 13:00

    Quelle?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Zu dicke Rahmen...

    Autor: pk_erchner 22.12.15 - 09:44

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade. Echt schade.

    ja

    unfassbar dick

    gerade wenn man das dell xps 13 kennt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG, Essen
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 499€
  3. 189€
  4. 119€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49