Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tim Cook: "Apple schaut sich…

Sorry aber der Inovations Hippie...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sorry aber der Inovations Hippie...

    Autor: wesulaner 28.02.13 - 00:01

    ... Andersdenkender, hab die Eier die dem Vorstand gegenüber, Typ fehlt halt jetzt!

    BWLer und Cashcow-Melker werden nie einen Konzern so führen wie ein Idealist! Und ja der Steve hat auch ans Geld gedacht :)

  2. Re: Sorry aber der Inovations Hippie...

    Autor: Stereo 28.02.13 - 08:28

    wesulaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Andersdenkender, hab die Eier die dem Vorstand gegenüber, Typ fehlt
    > halt jetzt!
    >
    > BWLer und Cashcow-Melker werden nie einen Konzern so führen wie ein
    > Idealist! Und ja der Steve hat auch ans Geld gedacht :)


    ... kann das wer in verständliche Sätze übersetzen?

  3. Re: Sorry aber der Inovations Hippie...

    Autor: chriz.koch 28.02.13 - 10:37

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wesulaner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Andersdenkender, hab die Eier die dem Vorstand gegenüber, Typ fehlt
    > > halt jetzt!
    > >
    > > BWLer und Cashcow-Melker werden nie einen Konzern so führen wie ein
    > > Idealist! Und ja der Steve hat auch ans Geld gedacht :)
    >
    > ... kann das wer in verständliche Sätze übersetzen?

    Steve Jobs, den Aktionären wenig interessiert hatten (ich glaube das is mit Vorstand gemeint..) war wichtig für Apple und seitdem er nicht mehr unter uns weilt geht es mit Apple abwärts.

    Seitdem Mr Jobs gegangen ist und Mr Cook übernommen hat, wird Apple von alleinig profitorientierten Unternehmern gesteuert; die nun einmal anders handeln wie ein "Idealist" Steve Jobs (der übrigens auch hin und wieder mal ans Geld gedacht hat)

  4. Re: Sorry aber der Inovations Hippie...

    Autor: helgebruhn 28.02.13 - 10:54

    wesulaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Andersdenkender, hab die Eier die dem Vorstand gegenüber, Typ fehlt
    > halt jetzt!
    >
    > BWLer und Cashcow-Melker werden nie einen Konzern so führen wie ein
    > Idealist! Und ja der Steve hat auch ans Geld gedacht :)

    Du weißt aber schon, daß viele der "Innovationen" nicht von Steve kamen oder ? Und eigentlich alle wurden weitgehend von anderen (mit)entwickelt. Das ganze Verklärte in Sachen Steve Jobs geht mir langsam auf den Zeiger. Wenn man sich mal etwas informiert weiß man, daß Steve zwar oft die Grundideen hatte, aber die Hauptarbeit und -schwierigkeit wurde von anderen gelöst,. ist auch logisch, das ganze lief in größeren Teams ab.

    Man könnte fast meinen, einige glauben, Steve Jobs hat alle iPhones, iPads, iPods und Macs im Alleingang konzipiert und entwickelt, die anderen hätten dann dann nur serienreif nachgebaut. Demnach dürften bei Apple auch kaum mehr als 10-15 Leute arbeiten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Ratbacher GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 8,58€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Chipping: Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips
    Chipping
    Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

    Am 1. August ist Chipping-Party bei Three Square Market (32M). Das Unternehmen bietet allen Mitarbeitern an, sich einen Chip implantieren zu lassen, um Türen zu öffnen, sich am Rechner einzuloggen, in der Cafeteria einzukaufen und den Kopierer zu nutzen.

  2. Elektroautos: Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen
    Elektroautos
    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

    Bayern führt ein eigenes Förderprogramm für Ladesäulen ein, mit denen Elektrofahrzeuge abseits der eigenen Garage aufgeladen werden können. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) spricht von geplanten 7.000 Säulen.

  3. Elektrorennserie: Mercedes Benz steigt in die Formel E ein
    Elektrorennserie
    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

    Mercedes-Benz nimmt ab 2019 an den Rennen der Formel E teil. Mit Siegen soll die Leistungsfähigkeit im elektromobilen Bereich demonstriert werden. Auch Technologietransfer ist dabei wichtig.


  1. 08:47

  2. 08:05

  3. 07:29

  4. 23:54

  5. 22:48

  6. 16:37

  7. 16:20

  8. 15:50