Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Todd Bradley: HP nennt…

Mit der Arroganz

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit der Arroganz

    Autor: koflor 16.11.12 - 15:35

    hat HP auch schon seine Marktführerschaft verloren. Anscheinend haben die noch nichts daraus gelernt.

  2. Re: Mit der Arroganz

    Autor: Lachser 18.11.12 - 08:45

    Ich finde es auch nicht so klug, was der herr da von sich gibt.
    ich meine, er muss ja kein Fan von diesem produkt sein, er muss es ja auch nicht nutzen. aber die nachfrage ist offensichtlich vorhanden.

    aber von einem unternehmen wie HP darf man doch eigentlich ein breites produktportfolio erwarten, dass eben auch ein Windows 8 RT produkt beinhaltet.
    der firmenboss muss es ja nicht selber nutzen.

    Als vergleich:
    der Mercedes CEO wird wohl auch keine A-Klasse fahren, weil sie seinem bedürftnis nicht entspricht. trotzdem wird ein solches produkt angeboten.

  3. Re: Mit der Arroganz

    Autor: TITO976 18.11.12 - 10:11

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als vergleich:
    > der Mercedes CEO wird wohl auch keine A-Klasse fahren, weil sie seinem
    > bedürftnis nicht entspricht. trotzdem wird ein solches produkt angeboten.

    Und wie fast alle Autovergleiche hinkt dieser gewaltig...

  4. Re: Mit der Arroganz

    Autor: nmSteven 18.11.12 - 10:28

    TITO976 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lachser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als vergleich:
    > > der Mercedes CEO wird wohl auch keine A-Klasse fahren, weil sie seinem
    > > bedürftnis nicht entspricht. trotzdem wird ein solches produkt
    > angeboten.
    >
    > Und wie fast alle Autovergleiche hinkt dieser gewaltig...


    Da hinkt nichts. Es gibt durchaus eine Zielgruppe für günstige und Leichte RT Geräte. Eben wie es auch eine Zielgruppe für die günstige und kleine A-Klasse gibt.

    HP will damit nur überspielen, dass Sie den Windows 8 Marktstart so gewaltig verkackt haben. Wie fast alle OEMs mal Asus ausgenommen.

  5. Re: Mit der Arroganz

    Autor: TITO976 18.11.12 - 11:04

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TITO976 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lachser schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Als vergleich:
    > > > der Mercedes CEO wird wohl auch keine A-Klasse fahren, weil sie seinem
    > > > bedürftnis nicht entspricht. trotzdem wird ein solches produkt
    > > angeboten.
    > >
    > > Und wie fast alle Autovergleiche hinkt dieser gewaltig...
    >
    > Da hinkt nichts. Es gibt durchaus eine Zielgruppe für günstige und Leichte
    > RT Geräte. Eben wie es auch eine Zielgruppe für die günstige und kleine
    > A-Klasse gibt.
    >
    > HP will damit nur überspielen, dass Sie den Windows 8 Marktstart so
    > gewaltig verkackt haben. Wie fast alle OEMs mal Asus ausgenommen.

    Nun, wenn da nichts hinkt, erkläre mir doch bitte welche Komponenten der A-Klasse von BMW stammen und welcher Autohersteller noch die A-Klasse vertreibt.

    Das Windows 8 RT seine Daseinsberechtigung und Zielgruppe hat ist unbestritten. Dennoch lässt sich der Fall von HP nicht mit Mercedes vergleichen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. ARRI GROUP, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Konkurrenz zu Amazon Echo: Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden
    Konkurrenz zu Amazon Echo
    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

    Auch der Spielzeughersteller Mattel will auf den Markt der digitalen Assistenzsysteme - mit Barbie. Eine Box mit Hologramm soll Fragen beantworten und Kinder unterhalten. Bei der Sicherheit soll es besser laufen als bei anderem Spielzeug.

  2. Royal Navy: Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss
    Royal Navy
    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

    Im Jahr 2017 kann das britische Militär mit den neuesten Hubschraubern keine Daten per Funk austauschen. Nach der Aufklärung heißt es für die Crew also: Landen, Daten auf den USB-Stick kopieren und in die Zentrale tragen.

  3. Class-Action-Lawsuit: Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry
    Class-Action-Lawsuit
    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

    Blackberry soll ehemaligen Mitarbeitern rund 15 Millionen US-Dollar zahlen, weil diese mit Tricks zur Unterzeichnung einer Kündigung gebracht worden seien. Das Unternehmen sieht keine Probleme mit dem Vorgehen.


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16