Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tomtom Go Live 1000 mit…

Dreck...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dreck...

    Autor: musarat-i 27.04.10 - 16:34

    Habe hier ein TomTom One und das ist der reinste Dreck... Die Routenberechnung ist sowas von schlecht - Man wird teilweise quer durch die Pampa geschickt, und das obwohl ich explizit sage "schnellste Route"

    Mit dem garmin das ich mir Privat gekauft habe ist mir das ganze noch nicht passiert.

    Aber vll wird ja mit der neuen Serie besser - hoffen wirs!

  2. Re: Dreck...

    Autor: gesghsh 27.04.10 - 16:57

    musarat-i schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe hier ein TomTom One und das ist der reinste Dreck... Die
    > Routenberechnung ist sowas von schlecht - Man wird teilweise quer durch die
    > Pampa geschickt, und das obwohl ich explizit sage "schnellste Route"

    Vielleicht ist die schnellste Route tatsächlich durch die Pampa. Soweit ich weiß, werden erhöhte Verkehrsaufkommen zu bestimmten Zeiten bei der Routenberechnung mit berücksichtigt.

  3. Re: Dreck...

    Autor: gKar 27.04.10 - 17:32

    Ich bin mit der Routenführung meines Go 740 schon sehr zufrieden. Wo ich mich halbwegs auskenne, fahre ich jedoch dennoch oft anders als vorgeschlagen.
    In Vergleichstests war Tomtom bei der Routenführung oft Testsieger. Natürlich gibt es bei jedem Kartenhersteller Fehler in den Karten, ich hatte es früher auch schonmal erlebt, dass ein Feldweg als Hauptstraße kartografiert war. War aber nur ein kurzes Stück und ist inzwischen auch kein Feldweg mehr, sondern eine Tempo-30-Zone durch ein neues Wohngebiet. Die Realität nähert sich also der falschen Karte von damals an ;-)

  4. Re: Dreck...

    Autor: Muratkemal 27.04.10 - 17:39

    Du fährst einfach zu langsam!

  5. Re: Dreck...

    Autor: TomTomTomTomTomTimmy 27.04.10 - 21:19

    Die Go und die One Serien sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Findet alles auf der Erde statt hat aber wenig meiteinander zu tun.

    Habe einGo 720 bin super zufrieden, wenn es mal ne strasse nicht gibt mal eben bei map-share eintragen. oder wenn er immer verkehrt in eine einbahnstrasse will, einfach selber ändern.

    eine Zeitlich begrenzte baustelle. einfach strasse sperren und gut ist.
    Bin im aussendienst und habe dafür mein navigon rausgenommen.
    Weiß nur nicht wie ich den neuen tomtoms begegnen soll, da inzwischen die gui geändert wurde.

  6. Re: Dreck...

    Autor: Navigon4free 27.04.10 - 23:31

    musarat-i schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe hier ein TomTom One und das ist der reinste Dreck... Die
    > Routenberechnung ist sowas von schlecht - Man wird teilweise quer durch die
    > Pampa geschickt, und das obwohl ich explizit sage "schnellste Route"

    Mag sein. Aber die Go Live Serie ist eine komplett andere Liga.
    Probier mal ein Go Live 950, wenn du dir irgendwie eins leihen kannst.

    Besser als mit IQRoutes und HD-Traffic geht es nicht, das wird von beinahe jedem Berufskraftfahrer/Außendienstler bestätigt.

  7. Re: Dreck...

    Autor: steve78498393 28.04.10 - 00:51

    Ich kann auch nicht meckern. Mein TomTOm zeigt mir u.a. Routen, die noch besser sind un die ich noch nicht kannte. Für Vielfahrer sehr zu empfehlen... Auch die Blitzer POIs werden gut hervorgehoben... Bin sehr zufrieden..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ATCP Management GmbH, Berlin
  2. Fidor Solutions AG, München
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 6,99€
  2. 4,99€
  3. 2,99€
  4. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin
    Game of Thrones
    Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin

    Zum Finale von Game of Thrones hat der Schriftsteller George R. R. Martin in seinem Blog bestätigt, dass er mit einer japanischen Firma an einem Computerspiel arbeitet und damit etwas älteren Gerüchten über From Software neue Bedeutung gegeben.

  2. Verwaltung: Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln
    Verwaltung
    Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln

    Mit dem Support-Ende von Windows 7 Anfang des kommenden Jahres will die Regierung Südkoreas auf ein System mit Linux-Basis wechseln. Einem Medienbericht zufolge soll die Verwaltung so unabhängiger von einem Hersteller werden.

  3. Coradia iLint: Hessen bestellt Brennstoffzellenzüge von Alstom
    Coradia iLint
    Hessen bestellt Brennstoffzellenzüge von Alstom

    Der hessische Verkehrsverbund RMV will künftig Brennstoffzellenzüge auf nicht-elektrifizierten Strecken im Taunus einsetzen. Die Züge wird der französische Hersteller Alstom liefern.


  1. 14:25

  2. 14:12

  3. 13:43

  4. 13:30

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:15