1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touchpad: HPs Sourcecode vom…

Wird immer wirrer ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird immer wirrer ...

    Autor: Charles Montgomery Burns 08.02.12 - 15:17

    Nicht, dass ich diesen Schritt nicht begrüßen würde, ganz im Gegenteil ... nur verstehen kann ich ihn dennoch nicht. Was hat denn bitte HP davon, wenn Android auf dem Tablet läuft, das sie gar nicht mehr vertreiben.

    Eigentlich sollte HP doch, nachdem sie WebOS nun als OpenSource freigegeben haben, darauf schauen, dass das einzige WebOS-Tablet, das existiert nicht für das konkurrierende System verwendet wird, oder?!

    Ich versteh's nicht.

  2. Re: Wird immer wirrer ...

    Autor: Rosch 08.02.12 - 15:30

    Nunja... Ich finde den Schritt sehr nett.

    Sie haben da Zeit und Geld reingesteckt. Bevor es nun ganz und gar verschwindet kann es ja sein das jemand das brauchen kann. Cyanogen z.b. So hat wenigstens noch jemand was davon.

    Besser als einfach nur löschen und vergessen.

    Roland

  3. Re: Wird immer wirrer ...

    Autor: Schiwi 08.02.12 - 15:36

    Rosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So
    > hat wenigstens noch jemand was davon.



    das ist normalerweise nicht die denkweise von Börsen notierten Firmen...

  4. Re: Wird immer wirrer ...

    Autor: Tantalus 08.02.12 - 15:43

    Schiwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist normalerweise nicht die denkweise von Börsen notierten Firmen...

    Public relations aber sehr wohl. Die Aktion kostet HP nichts, bringt aber zum einen Ansehen und sorgt zum anderen für Artikel wie diesen hier.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Wird immer wirrer ...

    Autor: Wahrheitssager 08.02.12 - 19:11

    Man muss dazu sagen, dass es sich doch dabei um den Linux Kernel handelt.
    WebOS benutzt auch einen Linux Kernel. Denkbar ist also, dass dieser veröffentlichte Kernel mit den Android Patches evtl. auch als Grundlage für WebOS geplant war.
    Android patcht ja den Kernel insbesondere in Stromsparfunktionen.

  6. Re: Wird immer wirrer ...

    Autor: Schnarchnase 08.02.12 - 22:59

    Charles Montgomery Burns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich sollte HP doch, nachdem sie WebOS nun als OpenSource freigegeben
    > haben, darauf schauen, dass das einzige WebOS-Tablet, das existiert nicht
    > für das konkurrierende System verwendet wird, oder?!

    Die konkurrierenden Systeme gibt es schon jetzt und sie werden immer stabiler. Wer es unbedingt verwenden will, der wird das tun, egal ob HP Code beigesteuert hat oder nicht.

    Ich habe aus Neugier auch CM9 installiert, aber auch in der Version 4 kann Android webOS noch nicht das Wasser reichen. Insofern braucht sich HP da glaube ich wenig Gedanken drüber machen.

  7. Re: Wird immer wirrer ...

    Autor: scroogie 08.02.12 - 23:39

    Ich denke mal sie waren gezwungen die Sachen zu veröffentlichen. Sie haben den Kernel angepasst und auf Geräten ausgeliefert, ergo müssen sie die Quellen verfügbar machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, St. Pölten (Österreich)
  4. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-80%) 7,99€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45