Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touchpad: Nicht alle alten…

Kernkompetenzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kernkompetenzen

    Autor: Junker 01.07.11 - 12:16

    Schön und gut, aber damit kann man erstmal leben. Wenn HP hier weiter investiert (siehe selbstentwickelte FB-App) wird sich das wohl hoffentlich bessern.

    Viel interessanter wäre für mich ob das Touchpad in den Kernkompetenzen überzeugen kann:
    - Akkulaufzeit (Pre und Pre+ waren hier leider sehr kläglich)
    - Gute Speicherverwaltung für Multitasking und intensive Anwendungen
    - Gute API für Kontaktintegration und Universal-Search (beides Features die ich bei der Konkurrenz schmerzlich misse)
    - Zugängliche Entwicklungsumgebung für Homebrew-Scene

    Danach bleibt die Frage ob es sich etablieren kann. iPhone und iPad haben den Vorteil dass ALLES für iOS entwickelt wird, von Adobe-Photoshop-Apps bis zu Geräte-Fernbedienungen. Da gibt es zweifellos einige Produkte die ich gern auf dem Touchpad sehen würde in den nächsten Monaten.

    Das kann aber nur gelingen wenn a) eine Fragmentierung der Gerätehardware und Systemanpassungen vermieden wird (sieht ja bisher soweit gut aus) und b) das OS sich möglichst weit verbreitet. Ob letzteres nur auf HP Geräten ist oder auch lizensiert auf anderen ist mir gleich. Ich traue HP genug Marktmacht zu damit sie auch mit wenigen guten Modellen eine hohe Durchdringung erreichen können.

    Das OS selbst hat nur wenige Macken (beispielsweise das systembedingt langsame Starten von Apps) aber dafür viele anerkannte Vorteile in der Bedienung und Systemgestaltung. Manko war bisher fast nur die Hardware, also ein Bereich der für eine Firma wie HP keine Schwierigkeiten darstellen sollte.

    Ich bleibe gespannt.

  2. Re: Kernkompetenzen

    Autor: .ldap 01.07.11 - 12:33

    Habe ein Bericht im nexave-Forum gelesen, da hat einer von 15 bis 21 Uhr am TouchPad rumgespielt und ständig Wlan an (Youtube, Surfen, Facebook-App, E-Mail, Skype) und ca 80% Helligkeit des Bildschirmes gehabt und hatte um 21 Uhr noch 20% Akku.

    Die 9-10 Stunden scheint das TouchPad tatsächlich zu schaffen. (Wenn mans mit Flash natürlich nicht übertreibt. Aber dafür kann HP ja nichts..)

  3. Re: Kernkompetenzen

    Autor: catdeelay 01.07.11 - 12:55

    ich hab das gute stück und muss sagen ich bin begeistert.

    akku laufzeit ist schon ok. man kommt bei intensivnutzung schon auf 8 stunden was eigentlich voll ausriecht.

    Der Browser ist sehr gut gelungen, vor allem die volle Flash Implementierung, sodass meine Freundin auf Facebook ihr Cityville spielen kann ;)

    die wichtigsten apps sind auf jeden fall dabei und reichen mir persönlich aus. aber ich bin auch jemand der auf seinem android device auch nur ca. 15 apps installiert hat.

    die just type funktion ist egal. sprich erst tippen und dann überlegen was ich mit dem satz machen will (email, googlesuche, wikipedia, facebook twitter, suche in der hilfe oder file suche im gerät)

    really nice!

  4. Re: Kernkompetenzen

    Autor: badjack 04.07.11 - 13:04

    Wo hast Du das Teil denn her?
    Habs bisher noch nirgendwo gesehen oder gefunden!

  5. Re: Kernkompetenzen

    Autor: Schnarchnase 04.07.11 - 16:46

    Hier kannst du es kaufen:
    [h41112.www4.hp.com]

    Weitere Shops werden in kürze folgen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. BWI GmbH, Stetten am kalten Markt
  3. ESG Mobility GmbH, München
  4. MEPA- Pauli und Menden GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-50%) 2,50€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27