Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrabook: Erste Benchmarks…

"..eingeschränktes Benutzerkonto"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "..eingeschränktes Benutzerkonto"

    Autor: spambox 27.01.12 - 13:27

    Warum hat die Redaktion nicht einfach ein Linux gebootet und damit die Hardware analysiert?
    Das mit dem Benutzerkonto klingt echt hanebüchen.

    Und nun sagt nicht, USB-Boot ließ sich nicht aktivieren.

    #sb

  2. Re: "..eingeschränktes Benutzerkonto"

    Autor: sasquash 27.01.12 - 13:32

    Wieso haben die nicht einfach einen mitgehen lassen ..

    Genau! Weil man bei so einem Vorabprodukttest nicht machen kann was man will?!

  3. Re: "..eingeschränktes Benutzerkonto"

    Autor: nie (Golem.de) 27.01.12 - 14:02

    Dafür war unter diesen Bedingungen keine Zeit, sonst hätte ich das versucht.

    Es ist übrigens durchaus nicht selten, dass bei Vorseriengeräten USB-Boot u.a. aus diesem Grund im Bios gar nicht aktivierbar ist.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  4. Re: "..eingeschränktes Benutzerkonto"

    Autor: s1ou 27.01.12 - 15:19

    Junge Junge, du gehst auch zur IAA mit deinem Werkzeugkasten und fängst an den Motor aus einem Austellungsfahrzeug auszubauen. Die werden dir da aber was erzählen sobald du nur einen Knopf drückst der nicht vorher genehmigt wurde. Die sind doch nicht dumm, die wissen genau was sie zeigen möchten und was nicht, wer sich nicht an die Regeln hält wird das nächste mal nicht eingeladen, fertig.

  5. Re: "..eingeschränktes Benutzerkonto"

    Autor: elgooG 27.01.12 - 15:39

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür war unter diesen Bedingungen keine Zeit, sonst hätte ich das
    > versucht.
    >
    > Es ist übrigens durchaus nicht selten, dass bei Vorseriengeräten USB-Boot
    > u.a. aus diesem Grund im Bios gar nicht aktivierbar ist.

    Ihr hättet das Teil auseinander nehmen und das Gehäuse des Originals mit Netbook-Innereien füllen sollen. ;D

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: "..eingeschränktes Benutzerkonto"

    Autor: burzum 27.01.12 - 19:08

    elgooG schrieb:
    --------------------
    > Ihr hättet das Teil auseinander nehmen und das Gehäuse des Originals mit
    > Netbook-Innereien füllen sollen. ;D

    Oder Modelliermasse, wie bei Apple :P

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  3. Triaz GmbH, Freiburg, Berlin, Hamburg (Home-Office)
  4. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
      Vernetztes Fahren
      Wer hat uns verraten? Autodaten

      An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
        Docsis 3.1 Remote-MACPHY
        10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

        Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

      2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
        Sindelfingen
        Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

        In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

      3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
        Load Balancer
        HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

        In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


      1. 18:42

      2. 16:53

      3. 15:35

      4. 14:23

      5. 12:30

      6. 12:04

      7. 11:34

      8. 11:22