1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrabooks: Hersteller…

Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: hifimacianer 27.07.11 - 15:46

    Denn diese erfüllen ja bis auf die Tablet-Funktionen ziemlich genau den Spezifikationen.

    Oder liege ich da falsch?

    Thunderbold ist drin, sie sind sehr dünn, wiegen ca. 1 Kg, die Laufzeit passt auch, sie haben die entsprechenden Bildschirmgrößen und der Prozessor ist auch auf der Höhe der Zeit.

    Nur gibt es diese ja schon ab 950¤.
    Apple ist mal wieder seiner Zeit voraus :-)

  2. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: Dragos 27.07.11 - 15:53

    Das sind aktuell 1373,6522 US-Dollar.

    und wenn ich den artikel richtig verstanden habe muss Apple noch 373,6522 Dollar sparen damit es den wünschen Intel entspricht.

    Kann man die Spezifikation der Ultra Notebooks irgendwo nachlesen?

  3. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: g3ronim0 27.07.11 - 15:57

    Ja, Apple hats erfunden! Alle anderen machen es nur alles nach! Steve Jobs hat das alles gemacht und nur vergessen zu patentieren, sodass jetzt Asus und co ganz fies das alles klauen und einfach Ultrabook nennen! Wie gemein! Nur deswegen muss Apple die Preise so hochschrauben!
    Das Macbook Air war nichts neues in der Computerindustrie. Zur Veroeffentlichung war es auch nur das zweit duennste Notebook. Besonders Leistungsstark ist es auch nicht. ********************** Von einer Sache kann man grundsaetzlich ausgehen: Apple ist der Zeit NIE vorraus. Sie ueberzeugen nur die ganzen Idioten davon. Der Preis fuers Macbook Air ist mit 950¤ auch nicht grade niedrig. Bei Lenovo gehen die Subnotesbooks bei 299¤ los. Das ist ausserdem auch die Bezeichnung des Macbooks Airs. So viel zu deiner These, dass das Macbook revolutionaer und guenstig waere.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.11 16:43 durch ap (Golem.de).

  4. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: gauss 27.07.11 - 16:11

    hifimacianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Nur gibt es diese ja schon ab 950¤.
    > Apple ist mal wieder seiner Zeit voraus :-)
    sag mal hast du den artikel gelesen? und wenn ja, hast du ihn verstanden? das wäre der erste schritt, bevor man hier seiner religion frönt

  5. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: wurstbeard 27.07.11 - 16:18

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind aktuell 1373,6522 US-Dollar.
    >
    > und wenn ich den artikel richtig verstanden habe muss Apple noch 373,6522
    > Dollar sparen damit es den wünschen Intel entspricht.
    >
    > Kann man die Spezifikation der Ultra Notebooks irgendwo nachlesen?

    Na dann schau doch mal auf der apple.com Seite nach und siehe da:
    Macbook Air ab 999$.
    OHA!

  6. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: bstea 27.07.11 - 16:20

    Bei Lenovo gehen Netbooks bei 280¤ los, lt deren Seite. Bekommen tut man dafür einen Haufen Plastik, Verarbeitung ist nicht viel anders als ein Acer oder Asus. Naja einige scheinen mit dem Atom oder mit seinen hässlichen Freunden gut anfreunden zu können. Mir reichts nicht und eine SSD wär' mir auch lieber.
    Und nochmal, das Air 11" ist derzeit konkurrenzlos.

  7. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: ape3344 27.07.11 - 16:26

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und nochmal, das Air 11" ist derzeit konkurrenzlos.

    Der Grund dafür ist einfach, die meisten Menschen verzichten nicht auf sämtliche Ausstattung für ein Lifestyle Produkt.
    Noch dazu ist der Akku des 11" mehr als nur ein bisschen bescheiden und der ach-so-tolle kastrierte "i5" taktet bei Last sofort runter.

    Das 11" hat damit aus technischer Sicht keine daseins Berechtigung. Es ist ein Lifestyle Produkt und genau als solches wird es auch vermarktet.

    Jedes Netbook für 400¤ bietet mehr.

  8. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: hifimacianer 27.07.11 - 16:27

    ***********

    Ich habe weder behauptet daß Apple als erstes da war, es erfunden hat, noch sonst was.
    Ich habe lediglich gefragt ob die MacBook Air auch in die Kategorie fallen würden.
    Rein von den Spezifikationen. Das Apple den Namen gar nicht tragen würde steht ja auf einem anderen Blatt.

    Im übrigen kommt der Begriff "Ultrabook" von Intel.
    Asus und Co bauen nur nach deren Vorgaben.

    Von der Leistung sind die aktuellen Air doch mit den i5 und i7 Prozessoren gut ausgestattet. Ich habe auch nicht behauptet, dass 950¤ günstig sind. Aber sie sind damit immerhin günstiger als die anvisierten Preise von Asus (lt. Artikel).
    Im übrigen bleibt ja noch abzuwarten, ob die Preise der Ultrabooks nach aktuellem Kurs umgerechnet werden. Apple ist ja nicht die einzige Firma die nicht so ganz genau $ in ¤ umrechnet.

    Und nur weil Lenovo irgend ein unterklasse Notebook als Subnotebook im Ausverkauf hat, kann man das noch lange nicht mit den Airs vergleichen.
    Auch wenn es dir nicht in den Kram passt. Die Airs sind für sich gesehen schon was besonderes. Sie sind sehr flach, sehr leicht, haben eine lange Akkulaufzeit und dazu eine überragende Verarbeitung. Mit den i5 und i7 Prozessoren sind sie außerdem besser ausgestattet als jedes Mittelklasse Lenovo mit i3 Prozessor.

    Klar macht man Abstriche bei der Peripherie und dem Laufwerk.
    Man erhält aber, wenn man sich dessen bewusst ist, ein sehr gutes Produkt.
    Und das wird sogar auf unabhängigen Testseiten bestätigt.

    Und zu deiner Aussage das Apple ja NIE Vorreiter ist.
    Wer hat denn als erstes eine GUI großflächig eingeführt?
    Wer hat denn als erstes die Maus auch wirklich nutzbar in Endprodukte gebracht?
    Wer hat denn als erstes einen All-in-one Rechner herausgebracht der für die breite Masse ansprechend war?
    Wer hat denn als erstes auf das Diskettenlaufwerk verzichtet?
    Wer hat als erstes USB großflächig bei seinen Produkten eingeführt?
    Wer hat als erstes FireWire großflächig bei seinen Produkten eingeführt?
    Wer hat als erstes Thunderbold großflächig bei seinen Produkten eingeführt?

    Ich behaupte nicht das Apple die ganzen Sachen auch erfunden hat.
    Aber sie hatten als einzige die Eier in der Hose diese Sachen auch wirklich in ein Produkt zu bringen. Und zwar konsequent und über alle Produkte hinweg.


    g3ronim0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Apple hats erfunden! Alle anderen machen es nur alles nach! Steve Jobs
    > hat das alles gemacht und nur vergessen zu patentieren, sodass jetzt Asus
    > und co ganz fies das alles klauen und einfach Ultrabook nennen! Wie gemein!
    > Nur deswegen muss Apple die Preise so hochschrauben!
    > Das Macbook Air war nichts neues in der Computerindustrie. Zur
    > Veroeffentlichung war es auch nur das zweit duennste Notebook. Besonders
    > Leistungsstark ist es auch nicht. ****************** Ich koennte schon wieder kotzen. Von > einer Sache kann man grundsaetzlich ausgehen: Apple ist der Zeit NIE
    > vorraus. Sie ueberzeugen nur die ganzen Idioten davon. Der Preis fuers
    > Macbook Air ist mit 950¤ auch nicht grade niedrig. Bei Lenovo gehen die
    > Subnotesbooks bei 299¤ los. Das ist ausserdem auch die Bezeichnung des
    > Macbooks Airs. So viel zu deiner These, dass das Macbook revolutionaer und
    > guenstig waere.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.11 16:49 durch ap (Golem.de).

  9. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: ape3344 27.07.11 - 16:31

    hifimacianer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JUNGE, pass mal auf wie du hier auftrittst!

    Aber sonst gehts dir auch noch ganz gut, oder? Wo der Kindergarten ist weißt du?

    Aber schön wie du alle Klischees die man gegenüber Apple-Jüngern nur haben kann so offensichtlich bestätigst.

  10. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: hifimacianer 27.07.11 - 16:34

    Sagt mal warum reagiert hier eigentlich jeder sofort wie vom Hund gebissen, wenn man auch nur ein wenig positives über Apple schreibt?

    Was hatten denn meine Zeilen mit Religion zu tun?
    Weil ich mir in der letzten Zeile einen Scherz erlaubt habe?

    Ansonsten war mein Post eine durchaus ernst gemeinte Frage!
    Ich habe den Text gelesen und darum wollte ich nachfragen OB ich das richtig verstanden habe. Aber du wirst mich sicher aufklären wenn ich daneben liegen sollte? Herr Oberlehrer?

    Nach meiner Auffassung würde das Air genau in den "Ultrabook" Spezifikationen liegen. Bis auf den Touchscreen.
    Liege ich da nun falsch?

    Und wenn es drin liegt, dann ist es doch günstiger als die von Asus angekündigten Produkte. Richtig?

    Also klär mich bitte auf, wenn ich flasch liegen sollte!

  11. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: wurstbeard 27.07.11 - 16:34

    ape3344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hifimacianer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JUNGE, pass mal auf wie du hier auftrittst!
    >
    > Aber sonst gehts dir auch noch ganz gut, oder? Wo der Kindergarten ist
    > weißt du?
    >
    > Aber schön wie du alle Klischees die man gegenüber Apple-Jüngern nur haben
    > kann so offensichtlich bestätigst.

    Also ich kann es sehr gut verstehen, wenn man ein "verfickter Applejünger" genannt wird, so zu reagieren.

  12. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: Xultra 27.07.11 - 16:46

    Tz tz
    "Apple ist mal wieder seiner Zeit voraus :-) " bedeutet nicht das Apple die ersten waren ! Der Smiley entschärft das ja noch zusätzlich.
    UND
    Notebooks mit Netbooks vergleichen/verwechseln naja schwach,
    sogar peinlich ehrlich gesagt, vor allem mit den ganzen Kraftausdrücken,
    aber so kann man auch Apple Bashing machen.

    @g3ronim0 "Bei Lenovo gehen die Subnotesbooks bei 299¤ los"
    LOL
    Du hast schon mal auf die Konfiguration geschaut, oder Dich einfach von 299¤ blenden lassen aber nicht gesehen das das Notebook 2 Kg(bei den 600¤ ThinkPads) wiegt oder ein Netbook ist ??
    Also ein ThinkPad X121e hat 400mhz weniger als ein Airbook 11 mit ansonsten ähnlicher Konfiguration (Gewicht !!! ) mit 128GB SSD ! kostet 1050¤ ???
    Oder denkst Du eine 320HDD ist genauso teuer wie eine 128GB SSD ?
    Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen - Hihi :-)
    Sry der war jetzt passend.

    @g3ronim0 Sry aber FAIL

    Peace



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.11 16:49 durch Xultra.

  13. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: hifimacianer 27.07.11 - 16:49

    Entschuldige bitte, aber ich dachte damit treffe ich deinen Jargon.

    Du kannst mir aber sicher sagen was mich hier jetzt speziell als "Jünger" darstellt?
    Ich habe eine ganz normale Frage gestellt.

    Fallen die Airs rein von den Specs unter den Begriff "Ulrabook" ? (abgesehen vom Touchscreen)

    Und WENN dem so ist, ist dann nicht legitim zu sagen, daß ein Air derzeit schon für 950¤ (1000¤) angeboten wird? Asus sagt ja selbst, das sie diesen Preis erst mal nicht erreichen können.

    Es war also eine völlig normale Frage.
    Immerhin kann man auf den MacBooks ja auch Windows installieren.
    Es wäre also eine direkte Konkurrenz zu den angekündigten "Ultrabooks".




    ape3344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hifimacianer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JUNGE, pass mal auf wie du hier auftrittst!
    >
    > Aber sonst gehts dir auch noch ganz gut, oder? Wo der Kindergarten ist
    > weißt du?
    >
    > Aber schön wie du alle Klischees die man gegenüber Apple-Jüngern nur haben
    > kann so offensichtlich bestätigst.

  14. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: bstea 27.07.11 - 16:59

    Kann du eine Quelle dafür bringen, dass der 11.6" bei Last heruntertaktet?

    Nach deiner kruden Def. von Lifestyle gehört jedes Smartphone in diese Kategorie.

    Mir würde ein SD-Cardreader fehlen, WWAN wäre vielleicht auch ganz nett. Das Produkt bleibt aber trotzdem jeden Netbook überlegen, nicht nur das es Leistung ohne Ende hat. Mit dem Wegfall des Macbook ist das Air ein Einstiegsmodell, genau richtig für die meisten.

  15. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: ichselbst 27.07.11 - 17:08

    Hehe, interessanter thread. Bisher gabs hier aber noch keine Antworten, nur Anklagen. Warum eigentlich reagieren viele Leute so gereizt auf Apple und werden immer gleich persönlich? Das erinnert mich an meine Kindheit. Was war besser, das NES oder das Sega Master System. Meine Güte!

    ich finde auch, dass das eine berechtigte Frage ist. Oder haben bestimmte Leute Bauchschmerzen zuzugeben, dass es sowas ähnliches wie Ultrabooks schon seit einigen Jahren auf dem Markt gibt (für 999$)?

    Es sieht für mich so aus, als werden die Ultrabooks als direkte Konkurenten zum MacBook Air platziert. Oder sehe ich das falsch?

    Ich bitte um KONSTRUKTIVE Kritik.

    Beste Grüße

  16. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: QDOS 27.07.11 - 17:36

    in den USA werden Preise immer ohne Steuer angegeben…

  17. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: al-bundy 27.07.11 - 18:51

    g3ronim0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Apple hats erfunden! Alle anderen machen es nur alles nach! Steve Jobs
    > hat das alles gemacht und nur vergessen zu patentieren, sodass jetzt Asus
    > und co ganz fies das alles klauen und einfach Ultrabook nennen! Wie gemein!
    > Nur deswegen muss Apple die Preise so hochschrauben!
    > Das Macbook Air war nichts neues in der Computerindustrie. Zur
    > Veroeffentlichung war es auch nur das zweit duennste Notebook. Besonders
    > Leistungsstark ist es auch nicht. ********************** Von einer Sache
    > kann man grundsaetzlich ausgehen: Apple ist der Zeit NIE vorraus. Sie
    > ueberzeugen nur die ganzen Idioten davon. Der Preis fuers Macbook Air ist
    > mit 950¤ auch nicht grade niedrig. Bei Lenovo gehen die Subnotesbooks bei
    > 299¤ los. Das ist ausserdem auch die Bezeichnung des Macbooks Airs. So viel
    > zu deiner These, dass das Macbook revolutionaer und guenstig waere.
    Du armer Kerl leidest aber gewaltig an deinem Apple-Knacks. Mein Beileid. LOL

  18. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: al-bundy 27.07.11 - 18:52

    ape3344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bstea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und nochmal, das Air 11" ist derzeit konkurrenzlos.
    >
    > Der Grund dafür ist einfach, die meisten Menschen verzichten nicht auf
    > sämtliche Ausstattung für ein Lifestyle Produkt.
    > Noch dazu ist der Akku des 11" mehr als nur ein bisschen bescheiden und der
    > ach-so-tolle kastrierte "i5" taktet bei Last sofort runter.
    >
    > Das 11" hat damit aus technischer Sicht keine daseins Berechtigung. Es ist
    > ein Lifestyle Produkt und genau als solches wird es auch vermarktet.
    >
    > Jedes Netbook für 400¤ bietet mehr.

  19. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: al-bundy 27.07.11 - 18:53

    ape3344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bstea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und nochmal, das Air 11" ist derzeit konkurrenzlos.
    >
    > Der Grund dafür ist einfach, die meisten Menschen verzichten nicht auf
    > sämtliche Ausstattung für ein Lifestyle Produkt.
    > Noch dazu ist der Akku des 11" mehr als nur ein bisschen bescheiden und der
    > ach-so-tolle kastrierte "i5" taktet bei Last sofort runter.
    >
    > Das 11" hat damit aus technischer Sicht keine daseins Berechtigung. Es ist
    > ein Lifestyle Produkt und genau als solches wird es auch vermarktet.
    >
    > Jedes Netbook für 400¤ bietet mehr.
    Du erzählst gewaltigen Blödsinn, aber davon reichlich.

  20. Re: Fallen die MacBook Air auch in diese Kategorie?

    Autor: Pablo 27.07.11 - 19:42

    ichselbst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hehe, interessanter thread. Bisher gabs hier aber noch keine Antworten, nur
    > Anklagen. Warum eigentlich reagieren viele Leute so gereizt auf Apple und
    > werden immer gleich persönlich?

    Das kenne ich aus meinem Bekanntenkreis (Linuxfanatiker). Die können nicht so einfach mal eben zugeben, daß Apple ein gutes Produkt hat. Fundamentalopposition von Fricklern halt. Einfach ruhig bleiben und ignorieren; sie strafen sich selbst.

    > ich finde auch, dass das eine berechtigte Frage ist. Oder haben bestimmte
    > Leute Bauchschmerzen zuzugeben, dass es sowas ähnliches wie Ultrabooks
    > schon seit einigen Jahren auf dem Markt gibt (für 999$)?

    Selbstverständlich sind die Ultrabooks ein von Intel propagierter Nachbau des Macbook Air. Die erste Version von 2008 war ja noch sehr teuer und ziemlich lahm, aber sein dem Update letzten Herbst und mit dem aktuellen Refresh sind die Teile im Markt unschlagbar.

    > Es sieht für mich so aus, als werden die Ultrabooks als direkte Konkurenten
    > zum MacBook Air platziert. Oder sehe ich das falsch?

    Nein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.07.11 19:44 durch Pablo.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JaKuS gGmbH, Berlin
  2. DRÄXLMAIER Group, München
  3. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  4. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de