1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB Typ C Power Delivery…

Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: JarJarThomas 02.03.17 - 11:47

    Ja das Netzteil ist teuer, ja es gibt günstigere Alternativen.
    Aber nein mehrere Tests und Hardwareexperten sagen es ist sein Geld wert aufgrund des hochwertigen und komplexen Aufbaus, der hohen Energieeffizienz und Sicherheit.

    Etwas weniger Polemik bitte Golem

  2. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: feierabend 02.03.17 - 11:52

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das Netzteil ist teuer, ja es gibt günstigere Alternativen.
    > Aber nein mehrere Tests und Hardwareexperten sagen es ist sein Geld wert
    > aufgrund des hochwertigen und komplexen Aufbaus, der hohen Energieeffizienz
    > und Sicherheit.
    >

    Das finde ich interessant.
    Hast Du dazu Quellen?
    Mich würde interessieren was konkret die Apple Netzteile anders machen als die anderer Namenhafter Hersteller.

  3. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: JarJarThomas 02.03.17 - 12:00

    Nein leider nicht, ich bin nicht Google.
    War Anandtech, Engadget, Gizmodo oder sowas.

    Im Endeffekt sehr viel komplexeres Innenleben.
    Bessere Galvanische Trennung, korrekte Mindestabstände, Hochwertige Kondensatoren, bessere Gleichrichtung, elektronische Steuerung, ...

  4. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: JarJarThomas 02.03.17 - 12:02

    http://www.righto.com/2015/11/macbook-charger-teardown-surprising.html

    Google Suche

  5. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: garaone 02.03.17 - 12:05

    ...und 2 extra Kabel fuer jeweils 25 euro?!

    zumindest ist das die Kritik, wie ich sie zu hoeren bekomme.
    gutes Netzteil und Preis ok, WENN die Kabel dabei waeren und nicht fuer extra fuer Luxuspreise verkauft werden.
    Wenn schon extra dann fuer Marktuebliche Preise...

  6. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: JarJarThomas 02.03.17 - 12:07

    Hier möchte ich auf Google selbst verweisen welche diverse USB Kabel getested haben und sagten 90% sind Schrott.
    Gebt mehr Geld aus oder eure Geräte gehen drauf.

  7. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: Stereo 02.03.17 - 12:08

    garaone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und 2 extra Kabel fuer jeweils 25 euro?!
    >
    > zumindest ist das die Kritik, wie ich sie zu hoeren bekomme.
    > gutes Netzteil und Preis ok, WENN die Kabel dabei waeren und nicht fuer
    > extra fuer Luxuspreise verkauft werden.
    > Wenn schon extra dann fuer Marktuebliche Preise...

    Na ja, typische Dramatisierung von Belanglosigkeiten.
    Die Realität sieht wohl anders aus.

  8. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: maci23 02.03.17 - 12:17

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JarJarThomas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja das Netzteil ist teuer, ja es gibt günstigere Alternativen.
    > > Aber nein mehrere Tests und Hardwareexperten sagen es ist sein Geld wert
    > > aufgrund des hochwertigen und komplexen Aufbaus, der hohen
    > Energieeffizienz
    > > und Sicherheit.
    > >
    >
    > Das finde ich interessant.
    > Hast Du dazu Quellen?
    > Mich würde interessieren was konkret die Apple Netzteile anders machen als
    > die anderer Namenhafter Hersteller.

    Bei einem Netzteil kannst du viel falsch machen.
    Da diese Netzteile imm er Schaltnetzteile sind, befinden sich hier viele Kondensatoren und Spannungsregler.
    Da aber Kondensatoren keine übermässige Wärme mögen, sollten diese möglichst weit weg von wärmeerzeugenden Bauteilen sein.
    Bei viele billigen Netzteilen wird das nicht berücksichtigt. Auch bei den Bauteilen gibt es riesige Qualitätsunterschiede. Ein billiges Netzteil ist halt billig gemacht.
    Es gibt in der Bucht viele Angebote billiger Netzteile. Ich habe mal eines gekauft und es war nach genau 3 min kaputt.
    Habe es dann geöffnet. Hier ist mir das grausen gekommen.
    Diese Produkte kannst du auch unter Lebensgefährlich einstufen.

    Viele Notebookhersteller, habe von vornherein billiges Zubehör dabei.
    Ich nehme da auch Dell oder HP nicht aus. Sie kaufen ihre Netzteile möglichst billig dazu.

    Ein jeder kennt noch die Geschichte bei Samsung im Vorjahr.
    Das sich auch das Ergebnis von billig produziert!

  9. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: plutoniumsulfat 02.03.17 - 12:23

    Genau, jedes billige Netzteil (wo ja auch die Dells und HPs zuzählen, geht nach genau 3 min kaputt.

  10. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: xshadowx 02.03.17 - 12:31

    maci23 schrieb:

    > Es gibt in der Bucht viele Angebote billiger Netzteile. Ich habe mal eines
    > gekauft und es war nach genau 3 min kaputt.

    Wenn Du ein neues Netzteil kaufst, lässt Du immer die Stoppuhr laufen, wenn Du es in Betrieb nimmst? "Genau 3 min" finde ich jedenfalls eine sehr exakte Zeitangabe.

  11. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: nolonar 02.03.17 - 12:35

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier möchte ich auf Google selbst verweisen welche diverse USB Kabel
    > getested haben und sagten 90% sind Schrott.
    > Gebt mehr Geld aus oder eure Geräte gehen drauf.

    Ich kann zumindest bestätigen, dass man mit USB-C Kabel extrem aufpassen muss.

    Ich bin Anfang letztes Jahr in Tokyo gewesen und habe dort ein USB 3.1 C Kabel für ca. 1800 Yen gekauft (ungefähr ¤20 mit Steuer).

    Als ich zuhause mein Lumia 950XL mit meinem PC verbinden wollte, ging mein PC kaputt (¤150 Mainboard tot, 1 USB Port abgebrannt), und ich musste beim Lumia die Batterie kurz entfernen und wieder reintun; seitdem funktioniert Continuum und Datentransfer nicht mehr.


    Ich bin allgemein der Meinung Apple ist überteuert - weshalb ich bis jetzt noch kein einziges Apple-Produkt besitze - aber ¤25 für ein USB Kabel, das meine Geräte nicht in die ewigen Jagdgründe schickt?
    Finde ich persönlich sogar relativ günstig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.17 12:37 durch nolonar.

  12. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: FrankRopen 02.03.17 - 12:55

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.righto.com
    >
    > Google Suche

    Hast du den Artikel zu Ende gelesen?

    "The ironic thing about the Apple Macbook charger is that despite its complexity and attention to detail, it's not a reliable charger. "

    "Why Apple's chargers are so expensive
    As you can see, the genuine Apple charger has a much more advanced design than the imitation charger and includes more safety features. However, the genuine charger costs $65 more and I doubt the additional components cost more than $10 to $15[19]. Most of the cost of the charger goes into the healthy profit margin that Apple has on their products. Apple has an estimated 45% profit margin on iPhones[20] and chargers are probably even more profitable. "

  13. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: opodeldox 02.03.17 - 13:00

    Wenn ich die Wahl zwischen Wohnungsbrand, oder einer hohen Marge für Apples R&D und Know How, habe, wähle ich ersteres.

    > The Macbook charger is an impressive piece of engineering, even if it's not as reliable as you'd hope. On the other hand, cheap no-name chargers cut corners and often have safety issues, making them risky, both to you and your computer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.17 13:02 durch opodeldox.

  14. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: A... 02.03.17 - 13:05

    Die Nintendo-Netzteile wird es in so großer Stückzahl geben, dass recht schnell bekannt wird, wenn es hier tatsächlich ein gravierendes Problem gibt. Und wenn es das doch gibt, kommt schnell eine Rückrufaktion.

    Daher hätte ich hier durchaus Vertrauen. Ganz im Gegensatzu No-Name-Teilen, bei denen bei Problemen halt schnell ein anderes Label draufgedruckt wird oder gar bei Nachbauten, bei denen man gar nicht mehr nachvollziehen kann, wer dafür verantwortlich ist, wenn das Teil hochgeht...

  15. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: opodeldox 02.03.17 - 13:05

    Über Nintendo mache ich mir auch keine Sorgen.

  16. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: _Freidenker_ 02.03.17 - 14:09

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das Netzteil ist teuer, ja es gibt günstigere Alternativen.
    > Aber nein mehrere Tests und Hardwareexperten sagen es ist sein Geld wert
    > aufgrund des hochwertigen und komplexen Aufbaus, der hohen Energieeffizienz
    > und Sicherheit.
    Nein. Experten sagen Apple Netzteile sind billig Scheiß...

    http://m.spiegel.de/netzwelt/gadgets/a-1074496.html

    Was erwartest du auch von foxconn Produkten?

    Glaubst du ernsthaft die bauen für Apple was anderes zusammen als für die chinesischen Konkurrenten? Reichlich naiv.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.17 14:10 durch _Freidenker_.

  17. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: Trollversteher 02.03.17 - 14:20

    >Nein. Experten sagen Apple Netzteile sind billig Scheiß...
    >http://m.spiegel.de/netzwelt/gadgets/a-1074496.html

    Nein. Experten sagen, dass Apple Netzteile hochwertigere Bauteile verwenden, besser designed und komplexer aufgebaut sind als billig Netzteile.
    Dass sich auch bei einem an sich hochwertigen Produkt mal Fehler in eine Charge einschleichen können, ist etwas komplett anderes und passiert auch anderen Markenherstellern.

    >Was erwartest du auch von foxconn Produkten?

    >Glaubst du ernsthaft die bauen für Apple was anderes zusammen als für die chinesischen Konkurrenten? Reichlich naiv.

    Ich glaube Du hast nicht die geringste Ahnung davon, was ein "Auftragsfertiger" ist und so macht. Foxconn kann vermutlich alles, vom 5ct Billigschrott-Netzteil für Ramschprodukte bis zu hochwertiger Qualitätsware. Apple (und auch die anderen Kunden) geben eine Spezifikation vor und legen die QA Kriterien fest, und der Auftragsfertiger hält sich dann daran. Da werden keine Netzteile "von der Stange" geliefert, was zB im Falle des iPhones auch gar nicht möglich ist, da jedes Lightning-Zubehör mit dem iPhone kommunizieren können muss.

  18. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: A... 02.03.17 - 14:27

    Foxconn baut genau das zusammen, was beauftragt wird und was sie an Teilen geliefert bekommen. Ja, das unterscheidet sich ja nach Label sehr deutlich.

    Und zur Rückrufaktion: Lies Dir mal durch, worum es da ging. Nicht um die Qualität der Netzteile selbst sondern von einem kleinen Zubehörteil, das nicht stabil genug konsturiert war - und zwar von Apple selbst. Und? Der Fehler wurde korrigiert und abgestellt.
    Das sagt nichts über die Qualität der Netzteile an sich aus.

    Meine Erfahrung: Ich war auch mal nicht bereit, die 80¤ UVP bzw. die 60¤ Straßenpreis für ein Lenovo-Netzteil zu zahlen. Das 30¤-Billgignetzteil funktionierte dann ca. 3 Monate, danach wurde es heißt und begann zu qalmen. Das habe ich bei keinem einzigen Original-Netzteil erlebt, egal ob Dell, Apple oder Lenovo. Seitdem bin ich von Noname geheilt.

  19. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: plutoniumsulfat 02.03.17 - 14:50

    Dieser Mann kaufte ein USB-Kabel. Doch was dann geschah, überraschte selbst Experten!

  20. Re: Ich liebe die Polemik von Autoren bei Golem "Das überteuerte Apple Netzteil"

    Autor: kvoram 02.03.17 - 15:05

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das Netzteil ist teuer, ja es gibt günstigere Alternativen.
    > Aber nein mehrere Tests und Hardwareexperten sagen es ist sein Geld wert
    > aufgrund des hochwertigen und komplexen Aufbaus, der hohen Energieeffizienz
    > und Sicherheit.
    >
    > Etwas weniger Polemik bitte Golem

    Das hat nix mit Polemik zu tun, "überteuert" ist hier eine sachlich korrekte Aussage und sogar noch milde ausgedrückt. Nur weil einige oberflächliche Technik-Blogger schreiben, daß sie der Meinugn sind, das es das Geld wert sei, ändert dies nix daran, dass Apple hier seine Kunden einfach nur abzockt.
    Du musst dich nicht mal mit der Produktion und der Supply-Chain solcher Dinge auskennen, um das zu erkennen. Es ist heutzutage einfach, sich zu informieren und dann siehst du, dass es auch preiswerte Alternativen gibt , die trotzdem gute Qualität liefern. Die tatsächliche Kostendifferenz von einem schlechten zu einem guten Netzteil dieser Bauart beträgt nur ein paar Euro, der Rest ist Profit.
    Kein Grund sich von Apple und Apple-freundlichen Blogs blenden zu lassen.
    Und erst recht kein Grund, andere wie Golem für ihre mehr als berechtigte kritische Betrachtung anzukreiden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00