1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB Typ C zu X: Apple-Adapter…

Richtig gemacht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtig gemacht...

    Autor: Kletty 29.10.16 - 14:05

    Als Nicht-Apple-Fan bin ich beeindruckt.
    Wir warten seit Monaten darauf, das die Hersteller mal aufwachen und Typ C verbauen.

    Und kein Hp typ c mit usb 2.0!

    Eine Dock im Monitor, Mitarbeiter bekommen ein mobiles Gerät und fertig. Dazu muss nicht alle paar Jahre eine komplette Doc neu gekauft werden und die typ c Geräte wird es bald sicherlich auch bezahlbar geben.

  2. Re: Richtig gemacht...

    Autor: lear 29.10.16 - 16:13

    Die Kritik ist noch nicht, daß da ein USB-C/3 dran ist (hat HP tatsächlich irgendwo einen Typ-C an einen 2er bus geflanscht?), sondern daß da sonst nichts mehr ist und Du 'nen Adapter brauchst, um jeden Wald-, Feld- und Wiesen-USB Stick anszuschließen (oder Deine Maus, oder eine Tastatur oder die Kamera von irgendwem, der kein B-C Kabel dabei hat, oder ....)

  3. Re: Richtig gemacht...

    Autor: Mauw 29.10.16 - 17:13

    Das kommt mMn einfach zu früh. Das wäre wie wenn man jetzt 50% aller Tankstellen durch e Säulen ersetzen würde. Ist zwar schön und die Zukunft, aber dafür sind noch zu viele alte Geräte im Einsatz. Man müsste auch hier mal wieder regulieren und zentrale Standards vorschreiben. Warum ist es Hersteller xyz erlaubt irgendwelche Stecker zu verbauen oder gar eigene Standards zu entwickeln, mit dem Ziel, möglichst inkompatibel zu werden. *Hust* Apple *Hust*

  4. Re: Richtig gemacht...

    Autor: Kletty 29.10.16 - 17:21

    Wäre bei der Bauhöhe Usb A überhapt möglich?
    Aber dadurch, dass dort nur c existiert, werden Hersteller / Anwender sich jetzt Überlegen, ob sie direkt mit Typ C arbeiten wollen.
    Grafikkarten mit Typ C wären auch praktisch btw.

    Ja bei einem HP mini Pc... ist ja Typ C

    Zu früh? IRgend wer muss ja mal Anfangen (henne+ei)
    Monitore sind auf dem Markt, es werden weitere kommen. Dockingstations gibt es auch schon...
    Einen Adapter braucht es doch auch schon bei anderen Geräten. Zum Beispiel um Netzwerk nutzen zu können.
    Acer hat ein Notebook das zu flach für die rj45 war, daraufhin haben sie eine Klappe angeflanscht, jetzt bekommt man das Netzwerkkabel nicht mehr vernünftig gesteckt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.16 17:29 durch Kletty.

  5. Re: Richtig gemacht...

    Autor: lear 29.10.16 - 18:21

    sollte hoch genug sein, s. klinke. evtl. fehlt <1mm.

    wenn du kannst, willst du eh' c (wg. der usb superposition ;-)aber heute fliegt noch so viel typ-a zeug rum, daß du ohne aufgeschmissen bist. du *brauchst* den adapter, zwingend. und dann nervt es in der realität.

  6. Re: Richtig gemacht...

    Autor: Kletty 30.10.16 - 00:57

    lear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sollte hoch genug sein, s. klinke. evtl. fehlt <1mm.
    >
    > wenn du kannst, willst du eh' c (wg. der usb superposition ;-)aber heute
    > fliegt noch so viel typ-a zeug rum, daß du ohne aufgeschmissen bist. du
    > *brauchst* den adapter, zwingend. und dann nervt es in der realität.

    Da hast du vollkommen Recht.
    Deshalb hoffe ich, dass sie Nachfrage nach Typ C steigt und es mehr Typ C Geräte geben wird.
    Ein reines Typ c Gerät würde ich mir sowieso nicht kaufen.

    Gruß

  7. Re: Richtig gemacht...

    Autor: Jesper 30.10.16 - 05:09

    Ausschließlich Typ C zu verbauen kurbelt die Wirtschaft an.

  8. Re: Richtig gemacht...

    Autor: Steffo 30.10.16 - 11:24

    Jesper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausschließlich Typ C zu verbauen kurbelt die Wirtschaft an.

    Wir können auch alle unsere Geräte zerhauen. – Kurbelt die Wirtschaft an (ist aber scheiße für die Umwelt und für den Geldbeutel).

  9. Re: Richtig gemacht...

    Autor: violator 30.10.16 - 20:11

    Kletty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu früh? IRgend wer muss ja mal Anfangen (henne+ei)

    Schön und warum war das in der Geschichte der Computer bisher nie ein Problem? USB-A musste sich auch erst durchsetzen. Alle anderen Anschlüsse auch. Und das haben sie gemacht. Trotz Henne/Ei. Und zwar mit Übergangszeit, bis sich der neue Anschluss durchgesetzt hat. Dann wurde der Alte abgeschafft. Alles kein Problem, niemand hat sich beschwert.

    Wie schon geschrieben wurde, Apple ist so als wenn jetzt alle Tankstellen abgeschafft werden, bloß weil da 10 Elektroautos in Deutschland rumfahren.

  10. Re: Richtig gemacht...

    Autor: vinylger 30.10.16 - 20:17

    Meine Güte diese vielen Tränen .. hast du jetzt automatisch so ein Gerät auf dem Tisch? Nein? Dann werd mit deiner Hardware selig und stell das Gejammer ein. Dieses rückwärtsgerichtete Geschrei in einem "IT Forum (für Profis)" .., da wunderts mich nicht, dass wir hier in DE was IT angeht nix auf die Reihe kriegen.

    Kriech du ruhig unterm Tisch rum und zieh deine Kabel - alle anderen dürfen sich gerne mit der Technik weiterentwickeln und ihre Rechner über den Bildschirm laden (und diesen als HUB nutzen).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.16 20:17 durch vinylger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles für 10,29€, Titanfall 2 für 4,49€, Die Sims 4 für 5,49€, Mafia 3...
  2. (nur ein Gutschein pro Kunde)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da