Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uunmee: Partner finden per…

akiaka und andere gibts schon lange

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. akiaka und andere gibts schon lange

    Autor: Siga9876 12.11.09 - 15:07

    aki-aka ist weniger zur Partnersuche aber ok.
    Ein deutsches Projekt ist für BluetoothHandies und für Partnersuche.

    Interessanter fände ich, was ich gestern und sonst gepostet hatte, nämlich Hobby, Freizeit oder auf Messen gleich den richtigen Gesprächspartner zu finden.
    Wer mal wirklich auf einer Absolventenmesse war, hat was besseres zu tun, als sich mit Hostessen abzugeben, die einige von Euch übrigens als dumme Nerds einstufen und nur dort arbeiten, weil die GamesCon oder sonstwer halt Jobs zu vergeben hat. Aber das zeigt die Zwei-Klassen-Gesellschaft hier.

    Auch wenn ich mich leider wiederhole: Für die Absolventenmesse legt man eine xml/csv/ini-Liste mit Keywords/Tags fest und aktiviert die dann als Bewerber oder Firma und dann machen die Handies den Rest und tauschen ggf. semi-interaktiv Kontakt-Daten aus.
    "Suchen MCSE/5 Jahre Erfahrung" "Biete MCSE" wird dann connected und etwas mehr einer oder beiden Seiten "veröffentlicht" usw. Jeder kann jederzeit "quitten". Z.b. wenn man den namen der Firma sieht und die nicht mag oder dort schon arbeitet. SCNR.

    Auf Freizeitmessen ("Harley 0815 Norddeutschland", "3kw-Elektro-Autos" "Porsche-Modelle",...) macht das auch Sinn. Man kann ja nicht gleichzeitig und nur am Stand von magura, son, b&m und r&m abhängen um Leute zu finden, die genau so ruler-Bike-Technik haben, wie man selber. Für Easies: Ihr gebt eure Grafikkarte ein und trefft andere Leute, die genau so eine Karte haben. Oder womit ihr euren Golf getuned habt und trefft gleichgesinnte.

  2. Re: akiaka und andere gibts schon lange

    Autor: ThommyHommy 12.11.09 - 16:49

    Selten so einen überheblichen und unausgegorenen Bullshit gelesen.

    Und bei diesem Beitrag spar ich mir sogar das Vorwort "sorry dass ich das so sagen muss".

  3. Re: akiaka und andere gibts schon lange

    Autor: SIga9876 12.11.09 - 16:57

    Ich hab gestern genau sowas vorgeschlagen.
    Üblicherweise wird man hier von spacken beleidigt.

    Langsam fahre ich aber die Ernte ein. Heute z.b. auch noch slotted work.

    Und wie sehr hast du dich an dem anderen (gelöschten) thread aufgehängt und die Rechte der simplen poster hier verteidigt ?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Star Cooperation GmbH, Böblingen
  3. Rail Power Systems GmbH, München
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Libra: Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung
      Libra
      Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung

      Nun ist es offiziell: Gemeinsam mit 27 Unternehmen möchte Facebook die Kryptowährung Libra veröffentlichen. Diese soll 2020 kommen und mit einigen Besonderheiten aufwarten.

    2. Windows 10: Docker Desktop nutzt künftig WSL 2
      Windows 10
      Docker Desktop nutzt künftig WSL 2

      Das neue Windows Subsystem für Linux nutzt eine ähnliche Architektur, wie sie Docker bisher selbst gebaut hat - nur eben nativ. Das Docker-Team wechselt für den Windows-Support deshalb auf das WSL 2 und verspricht eine nahtlose Integration.

    3. Lidl Connect: Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE
      Lidl Connect
      Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE

      Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat seine eigenen Smartphone-Tarife überarbeitet. In allen Optionen wird das enthaltene Datenvolumen erhöht. Lidl-Kunden nutzen das Vodafone-Netz, aber der LTE-Zugang ist weiterhin nicht dabei.


    1. 13:50

    2. 13:10

    3. 12:25

    4. 12:07

    5. 11:52

    6. 11:43

    7. 11:32

    8. 11:24