Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uunmee: Partner finden per…

akiaka und andere gibts schon lange

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. akiaka und andere gibts schon lange

    Autor: Siga9876 12.11.09 - 15:07

    aki-aka ist weniger zur Partnersuche aber ok.
    Ein deutsches Projekt ist für BluetoothHandies und für Partnersuche.

    Interessanter fände ich, was ich gestern und sonst gepostet hatte, nämlich Hobby, Freizeit oder auf Messen gleich den richtigen Gesprächspartner zu finden.
    Wer mal wirklich auf einer Absolventenmesse war, hat was besseres zu tun, als sich mit Hostessen abzugeben, die einige von Euch übrigens als dumme Nerds einstufen und nur dort arbeiten, weil die GamesCon oder sonstwer halt Jobs zu vergeben hat. Aber das zeigt die Zwei-Klassen-Gesellschaft hier.

    Auch wenn ich mich leider wiederhole: Für die Absolventenmesse legt man eine xml/csv/ini-Liste mit Keywords/Tags fest und aktiviert die dann als Bewerber oder Firma und dann machen die Handies den Rest und tauschen ggf. semi-interaktiv Kontakt-Daten aus.
    "Suchen MCSE/5 Jahre Erfahrung" "Biete MCSE" wird dann connected und etwas mehr einer oder beiden Seiten "veröffentlicht" usw. Jeder kann jederzeit "quitten". Z.b. wenn man den namen der Firma sieht und die nicht mag oder dort schon arbeitet. SCNR.

    Auf Freizeitmessen ("Harley 0815 Norddeutschland", "3kw-Elektro-Autos" "Porsche-Modelle",...) macht das auch Sinn. Man kann ja nicht gleichzeitig und nur am Stand von magura, son, b&m und r&m abhängen um Leute zu finden, die genau so ruler-Bike-Technik haben, wie man selber. Für Easies: Ihr gebt eure Grafikkarte ein und trefft andere Leute, die genau so eine Karte haben. Oder womit ihr euren Golf getuned habt und trefft gleichgesinnte.

  2. Re: akiaka und andere gibts schon lange

    Autor: ThommyHommy 12.11.09 - 16:49

    Selten so einen überheblichen und unausgegorenen Bullshit gelesen.

    Und bei diesem Beitrag spar ich mir sogar das Vorwort "sorry dass ich das so sagen muss".

  3. Re: akiaka und andere gibts schon lange

    Autor: SIga9876 12.11.09 - 16:57

    Ich hab gestern genau sowas vorgeschlagen.
    Üblicherweise wird man hier von spacken beleidigt.

    Langsam fahre ich aber die Ernte ein. Heute z.b. auch noch slotted work.

    Und wie sehr hast du dich an dem anderen (gelöschten) thread aufgehängt und die Rechte der simplen poster hier verteidigt ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Eckelmann AG, Wiesbaden
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Chipmaschinenausrüster: ASML hat Bestellungen für 23 EUV-Scanner
    Chipmaschinenausrüster
    ASML hat Bestellungen für 23 EUV-Scanner

    Rekord in den Niederlanden: Der Chipmaschinenausrüster ASML hat Buchungen über 5 Milliarden Euro vorgenommen. Hintergrund ist, dass Halbleiterfertiger wie Intel, Samsung und TSMC über zwei Dutzend EUV-Tools zur extrem ultra-violetten Belichtung eingekauft haben.

  2. Netzsperren: UK sagt Porno-Blockade ab und hat neue Pläne dafür
    Netzsperren
    UK sagt Porno-Blockade ab und hat neue Pläne dafür

    Die Regierung des Vereinigten Königreiches will die auch Porn Block genannte Altersverifikation für Online-Pornos zunächst nicht mehr umsetzen. Der bisherige Plan soll aber lediglich ersetzt werden und könnte ähnlich wie bisher wiederkommen - inklusive Netzsperren.

  3. Analogue Pocket: Neues Handheld für Gameboy-Spiele und mehr vorgestellt
    Analogue Pocket
    Neues Handheld für Gameboy-Spiele und mehr vorgestellt

    Der Analogue Pocket dürfte der Traum eines jeden Retro-Handheld-Spielers sein: Mit dem Gerät lassen sich sowohl Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advance-Spiele zocken als auch Games für den Game Gear, Neo Geo Pocket und Atari Lynx. Und das ist noch nicht alles.


  1. 11:15

  2. 10:58

  3. 10:31

  4. 10:12

  5. 08:55

  6. 22:46

  7. 17:41

  8. 16:29