Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vergleich: Surface Pro und…

GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: el3ktro 08.02.13 - 18:14

    Die Rechnung von ZDnet bringt - soweit ich das hier beurteilen kann - mal wieder GB und GiB durcheinander.

    Unter der Grafik steht 1 GB = 1.073.741.824 Bytes. Eigentlich müsste die Einheit also GiB lauten und nicht GB.

    Aber gut, oben steht dann "MacBook Air 128". Sind damit nun GB oder GiB gemeint? Apple verwendet nämlich IMMER die dezimalen GB, also 1 GB = 1.000.000.000 Bytes. Das MacBook mit 128 GB hat also umgerechnet ca. 119 GiB.

    Neben dem Balkendiagramm müsste also - wenn 1 GB = 1.073... Bytes sind, als Nettogröße eigentlich 119 stehen. Da steht aber 128, was falsch ist.

  2. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: redmord 08.02.13 - 18:36

    Nein, es werden höchstens die Bezeichner durcheinander gebracht, was ich aber nicht für schlimm finde, da in der Legende der Bezeichner klar definiert wird.

  3. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: el3ktro 08.02.13 - 18:38

    Ja, in der Legende wird der Bezeichner klar definiert: 1 GB = 1.073... Bytes.

    Wenn man ein GB so definiert, hat das MacBook aber 119 GB und nicht 128 GB wie in dem Balkendiagramm angegeben. Die Beschriftung ist also falsch.

  4. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: redmord 08.02.13 - 18:57

    Im Balkendiagram wird nur der freie Speicherplatz Dargestellt. Von "128 GB" ist dort nix zu sehen. Es wird bewußt nur "128" als Bezeichner der jeweligen Version benutzt.

  5. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: TrololoPotato 09.02.13 - 14:23

    Aber das Problem ist ja da. Das Surface Pro wird den verbleibenden Speicherplatz in GiB angeben, das MacBook Air seit Snow Leopard in GB. Das heißt, es sind zwei völlig unterschiedliche Angaben. Korrekt wäre es erst, wenn man GiB in GB oder umgekehrt umrechnet und dann einheitlich den freien Speicherplatz angibt.

    Wenn man sich schon "IT-News für Profis" tituliert, sollten die IT-News auch für "Profis" eindeutig sein.

  6. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: redmord 09.02.13 - 14:41

    Lest ihr euch eigentlich auch mal was durch bevor ihr euch dazu äußert?
    Genau das wird im ZDnet-Artikel lang und breit erklärt und bei Golem angedeutet. Der el3ktro hat sich ausschließlich über die Schreibweise aufgeregt.

    "Dazu kommt die bei Apple übliche 1.000er Umrechnung eines GBytes." - Golem

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. LWL-Wohnverbund Paderborn/Gütersloh, Paderborn
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  2. 286,99€ (Bestpreis!)
  3. 219,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

  1. Europäischer Haftbefehl: Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest
    Europäischer Haftbefehl
    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

    Wer steckte hinter dem Telekom-Routerhack? In Großbritannien wurde jetzt ein Mann festgenommen, ihm drohen bis zu 10 Jahre Haft. Unklar ist, ob er nach Deutschland ausgeliefert wird.

  2. Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
    Bodyhacking
    Ich, einfach unverbesserlich

    Elektroden, Chips, Magneten - mit verschiedenen Mitteln wollen Forscher und Hacker den menschlichen Körper verbessern. Doch wie ist das so als besseres Ich?

  3. Akkufertigung: Tesla plant weitere drei Gigafactories
    Akkufertigung
    Tesla plant weitere drei Gigafactories

    Tesla rechnet mit einem massiven Bedarf an Akkus und plant den Bau von mindestens drei weiteren Gigafactories. Das Unternehmen benötigt diese nicht nur für Elektroautos, sondern auch für die Stromspeicher von Solaranlagen.


  1. 09:47

  2. 09:44

  3. 07:11

  4. 18:05

  5. 16:33

  6. 16:23

  7. 16:12

  8. 15:04