1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Huawei zu…

Hier die Gegenargumentation aus Sicht Australiens (wo Huawei verboten wurde)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier die Gegenargumentation aus Sicht Australiens (wo Huawei verboten wurde)

    Autor: flauschi123 26.02.19 - 12:13

    Ich glaube sogar Huawei, dass sie z.Z. keine Backdoors haben - aber darum geht es nicht.

    Die Interpretation bzgl der gesetzlichen Verpflichtungen kommt zu einem anderen Ergebnis:

    https://www.aspistrategist.org.au/huawei-and-the-ambiguity-of-chinas-intelligence-and-counter-espionage-laws/

    Und nur zur Information fuer den Pressesprecher: China ist eine Autokratie unter Fuehrung der Kommunisitischen Partei Chinas. Das Politbuero seht Exekutive, Legislative und Judikative vor. Keiner kontrolliert das Politbuero. Wenn sie lustig sind, dann koennen sie morgen Gesetze aendern - um die Frage, ob eine Aenderung verfassungsgemaess ist, braucht sich das Politbuero nicht zu kuemmern. Vielleicht macht er sich mal zur Regierungsstruktur China's kundig.

    Die NSDAP hat aehnliches nach 1933 auch nicht gekuemmert. Wenn jemand meint, dass das ein unzulaenglicher Vergleich ist ... siehe Tibet. Der Fall Tibet ist nichts anderes als die Einverleibung Oesterreichs in das Deutsch Reich - abgesehen vom Fakt, dass Tibet sich nicht anschliessen wollte. Umerziehungslager sind auch nicht unkannt - wer will kann ja mal nach "Dabancheng Camps" suchen (eines unter vielen Beispielen hierzu).
    Mehr dazu bei Human Rights Watch ....
    https://www.hrw.org/world-report/2019/country-chapters/china-and-tibet

    Aus meiner Sicht - solange China sich nicht strukturell aendert ist Huawei off-limits.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn
  2. Hoesch & Partner GmbH, Frankfurt am Main
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 11 bis 12 Uhr: LG 49SM86007 für 389€ - 14 bis 15 Uhr: LG 65UM7000 für 499€ - 15 bis 16...
  2. 229,90€ (Vergleichspreis 254€)
  3. Prime 30 Tage kostenlos testen - danach 7,99€ pro Monat, jederzeit kündbar
  4. 39,99€ (Release: 25. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex