Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Viewpad 7: 7-Zoll-Tablet mit…

Völlig korrekter Flash Boykott

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlig korrekter Flash Boykott

    Autor: Muaddib 02.09.10 - 06:09

    Hallo allerseits

    Apple tut gut daran Flash zu boykottieren.

    Grund: Adobe hat seit der Übernahme von Macromedia am Macromedia Projektor 2004 - das Kernstück von Flash - nichts geändert und den dummerweise ziemlich Buggy von Macromedia übernommen.

    Da ändern auch Flash Versionen von 10.x usw. nichts daran.

    Wie so oft bei Firmenübernahmen sind die Flash Entwickler entlassen worden und die Performance Probleme vom Projektor wurde nie behoben. Dieses gierige Verhalten der Adobe Chefetage rächt sich jetzt halt in einer miesen Produktpflege.

    Deshalb (Zeiten sind ein Beispiel, kommt aber gut hin):
    - Notebook unter Akku (statt Netzstrom) hat z.B. 4 Stunden Restlaufzeit
    - Surft man auf eine Page mit Flash schrumpft das ruck-zuck auf 30 Minuten

    Da Adobe das Problem nach wie vor nicht korrigiert hat (wie denn, müssten den kompletten Macromedia Projektor überarbeiten und da will Adobe keine Kohle für locker machen) und offensichtlich auch nicht will, ist es von einer grossen Firma wie Apple nur gut und recht, das Produkt zu boykottieren. Die können wenigstens auch entsprechenden Druck ausüben.

    Und noch was: Der Viewpad ist in der Konzeptphase. Kauf den mal ;-) Ohhh, geht nicht. Sowas dummes aber auch...

    Gruss

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Graphic Group Mensch & Medien GmbH, Bielefeld
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

  1. Huawei: Superband soll alle LTE-Frequenzen verwalten
    Huawei
    Superband soll alle LTE-Frequenzen verwalten

    Zum Ende der Hausmesse MBBF 2018 von Huawei gab es einen kurzen Ausblick auf Neuerungen bei der Mobilfunkausrüstung. Ein neuer Marketingbegriff für Giga-LTE ist Superband.

  2. Verbraucherschützer: Telekom soll Netzneutralität bei Stream On sofort einhalten
    Verbraucherschützer
    Telekom soll Netzneutralität bei Stream On sofort einhalten

    Trotz ihrer Niederlage vor Gericht will die Telekom mit Stream On weiterhin gegen die Netzneutralität und EU-Roamingvorgaben verstoßen. Nun wächst der Druck auf die Bundesnetzagentur, die Verstöße sofort abstellen zu lassen.

  3. Actionspiel: Ubisoft baut Totenschädel in Rainbow Six Siege wieder ein
    Actionspiel
    Ubisoft baut Totenschädel in Rainbow Six Siege wieder ein

    Der Unmut in der Community war offenbar zu groß: Ubisoft will visuelle Änderungen in Rainbow Six Siege wieder rückgängig machen. Bei der Erweiterung Wind Bastion könnte es deshalb zu kleineren Problemen und Verzögerungen kommen.


  1. 15:00

  2. 14:53

  3. 13:20

  4. 13:05

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04