1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Viewsonic Viewpad P100: Dual…

Windows 8 ist sehr gewöhnungsbedürftig

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 8 ist sehr gewöhnungsbedürftig

    Autor: linuxuser1 01.03.12 - 14:21

    Metro soll ja ein Tabletinterface sein aber bisher kam ich damit eher mittelmäßig zurecht. Das iPad war da irgendwie eingängiger aber ich schmeiße die VirtualBox gleich nochmal an und "übe" etwas, vielleicht gewöhnt man sich ja daran.

  2. Re: Windows 8 ist sehr gewöhnungsbedürftig

    Autor: LH 01.03.12 - 14:37

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Metro soll ja ein Tabletinterface sein aber bisher kam ich damit eher
    > mittelmäßig zurecht. Das iPad war da irgendwie eingängiger aber ich
    > schmeiße die VirtualBox gleich nochmal an und "übe" etwas, vielleicht
    > gewöhnt man sich ja daran.

    Die Frage ist doch, wie es sich auf einem Tablet anfühlt. Laut Videos von MS ist die Bedienung auf Tablets leicht anders als auf dem Desktop mit der Maus. Daher sollte man da nicht zu früh urteilen.

  3. Re: Windows 8 ist sehr gewöhnungsbedürftig

    Autor: ggggggggggg 01.03.12 - 15:03

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Metro soll ja ein Tabletinterface sein aber bisher kam ich damit eher
    > mittelmäßig zurecht.

    Hast du es denn schon auf einem Tablet getestet?

  4. Re: Windows 8 ist sehr gewöhnungsbedürftig

    Autor: Replay 01.03.12 - 15:05

    Auf einem Tablett kann ich mir Win 8 durchaus gut vorstellen (vom GUI-Design mal abgesehen, das ist ein anderes Thema). Win 8 ist für einen Touchscreen gemacht. Was auf der anderen Seite das Problem ist, wenn man mit Maus und Tastatur vor einem Desktop-Rechner mit Win 8 sitzt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Windows 8 ist sehr gewöhnungsbedürftig

    Autor: elgooG 01.03.12 - 15:30

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf einem Tablett kann ich mir Win 8 durchaus gut vorstellen (vom
    > GUI-Design mal abgesehen, das ist ein anderes Thema). Win 8 ist für einen
    > Touchscreen gemacht. Was auf der anderen Seite das Problem ist, wenn man
    > mit Maus und Tastatur vor einem Desktop-Rechner mit Win 8 sitzt.

    Wer produktiv arbeiten will muss zwangsläufig mit Maus und Tastatur arbeiten. Ob eine Touchmaus hier etwas Besserung verschafft muss sich erst zeigen. Mir sind die Dinger noch viel zu teuer.

    Insgesamt bin ich von der Consumer Preview genauso enttäuscht wie damals von der Developer Preview. Da sich eigentlich gar nichts geändert hat, lasse ich Win8 in einer Test-VM anstatt sie wie die Developer Preview wieder einen Monat im Produktivbetrieb zu testen.

    Mal sehen, vielleicht wird die Release-Version ja ab Service Pack 1 wieder brauchbar. Zur Zeit ist der Zustand aber noch schlimmer als damals bei Windows Vista.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. (-91%) 2,20€
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de