1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watch Urbane: LGs neue…

Au backe

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Au backe

    Autor: Der Rechthaber 23.04.15 - 14:38

    Vor rund 15 Jahren habe ich meine Uhr gegen ein Handy getauscht. NUn kommen die ganzen kleinen "Helferlein" wieder zurück …

    Also stellei ch mir das so vor:

    Die Uhr vibriert: eine Neue Nachricht ist da. Auf dem kleinen Display kann ich die zwar lesen, aber antworten wird schwer, ergo Handy raus, lesen und antworten, Ups das bild liegt aber auf dem Tablet, also Tablet raus Bild anhängen, ach mist ich muss ja noch was an der Präse ändern, also Laptop raus Präse Ändern und dann abschicken.

    Willkommen im Gerätepark des 21. Jahrhundert.

  2. Re: Au backe

    Autor: kellemann 23.04.15 - 16:49

    Antworten geht doch mit Sprachbefehl und diktieren oder? Nicht das ich das je machen würde, aber wenn man sich so ein Teil holt, muss man sich halt schon drauf einlassen.

    Tablet und Smartphone sind doch eh Synchronisiert. Und Präsi geht auf dem Smartphone über Cloudzugriff auch.

    Also nutzt du es einfach alles nur falsch ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.15 16:50 durch kellemann.

  3. Re: Au backe

    Autor: Peter Brülls 23.04.15 - 17:05

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also stellei ch mir das so vor:

    Das schöne ist: Das haben sich schon mehr Leute länger vorgestellt und sind zu besseren Lösungen gekommen.
    >
    > Die Uhr vibriert: eine Neue Nachricht ist da. Auf dem kleinen Display kann
    > ich die zwar lesen, aber antworten wird schwer, ergo Handy raus, lesen und
    > antworten, Ups das bild liegt aber auf dem Tablet, also Tablet raus Bild
    > anhängen, ach mist ich muss ja noch was an der Präse ändern, also Laptop
    > raus Präse Ändern und dann abschicken.

    Ich bezweifle, dass jede der Nachrichten, die Du so kriegst, dazu führen, dass Du was an der Präsentation ändern musst.

    Insofern: Du führst hier eine ganze Strohmannarmee ins Feld.

    Antworten kann man

    • über vorgefertigte Antworten, die gerne auch kontextsensitiv angeboten werden.

    • indem man den Text diktiert.

    • indem man in das Gerät spricht und der Text als Audionachricht kommt.

    Und ja, natürlich gibt es Fälle, in denen man dann das Smartphone dann doch aus der Tasche ziehen muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Controlling & Reporting (w/m/d)
    Endress+Hauser Wetzer GmbH+Co.KG, Nesselwang
  2. Referatsleitung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Senior IT Systemadministrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt
  4. Softwareentwickler GUI / Softwareingenieur GUI (m/w/d)
    M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen (nahe Düsseldorf)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 8,99€
  3. (u. a. Monster Train für 7,40€, Code Vain für 11€, F.E.A.R. für 2,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix