Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WatchOS 3.0 im Test: Die…

Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: MrSpok 14.09.16 - 13:49

    Wäre vielleicht für diejenigen ein Killer-Feature, deren zukünftiges Smartphone keinen Klinkenanschluss mehr hat.

  2. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: futureintray 14.09.16 - 16:02

    ?
    warum sollte man so etwas tun?

    Ich denke den meisten war es eh ein Dorn im Auge das "normalos" sich die Beats haben kaufen können.
    Das Differenziert nicht genug, die Applejünger vom Rest.

    AirPods sind markant, genauso wie das iPhone.
    Damit setzen die Personen ein für sie wichtiges Statement.

    Hat Apple schon geschickt gemacht finde ich.

  3. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: Webcruise 14.09.16 - 16:17

    futureintray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ?
    > warum sollte man so etwas tun?
    >
    > Ich denke den meisten war es eh ein Dorn im Auge das "normalos" sich die
    > Beats haben kaufen können.
    > Das Differenziert nicht genug, die Applejünger vom Rest.
    >
    > AirPods sind markant, genauso wie das iPhone.
    > Damit setzen die Personen ein für sie wichtiges Statement.
    >
    > Hat Apple schon geschickt gemacht finde ich.

    Lass Dich doch nicht veräppeln!! Missgunst hat viele Facetten hier im Forum. Negativ formulierte Apple Themen locken solche Typen an; und warum macht man sowas?; weils Klicks bringt. Probleme bei anderen Herstellern bringen kaum Klicks und ohne Klicks kein Golem usw....

  4. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: Peter Brülls 14.09.16 - 21:38

    futureintray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich denke den meisten war es eh ein Dorn im Auge das "normalos" sich die
    > Beats haben kaufen können.
    > Das Differenziert nicht genug, die Applejünger vom Rest.

    Meine Güte, schaut doch mal auf die Verkaufszahlen des iPhones. Wie will man sich mit etwas differenzieren, das buchstäblich jeder 10. hat?

  5. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: stiGGG 14.09.16 - 22:55

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Güte, schaut doch mal auf die Verkaufszahlen des iPhones. Wie will
    > man sich mit etwas differenzieren, das buchstäblich jeder 10. hat?

    Statistisch sogar jeder siebte:
    http://www.apple.com/newsroom/2016/07/apple-celebrates-one-billion-iphones.html

  6. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: Trollversteher 15.09.16 - 08:54

    >Ich denke den meisten war es eh ein Dorn im Auge das "normalos" sich die Beats haben kaufen können.
    >Das Differenziert nicht genug, die Applejünger vom Rest.

    Äh, bitte?!? Bitte nicht Apple- und Beats-Kunden durcheinanderwerfen, auch wenn Apple den Saftladen aufgekauft hat, es gibt immer noch einen großen Teil der Apple-Kunden, die davon nach wie vor ein maues Gefühl in der Magengegend haben, und ich möchte als iPhone-Nutzer bitte nicht mit einem "typischen Beats-Kunden" in einen Topf geworfen werden. Zumal Deine Polemik eh daneben geht, es gibt ja nach wie vor BEats mit klassischer Klinke, weil Beats eben in erster Linie überteuerte Kopfhörer verkauft, und kein reiner Zulieferer für Apple-Zubehör ist.

    >AirPods sind markant, genauso wie das iPhone.
    >Damit setzen die Personen ein für sie wichtiges Statement.

    Ich setze meine Statements, dank Adapter, nach wie vor mit ordentlichen Kopfhörern eines traditionellen Herstellers, der für das Geld Klangqualität statt "Lifestyle" und "Prestige" bietet.

  7. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: Trollversteher 15.09.16 - 08:55

    Richtig. Das iPhone ist längst ein Alltagsgegenstand. Die Zeiten, in denen man sich mit einem iPhone (ausserhalb des Schulhofs) profilieren konnte, sind schon seit vielen Jahren vorbei.

  8. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: Peter Brülls 15.09.16 - 09:09

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meine Güte, schaut doch mal auf die Verkaufszahlen des iPhones. Wie will
    > > man sich mit etwas differenzieren, das buchstäblich jeder 10. hat?
    >
    > Statistisch sogar jeder siebte:
    > www.apple.com

    Ich habe nach aktuellen Zahlen für Deutschland geguckt. Die schwanken zudem auch je nach Quartal, die Durchdringung war schon höher und auch schon niedriger. Die Dinger gehen ja auch irgendwann kaputt. Bis zum 4er werden viele defekt sein oder in Schubladen versauern. (Wobei die Verkaufszahlen damals auch deutlich geringer waren.)

    Ob Jeder 7. oder jeder 10. ist aber letztlich egal. Das Ding ist so verbreitet wie ein Golf.

  9. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.16 - 09:13

    Ja und mit einmal ausstrecken oder nach etwas greifen reißt man sich die Hörer aus dem Ohr.

  10. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: FreiGeistler 15.09.16 - 09:51

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig. Das iPhone ist längst ein Alltagsgegenstand. Die Zeiten, in denen
    > man sich mit einem iPhone (ausserhalb des Schulhofs) profilieren konnte,
    > sind schon seit vielen Jahren vorbei.

    Wer sich über einen gekauften Gegenstand profilieren will, hat mE ein Problem. Scheint aber Standard zu sein.
    Und dann bestreiten viele, dass wir genetisch nahe mit Affen verwandt sind.

  11. Re: Hat die Apple Watch wenigstens eine Klinken-Buchse?

    Autor: Peter Brülls 15.09.16 - 11:14

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer sich über einen gekauften Gegenstand profilieren will, hat mE ein
    > Problem. Scheint aber Standard zu sein.

    Nein, es geht nicht um den Gegenstand an sich, sondern dass der Erwerb demonstriert, dass man über mehr als genug Ressourcen verfügt. Geltungskonsum, gab's schon lange vor der Zivilisation.

    > Und dann bestreiten viele, dass wir genetisch nahe mit Affen verwandt sind.

    Wir *sind* Affen.

    Aber die entsprechende evolutionäre Strategie findet man in vielen Arten, Hirsche, Pfaue, Paradiesvögel, und und und.


    Springender Punkt: iPhones sind Alltagsgegenstände, die problemlos in von Mitgliedern der Mittelschicht bezahlt werden können. Damit sie sind zur Balz nicht mehr geeignet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln (Home-Office möglich)
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg oder Wilhelmshaven
  3. Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
  4. h + p hachmeister + partner GmbH & Co. KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. 3,86€
  3. 49,86€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

  1. Uploadfilter: Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
    Uploadfilter
    Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

    Für Kanzlerin Merkel ist die europäische Einigung zum Urheberrecht wichtiger als der Koalitionsvertrag. Einen entscheidenden Faktor für den Kompromiss mit Frankreich zu den Uploadfiltern verschweigt sie aber im Bundestag.

  2. Onlineshopping: Wenn ein Paket verloren geht
    Onlineshopping
    Wenn ein Paket verloren geht

    Ein Hermes-Paket mit unersetzlichen Big-Jim-Figuren für 600 Euro geht tagelang verloren. Anlass genug, sich mit dem größten Problem beim Onlineshopping zu befassen.

  3. Windows 10: Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019
    Windows 10
    Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019

    Microsoft hat das October 2018 Update mittlerweile für alle Windows-10-Geräte freigeben. Es wird über das automatische Update installiert. Das Problem: Mittlerweile steht schon der nächste Inhaltspatch an.


  1. 22:16

  2. 19:25

  3. 18:40

  4. 18:20

  5. 18:08

  6. 17:13

  7. 16:00

  8. 15:30