Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WatchOS 5.2: EKG der Apple…

Schlaganfälle...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlaganfälle...

    Autor: Elektro Erhan 28.03.19 - 07:45

    Auch mit einem 12 Kanal EKG lassen sich Schlaganfälle nicht ableiten. Ich freue mich jetzt schon auf die ersten Einsätze in denen mir jemand seine Apfel Uhr vor die Nase hält.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 07:47 durch Elektro Erhan.

  2. Re: Schlaganfälle...

    Autor: nightmar17 28.03.19 - 07:53

    Elektro Erhan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch mit einem 12 Kanal EKG lassen sich Schlaganfälle nicht ableiten. Ich
    > freue mich jetzt schon auf die ersten Einsätze in denen mir jemand seine
    > Apfel Uhr vor die Nase hält.

    Ist doch vollkommen in Ordnung. Lieber einmal mehr den Arzt/ Notarzt aufsuchen, als die Meldungen zu ignorieren.

  3. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Elektro Erhan 28.03.19 - 07:55

    Ich beziehe mich mit der Aussage auf eine Passage im Text. Mir ignoranz vorwerfen und nur die Überschriften lesen
    Passt.

  4. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Elektro Erhan 28.03.19 - 07:56

    Darum geht es doch gar nicht. Ein EKG KANN einen Apoplex nicht ableiten. Ich beziehe mich auf die Aussage im Artikel.

  5. Re: Schlaganfälle...

    Autor: bobb 28.03.19 - 08:10

    Elektro Erhan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich beziehe mich mit der Aussage auf eine Passage im Text. Mir ignoranz
    > vorwerfen und nur die Überschriften lesen
    > Passt.


    und wo genau steht das denn?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 10:19 durch sfe (Golem.de).

  6. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Elektro Erhan 28.03.19 - 08:23

    bobb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Elektro Erhan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich beziehe mich mit der Aussage auf eine Passage im Text. Mir ignoranz
    > > vorwerfen und nur die Überschriften lesen
    > > Passt.
    >
    > und wo genau steht das denn?

    Oh man...

    "Das Einkanal-EKG in der Apple Watch verfügt allerdings nicht über so hohe Aussagekraft wie das eines professionellen EKGs mit 12 Ableitungen. Nicht erkannt werden Herzinfarkte, Schlaganfälle, Herzinsuffizienz und weitere Krankheiten. Einen Besuch beim Arzt und Vorsorgeuntersuchungen ersetzt die Uhr also nicht."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 10:20 durch sfe (Golem.de).

  7. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.19 - 08:55

    Ihr wollt wirklich eine Smartwatch als medizinisches Gerät nutzen? Ich hoffe sehr das ihr nach dem 2. Fehlalarm ne Rechnung kriegt. Krankenwagen sind für Notfälle nicht für kaputtes Spielzeug.

  8. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Archer71 28.03.19 - 08:57

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr wollt wirklich eine Smartwatch als medizinisches Gerät nutzen? Ich
    > hoffe sehr das ihr nach dem 2. Fehlalarm ne Rechnung kriegt. Krankenwagen
    > sind für Notfälle nicht für kaputtes Spielzeug.

    Wer sagt denn, dass man hier sofort den Krankenwagen ruft?

    Man erhält die Meldung auf der Uhr, dass etwas nicht korrekt sein könnte und man einen Arzt aufsuchen sollte. Telefon in die Hand nehmen, Arzt des Vertrauens anrufen, Termin abmachen, hingehen und prüfen lassen.

    Ich sehe nicht, wo da das Problem sein sollte.

    Zum Thema Fehlalarme gibt es zwischenzeitlich ja bereits durchaus Erfahrung aus den USA.

  9. Re: Schlaganfälle...

    Autor: randalemicha 28.03.19 - 09:03

    Elektro Erhan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh man...
    >
    > "Das Einkanal-EKG in der Apple Watch verfügt allerdings nicht über so hohe
    > Aussagekraft wie das eines professionellen EKGs mit 12 Ableitungen. Nicht
    > erkannt werden Herzinfarkte, Schlaganfälle, Herzinsuffizienz und weitere
    > Krankheiten. Einen Besuch beim Arzt und Vorsorgeuntersuchungen ersetzt die
    > Uhr also nicht."

    Damit hast Du ja recht, aber:
    Was war denn eigentlich der Sinn deines Erstbeitrags? Im Artikel steht, dass das System keinen Schlaganfall erkennen kann. Apple behautet auch nicht das das System einen Schlaganfall erkennen kann. Auch sonst behauptet das niemand. Also warum Dein Beitrag?

    Bei der Funktion in der Watch geht es um das mögliche Erkennen eines Vorhofflimmerns.

  10. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Elektro Erhan 28.03.19 - 09:04

    Archer71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    sagt denn, dass man hier sofort den Krankenwagen ruft?
    >
    > Man erhält die Meldung auf der Uhr, dass etwas nicht korrekt sein könnte
    > und man einen Arzt aufsuchen sollte. Telefon in die Hand nehmen, Arzt des
    > Vertrauens anrufen, Termin abmachen, hingehen und prüfen lassen.
    >
    > Ich sehe nicht, wo da das Problem sein sollte.
    aus den USA.

    Ist richtig. Ich erlebe aber jeden Tag die Praxis im Rettungsdienst, vielleicht wird man da auch ein Stückweit zynisch.

  11. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Anonymouse 28.03.19 - 09:44

    Bald sind die Notaufnahmen dann voller AppleWatch-Besitzer.

  12. Re: Schlaganfälle...

    Autor: _4ubi_ 28.03.19 - 09:55

    Damit hast du natürlich Recht. Apple behauptet das auch nicht, das steht nur hier im Text.
    Wurde wahrscheinlich geschrieben weil viele Schlaganfälle auf AFib zurückzuführen sind, aber der Schlaganfall an sich nicht detektiert werden könnte. (Natürlich auch nicht von irgendeinem anderen Mehrkanal-EKG)

    Vielleicht sollte golem die Stelle überarbeiten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 09:56 durch _4ubi_.

  13. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.19 - 09:58

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bald sind die Notaufnahmen dann voller AppleWatch-Besitzer.

    Und die Krankenkassen werden wohl gehäuft proktologische Untersuchungen abrechnen müssen.

  14. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Trollversteher 28.03.19 - 09:59

    >Auch mit einem 12 Kanal EKG lassen sich Schlaganfälle nicht ableiten. Ich freue mich jetzt schon auf die ersten Einsätze in denen mir jemand seine Apfel Uhr vor die Nase hält.

    Weder hat Apple behauptet, man könne mit diesem Feature Schlaganfälle erkennen, noch wird es im Artikel behauptet (da steht sogar explizit das Gegenteil) - wie kommst Du also jetzt auf die Idee?

  15. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Trollversteher 28.03.19 - 10:01

    >Darum geht es doch gar nicht. Ein EKG KANN einen Apoplex nicht ableiten. Ich beziehe mich auf die Aussage im Artikel.

    Der Artikel behauptet doch auch nichts anderes, im Gegenteil:

    "Nicht erkannt werden Herzinfarkte, Schlaganfälle, Herzinsuffizienz und weitere Krankheiten. Einen Besuch beim Arzt und Vorsorgeuntersuchungen ersetzt die Uhr also nicht."

  16. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Trollversteher 28.03.19 - 10:11

    Dort steht doch ganz eindeutig, dass die Uhr Schlaganfälle nicht feststellen kann - woher also dann Deine Annahme, jemand würde Dir bei einem Einsatz eine Apfel Uhr unter die Nase halten?

  17. Re: Schlaganfälle...

    Autor: _4ubi_ 28.03.19 - 10:11

    Wenn man den Satz davor dazu nimmt, erweckt es den Anschein, dass ein 12-Kanal EKG das leisten könnte.

  18. Re: Schlaganfälle...

    Autor: _4ubi_ 28.03.19 - 10:12

    Er hat Angst, dass er nun zur "Notfällen" muss, bei denen die Uhr "Vorhofflimmern" erkannt hat und sie Angst vor einem Schlaganfall haben.

  19. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Elektro Erhan 28.03.19 - 10:13

    So komme ich da drauf.

    Besonders:""Das Einkanal-EKG in der Apple Watch verfügt allerdings nicht über so hohe Aussagekraft wie das eines professionellen EKGs mit 12 Ableitungen. [...]"

    Kontext und so...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 10:15 durch Elektro Erhan.

  20. Re: Schlaganfälle...

    Autor: Trollversteher 28.03.19 - 10:14

    >Wenn man den Satz davor dazu nimmt, erweckt es den Anschein, dass ein 12-Kanal EKG das leisten könnte.

    Ja, das ist zwar in der Tat etwas missverständlich formuliert, trotzdem passt es doch nicht zu der Aussage des TE - die impliziert ja, Apple oder der Artikel würden behaupten, die Apple Watch könne Anzeichen eines Schlaganfalles erkennen, was aber von beiden eindeutig verneint wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49