1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wearables: Microsofts…

Die Zukunft: ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Zukunft: ....

    Autor: tibrob 20.10.14 - 19:55

    1. Jeder Hersteller stürzt sich auf Smartwatches
    2. Markt wird zugeballert mit dutzenden Geräten
    3. Prognose: Smartwatches sind der Umsatzgarant, niemand braucht Smartphones!
    4. PC-Markt schwächelt (mal wieder)
    5. Tablet-Markt schwächelt (mal wieder)
    6. Smartphone-Markt schwächelt (mal wieder)
    7. Apple bringt neues iPhone (Mega-Pupillen-Retina-Display V2)
    ....
    .......

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  2. Re: Die Zukunft: ....

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.10.14 - 19:57

    Zu 7.: ... mit 4 Milliarden PPI. :D

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Die Zukunft: ....

    Autor: Der Spatz 20.10.14 - 21:29

    Nein iPP (c)(tm) - also incredible Picture Pixels

    Wie sonst könnte man demnächst im Fernsehen mit Aussagen a la

    "Nur mit dem neuen i-Irgendwas kannst du mit i-Tunes im i-Store mit i-Pay Filme laden und auf einem i-PP Bildschirm ansehen"

    zugemüllt werden. :-)

  4. Re: Die Zukunft: ....

    Autor: sofries 20.10.14 - 22:58

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein iPP (c)(tm) - also incredible Picture Pixels
    >
    > Wie sonst könnte man demnächst im Fernsehen mit Aussagen a la
    >
    > "Nur mit dem neuen i-Irgendwas kannst du mit i-Tunes im i-Store mit i-Pay
    > Filme laden und auf einem i-PP Bildschirm ansehen"
    >
    > zugemüllt werden. :-)

    In welchem Jahr bist du denn stehengeblieben? Apple benutzt für seine neuen Dienste und Produkte das i-Präfix sehr spärlich. Siehe App Store, Apple TV, Apple Pay, Apple Watch. Warum sollte sich das in Zukunft wieder ändern?

  5. Re: Die Zukunft: ....

    Autor: tibrob 20.10.14 - 23:49

    Eh ... (i)Phone, (i)Tunes, (i)Pad ...
    Ok, Apple rudert diesbezüglich zurück (Apple Watch statt iWatch), aber dennoch ist das (i) mit Apple irgendwie verbunden :(

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  6. Re: Die Zukunft: ....

    Autor: hampelmann 21.10.14 - 08:22

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eh ... (i)Phone, (i)Tunes, (i)Pad ...
    > Ok, Apple rudert diesbezüglich zurück (Apple Watch statt iWatch), aber
    > dennoch ist das (i) mit Apple irgendwie verbunden :(

    Weil der Name iWatch von Swatch geschützt ist.

  7. Re: Die Zukunft: ....

    Autor: tibrob 21.10.14 - 19:39

    Ist es nicht Apples Geschäftspolitik, den "Gegner" plattzuklagen, wenn irgendwas mit (i) schon weg ist?

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 33€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Starsky Robotics Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
  2. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  3. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China

Raumfahrt: Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder
Raumfahrt
Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder

Golem.de geht auf Zeitreise, nachdem der Satellit LES-5 aus den Zeiten des Vietnamkriegs wieder Funksignale aus dem All sendet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Internetnutzung Russische Rakete bringt 34 Oneweb-Satelliten ins All
  2. SpaceMobile Vodafone investiert in Satellitennetz für LTE und 5G
  3. Vernetzes Fahren Autokonzern Geely baut Satelliten für eigene Konstellation