Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Werbeblocker: Google wirft…

Wenn Googles Kerngeschäft bedroht ist, wird auch Google böse!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Googles Kerngeschäft bedroht ist, wird auch Google böse!

    Autor: Atalanttore 17.03.13 - 11:47

    Das Kerngeschäft von Google ist Werbung und mit geblockter Werbung verdient Google kein Geld. Also verhindert Google das Blocken von Werbung mit diktatorischen Mitteln.

  2. Re: Wenn Googles Kerngeschäft bedroht ist, wird auch Google böse!

    Autor: San_Tropez 17.03.13 - 14:03

    Ja dieser pöhse Großkonzern verfolgt doch tatsächlich kapitalistische Ziele! Frechheit!

    Dabei ist Google doch wie wir alle wissen eine gemeinnützige Organisation die sich dem Wohle der Menschheit verschrieben hat und dem Kapitalismus entsagt.

    Und genau so sieht es mit Software Entwicklern aus. Jeder kleine Entwickler der Android Apps entwickelt oder eine Website betreibt hat gefällgist gemeinnützig und wohltätig zu handeln und keinen Profit aus seiner Arbeit zu schlagen! Wo kommen wir denn da hin? Entwickler leben immerhin von Luft, Liebe und deinem selbstgefälligen Grinsen wenn du sie um ihre Einnahmen durch den Einsatz deines Adblockers bringst.

    Auch wenn sich dass jetzt vll. etwas scherzhaft anhört denk bitte mal drüber nach. Natürlich verfolgt Google wohl in erster Linie eigene Ziele mit dem Sperren der Adblocker aber wenn es Entwicklern und Website Betreibern hilft über die Runden zu kommen sollte man IMHO nicht meckern.

    Das ist eine Symbiose! Du bekommst eine kostenlose, vergünstigte App oder einen kostenlosen Webservice und dafür ziehst du dir die Werbung rein. Wenn eine Seite zu viel Werbung für deinen Geschmack schaltet oder nicht genügend Gegenleistung dafür bringt ist das immer noch kein Grund den Adblocker anzuwerfen. Dann hast du die Seite einfach nicht zu besuchen oder zu verwenden und BASTA! Dieses elendige Schmarotzen und selbstgefällige Rumgejammer ist nicht zum aushalten!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  2. GRATIS
  3. (aktuell u. a. Corsair 750W Netzteil 64,90€, Intenso Secure 64-GB-SDXC 6,99€, Qpad DX-20 Pro...
  4. ab 15,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Boeing: Mitarbeiter kritisieren mangelnde Sorgfalt beim Dreamliner
      Boeing
      Mitarbeiter kritisieren mangelnde Sorgfalt beim Dreamliner

      Boeing soll beim Bau des Flugzeugs 787 Dreamliner mehr Wert auf Schnelligkeit als auf Sorgfalt und Sicherheit legen. Das gehe auf Kosten der Sicherheit, kritisieren Mitarbeiter in einem Zeitungsbericht. Boeing weist die Vorwürfe zurück.

    2. Laminas: Linux Foundation führt Zend Framework weiter
      Laminas
      Linux Foundation führt Zend Framework weiter

      Das Zend Framework, eine Sammlung professioneller PHP-Pakete zur Entwicklung von Web-Anwendungen, geht in die Obhut der Linux Foundation über. Das Konsortium will das Zend Framework dann als Open-Source-Projekt Laminas weiterführen, noch fehlen aber zahlungswillige Unterstützer.

    3. Deutsche Telekom: Letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands ist abgebaut
      Deutsche Telekom
      Letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands ist abgebaut

      Eine Zeit, die viele junge Menschen nicht mehr kennen, endet: In Südbayern ist die letzte gelbe Telefonzelle Deutschlands abgebaut worden - zu wenig Umsatz bei zu hohen Kosten.


    1. 14:02

    2. 13:32

    3. 12:55

    4. 12:37

    5. 12:25

    6. 12:10

    7. 11:57

    8. 11:51