Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Win 2: GPD stellt neues…

Kennt jemand eine Alternative?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: gurke1 16.01.18 - 11:23

    Ich suche genau sowas, jedoch zu einem günstigeren Preis und evtl. schwächerer Hardware. Kennt da jemand was? Windows als BS wäre von Vorteil, da nur 2D-Plattformer von Steam gespielt werden sollen...

    Gruß
    gurke :)

  2. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: Lord Gamma 16.01.18 - 11:36

    Ja: [www.golem.de] ;-)

  3. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: Arsenal 16.01.18 - 11:44

    Ich find den Preisunterschied von 350¤ auf 900$ schon bissl viel - gut hat paar nette Neuerungen, aber damit liegt es dann auch schon deutlich über dem Limit für ein Spielzeug für mich.

  4. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: franzel 16.01.18 - 11:51

    Ja, wie schon verlinkt definitiv der GPD Win1. Der Erste spielt auch Titel, wie Skyrim, Darksiders, Bulletproof und wohl so gut wie alle Indie-Titel, wie Hollow Knight, Ori, Night in the Woods usw.
    Ich habe den Ersten und bin total zufrieden damit. Nur damit ich jetzt noch ein bisschen neuere AAA Titel darauf spielen kann, ist das für mich keine zusätzlichen 600¤ wert.
    Die wahre Beschränkung des GPD Win liegt für mich mehr am kleinen Bildschirm. So gut das Konzept für Action-Titel funktioniert, für Rollenspiele mit viel Text, oder RTS-Games ist das einfach Alles zu funzelig.

  5. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: nille02 16.01.18 - 12:56

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find den Preisunterschied von 350¤ auf 900$ schon bissl viel - gut hat
    > paar nette Neuerungen, aber damit liegt es dann auch schon deutlich über
    > dem Limit für ein Spielzeug für mich.

    Das wird auch der CPU geschuldet sein. Vorher hatte man einen Atom x7 der laut Intel einen Listenpreis von 37 Dollar hat. Der hier genutze Core M kott auf einen Listenpreis um die 280 Dollar. Auch gibt es nun doppelten Arbeitsspeicherund man hat eine M2 SSD (Austauschbar!) und nicht mehr nur verlöteten emmc Speicher.

    Die 900 Dollar finde ich daher zwar auch hoch, aber noch in einer Region wo es ok sein kann.
    Ich finde die hohe Differenz bei der Fundingvariante zur Retailversion hoch. 250 Dollar Aufpreis sind nicht gerade wenig.

  6. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: Arsenal 16.01.18 - 13:51

    Oh wow, danke. Habe nie nach den Preisen für die Core-M geschaut, damit hatte ich jetzt nicht gerechnet - das ist schon ein recht saftiger Preis.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. ERGO Group AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Lidl Connect: Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE
        Lidl Connect
        Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE

        Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat seine eigenen Smartphone-Tarife überarbeitet. In allen Optionen wird das enthaltene Datenvolumen erhöht. Lidl-Kunden nutzen das Vodafone-Netz, aber der LTE-Zugang ist weiterhin nicht dabei.

      2. Steam Play: Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um
        Steam Play
        Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

        Wenn ein Gamer von Windows auf Linux umsteigt, ist das aufwendig - nahm ich an. Die Distribution Manjaro macht jedoch immerhin die Installation leicht. Laufen Spiele auch und laufen sie so schnell wie unter Windows?

      3. Rocket Lake: Intel soll 14-nm-Chips bei Samsung fertigen lassen
        Rocket Lake
        Intel soll 14-nm-Chips bei Samsung fertigen lassen

        Offenbar sind Intels Probleme bei der 14-nm-Halbleiterfertigung größer als erwartet: Nächstes Jahr soll Samsung die Rocket-Lake-Chips herstellen, damit Intel selbst mehr Kapazität für andere Designs hat. Schon im April 2019 hatte GPU-Chef Raja Koduri die 14-nm-Fab in Giheung besucht.


      1. 12:25

      2. 12:07

      3. 11:52

      4. 11:43

      5. 11:32

      6. 11:24

      7. 11:11

      8. 11:02