1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Win 2: GPD stellt neues…

Kennt jemand eine Alternative?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: gurke1 16.01.18 - 11:23

    Ich suche genau sowas, jedoch zu einem günstigeren Preis und evtl. schwächerer Hardware. Kennt da jemand was? Windows als BS wäre von Vorteil, da nur 2D-Plattformer von Steam gespielt werden sollen...

    Gruß
    gurke :)

  2. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: Lord Gamma 16.01.18 - 11:36

    Ja: [www.golem.de] ;-)

  3. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: Arsenal 16.01.18 - 11:44

    Ich find den Preisunterschied von 350¤ auf 900$ schon bissl viel - gut hat paar nette Neuerungen, aber damit liegt es dann auch schon deutlich über dem Limit für ein Spielzeug für mich.

  4. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: franzel 16.01.18 - 11:51

    Ja, wie schon verlinkt definitiv der GPD Win1. Der Erste spielt auch Titel, wie Skyrim, Darksiders, Bulletproof und wohl so gut wie alle Indie-Titel, wie Hollow Knight, Ori, Night in the Woods usw.
    Ich habe den Ersten und bin total zufrieden damit. Nur damit ich jetzt noch ein bisschen neuere AAA Titel darauf spielen kann, ist das für mich keine zusätzlichen 600¤ wert.
    Die wahre Beschränkung des GPD Win liegt für mich mehr am kleinen Bildschirm. So gut das Konzept für Action-Titel funktioniert, für Rollenspiele mit viel Text, oder RTS-Games ist das einfach Alles zu funzelig.

  5. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: nille02 16.01.18 - 12:56

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find den Preisunterschied von 350¤ auf 900$ schon bissl viel - gut hat
    > paar nette Neuerungen, aber damit liegt es dann auch schon deutlich über
    > dem Limit für ein Spielzeug für mich.

    Das wird auch der CPU geschuldet sein. Vorher hatte man einen Atom x7 der laut Intel einen Listenpreis von 37 Dollar hat. Der hier genutze Core M kott auf einen Listenpreis um die 280 Dollar. Auch gibt es nun doppelten Arbeitsspeicherund man hat eine M2 SSD (Austauschbar!) und nicht mehr nur verlöteten emmc Speicher.

    Die 900 Dollar finde ich daher zwar auch hoch, aber noch in einer Region wo es ok sein kann.
    Ich finde die hohe Differenz bei der Fundingvariante zur Retailversion hoch. 250 Dollar Aufpreis sind nicht gerade wenig.

  6. Re: Kennt jemand eine Alternative?

    Autor: Arsenal 16.01.18 - 13:51

    Oh wow, danke. Habe nie nach den Preisen für die Core-M geschaut, damit hatte ich jetzt nicht gerechnet - das ist schon ein recht saftiger Preis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. Hays AG, Nürnberg
  3. Web Computing GmbH, Münster
  4. NOVENTI Health SE, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate BarraCuda Compute 8 TB für 158,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio 1280T...
  2. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  3. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  4. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku
    Ciclone E4
    Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku

    Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

  2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


  1. 14:58

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 14:06

  7. 13:41

  8. 12:48