1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8 CP in der Praxis…

Genau das ist es

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau das ist es

    Autor: Captain 06.03.12 - 12:26

    Wer einen Desktop benutzt hat keinen Mehrwert in Sachen Bedienung, im Gegenteil. M$ hätte für diesen Fall besser eine GUI API geschaffen und den alten Desktop komplett als Option mit an Bord behalten. Der Endanwender hätte dann die für sich passende Option wählen können, aber auf solche Ideen kommen die "Strategen" aus dem Haus nicht.

    Mir kommt das so wie das "Friss Vogel oder stirb" Motto vor, wobei dadurch viele das stirb wählen werden und Win 8 nicht kaufen....

  2. Re: Genau das ist es

    Autor: rz70 06.03.12 - 12:36

    Sorry das Aussehen ist ja schlimm. Metro ist sehr aufgeräumt und sieht gut aus aber der Umstieg auf dem Desktop ist schrecklich. Und dann noch Office Ribbons. Mein Gott MS, dass hätte man auch anders hinbekommen. Warum müssen bei MS immer alle Versäumnisse innerhalb kürzester Zeit verschlimmbessert werden.
    Naja, ich werde das System ja nur bei Kunden bewundern dürfen. Mein verbleibender Desktop wird erstmal auf Win 7 bleiben.

    Aber das Solitär jetzt überarbeitet wurde ist für die meisten sowieso die interessanteste Neuerung ;-)

  3. Re: Genau das ist es

    Autor: Dragos 06.03.12 - 12:41

    rz70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry das Aussehen ist ja schlimm. Metro ist sehr aufgeräumt und sieht gut
    > aus aber der Umstieg auf dem Desktop ist schrecklich. Und dann noch Office
    > Ribbons. Mein Gott MS, dass hätte man auch anders hinbekommen. Warum müssen
    > bei MS immer alle Versäumnisse innerhalb kürzester Zeit verschlimmbessert
    > werden.
    > Naja, ich werde das System ja nur bei Kunden bewundern dürfen. Mein
    > verbleibender Desktop wird erstmal auf Win 7 bleiben.
    >
    > Aber das Solitär jetzt überarbeitet wurde ist für die meisten sowieso die
    > interessanteste Neuerung ;-)


    naja die Ribbons stören nicht, auch wenn die DP besser gefallen hat. Aber das kann man bestimmt einstellen.

  4. Re: Genau das ist es

    Autor: aivilon 06.03.12 - 12:48

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einen Desktop benutzt hat keinen Mehrwert in Sachen Bedienung
    Nahja...Bamboo Tablet. Dieses rechnet die Grösse des Bildschirms auf die Bedienfläche herunter. Also kann man das somit wieder bis zu einem gewissen Grad Kompensieren

    >, im Gegenteil. M$ hätte für diesen Fall besser eine GUI API geschaffen und den
    > alten Desktop komplett als Option mit an Bord behalten. Der Endanwender
    > hätte dann die für sich passende Option wählen können, aber auf solche
    > Ideen kommen die "Strategen" aus dem Haus nicht.
    Joah...Das wäre eigentlich besser als einfach nur Metro.

    > Mir kommt das so wie das "Friss Vogel oder stirb" Motto vor, wobei dadurch
    > viele das stirb wählen werden und Win 8 nicht kaufen....
    Wahrsagerei Ahoi.

  5. Re: Genau das ist es

    Autor: alesphere 06.03.12 - 12:49

    rz70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, ich werde das System ja nur bei Kunden bewundern dürfen. Mein
    > verbleibender Desktop wird erstmal auf Win 7 bleiben.

    Und dann? Hoffst du, dass bei der nächsten Version von Windows wieder alles ist wie bei Windows 7?

  6. Re: Genau das ist es

    Autor: aivilon 06.03.12 - 12:54

    alesphere schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rz70 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, ich werde das System ja nur bei Kunden bewundern dürfen. Mein
    > > verbleibender Desktop wird erstmal auf Win 7 bleiben.
    >
    > Und dann? Hoffst du, dass bei der nächsten Version von Windows wieder alles
    > ist wie bei Windows 7?

    schliess ich mich an
    Das gleiche drame bei den ersten zügen ("ich werd noch die kutsche nehmen"), bei den ersten autos ("ich werd weiterhin das Velo nehmen")

    Wartets erst mal ab und geht ein wenig mit der Zeit mit?
    Wo wären wir heute wenn wir das nicht täten...mit den händen essen und dem Reh steine nach schmeissen und hoffen das es am abend was über dem lagerfeuer gibt?

  7. Re: Genau das ist es

    Autor: Andreas2k 06.03.12 - 12:58

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer einen Desktop benutzt hat keinen Mehrwert in Sachen Bedienung, im
    > Gegenteil. M$ hätte für diesen Fall besser eine GUI API geschaffen und den
    > alten Desktop komplett als Option mit an Bord behalten. Der Endanwender
    > hätte dann die für sich passende Option wählen können, aber auf solche
    > Ideen kommen die "Strategen" aus dem Haus nicht.
    >
    > Mir kommt das so wie das "Friss Vogel oder stirb" Motto vor, wobei dadurch
    > viele das stirb wählen werden und Win 8 nicht kaufen....

    MS will mit Windows 8 auch nur ihre gescheiterte Windows Phone 7 Plattform pushen. Die wissen selber das Metro absolut ungeeignet ist zum arbeiten. Aber sie verdienen an jeder Metro-App die im Appstore gekauft wird mit!

    Microsoft geht es also nur ums Geld nicht darum etwas besonders Tolles und innovatives neues zu schaffen wie es einige Nutzer und auch die Presse glauben!

    Microsoft gibt sich deshalb auch große mühe das man Metro nicht mehr deaktivieren kann oder das klassische Startmenü wiederherstellen kann wie es noch in der Developer Preview möglich war!

    Vista und Windows 7 sind der Beweis dafür das es problemlos möglich ist zwei oder mehr Oberflächen mitzuliefern ohne die Kompatibilität einzubüßen.

    Auch macht MS keinen großen mutigen Schnitt wie es von der Presse propagiert wird! Mutig wäre gewesen auf 32Bit zu verzichten und sich auf 64Bit zu konzentrieren.

    Metro hingegen ist nur der lukrative Edelspritt an dem MS mehr verdienen kann. Ist also gleichbedeutend wie wenn die Tankstellen Super Benzin abschaffen und nur noch Super Plus anbieten würden.

  8. Re: Genau das ist es

    Autor: Dragos 06.03.12 - 13:01

    aivilon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alesphere schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > rz70 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Naja, ich werde das System ja nur bei Kunden bewundern dürfen. Mein
    > > > verbleibender Desktop wird erstmal auf Win 7 bleiben.
    > >
    > > Und dann? Hoffst du, dass bei der nächsten Version von Windows wieder
    > alles
    > > ist wie bei Windows 7?
    >
    > schliess ich mich an
    > Das gleiche drame bei den ersten zügen ("ich werd noch die kutsche
    > nehmen"), bei den ersten autos ("ich werd weiterhin das Velo nehmen")
    >
    > Wartets erst mal ab und geht ein wenig mit der Zeit mit?
    > Wo wären wir heute wenn wir das nicht täten...mit den händen essen und dem
    > Reh steine nach schmeissen und hoffen das es am abend was über dem
    > lagerfeuer gibt?


    Wir sind uns ja hoffentlich einig mit einen Multi Touch screen ist Metro super.
    Selbst mit WP8 Phones erwarte ich mehr Marktanteile, wenn Nokia usw. keinen Mist baut.

    Aber die Steuerung Maus/Tastatur mit Metro und Metro Apps ist aktuell eine Katastrophe.

    Ich hoffe das MS eine neue Remotebedienung sich einfallen lässt.(Stichwort MCE und Metro)

  9. Re: Genau das ist es

    Autor: Dragos 06.03.12 - 13:03

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auch macht MS keinen großen mutigen Schnitt wie es von der Presse
    > propagiert wird! Mutig wäre gewesen auf 32Bit zu verzichten und sich auf
    > 64Bit zu konzentrieren.
    >

    ja da warte ich auch schon ewig drauf.
    Hatte ich eigentlich schon zu vista zeiten gehofft

  10. Re: Genau das ist es

    Autor: Cinemati 06.03.12 - 13:05

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft geht es also nur ums Geld nicht darum etwas besonders Tolles und
    > innovatives neues zu schaffen wie es einige Nutzer und auch die Presse
    > glauben!

    Na wie gut, dass wir dich hier haben. Der alles und jeden weltweit durchschaut. omg...

  11. Re: Genau das ist es

    Autor: Whoracle 06.03.12 - 13:05

    aivilon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wartets erst mal ab und geht ein wenig mit der Zeit mit?
    > Wo wären wir heute wenn wir das nicht täten...mit den händen essen und dem
    > Reh steine nach schmeissen und hoffen das es am abend was über dem
    > lagerfeuer gibt?

    Ich LIEBE solche Aussagen. Als wäre jede Neuentwicklung per se gut und richtig und Fortschrittsweisend.

    Hast du dein Fahrrad oder deinen Motorroller eigentlich durch ein Segway ersetzt? Es is ja neu und daher per se super, muss man sich nur drauf einlassen.

    Auch wenn's mal wieder unhip und fortschrittsfeindlich klingt: Nicht jedes radikal neue Konzept ist auch toll, und garantiert nicht für alle Anwendungsfälle. Und nicht jeder, der sich nicht sofort den neuesten Trend auf die Platte schmiert, ist ein Fortschrittsfeind oder Technologiemuffel.

    Und ebensowenig fährt jeder auf Touchbedienung ab, so wenig das die Tabletfans kapieren wollen. Bleibt ihr in eurer Welt, und lasst den Desktopfans einfach ihre.

    Kurz noch On Topic:
    Für 'ne Beta winde ich die CP schon recht gelungen, Metro ist mir ein Graus, aber das war vorher schon klar. Wer jemals Android auf 'nem Netbook bedienen musste, weiss, warum Apple z.B. die GUI-Philosophien strikt trennt. Eine Idee, der sich Microsoft IMHO anschliessen sollte. Im Gegensatz zu Linux z.B. ist es halt leider unter Windows nicht so trivial, sich eine andere Desktopumgebung zu installieren. Und ja, ich weiss, dass es z.B. BlackBox4Win oder so gibt, und ja, die funktionieren auch soweit halbwegs, aber es gibt halt rechts und links immer wieder Unzulänglichkeiten.

    Mein Fazit: Systemisch weiter so, vielleicht das System noch etwas verschlanken, aber bitte, trennt Metro vom Standard-Desktop und bietet beides als Alternativen an.

  12. Re: Genau das ist es

    Autor: Andreas2k 06.03.12 - 13:17

    Cinemati schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andreas2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Microsoft geht es also nur ums Geld nicht darum etwas besonders Tolles
    > und
    > > innovatives neues zu schaffen wie es einige Nutzer und auch die Presse
    > > glauben!
    >
    > Na wie gut, dass wir dich hier haben. Der alles und jeden weltweit
    > durchschaut. omg...

    Ja nicht wahr... ;-P

  13. Re: Genau das ist es

    Autor: aivilon 06.03.12 - 13:30

    Whoracle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aivilon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wartets erst mal ab und geht ein wenig mit der Zeit mit?
    > > Wo wären wir heute wenn wir das nicht täten...mit den händen essen und
    > dem
    > > Reh steine nach schmeissen und hoffen das es am abend was über dem
    > > lagerfeuer gibt?
    >
    > Ich LIEBE solche Aussagen. Als wäre jede Neuentwicklung per se gut und
    > richtig und Fortschrittsweisend.
    >
    > Hast du dein Fahrrad oder deinen Motorroller eigentlich durch ein Segway
    > ersetzt? Es is ja neu und daher per se super, muss man sich nur drauf
    > einlassen.
    >
    > Auch wenn's mal wieder unhip und fortschrittsfeindlich klingt: Nicht jedes
    > radikal neue Konzept ist auch toll, und garantiert nicht für alle
    > Anwendungsfälle. Und nicht jeder, der sich nicht sofort den neuesten Trend
    > auf die Platte schmiert, ist ein Fortschrittsfeind oder Technologiemuffel.
    >
    > Und ebensowenig fährt jeder auf Touchbedienung ab, so wenig das die
    > Tabletfans kapieren wollen. Bleibt ihr in eurer Welt, und lasst den
    > Desktopfans einfach ihre.

    Velo und Motorrad gibts ja noch oder? Autos auch, obwohl es züge gibt. Aber gibt es noch im Grossen Stil die Damplocks.
    Ich will nicht sagen das alles per se super ist. Nein im gegenteil. Es muss nicht immer super toll sein. Es muss ausreifen. und so bald es ausgereift ist wird der grösste teil, der davor rumgemault hat, plötzlich gar nicht mehr so viel dagegen haben.
    Wieviele haben immer gejammert nach dem 3D kino. "AAh scheisse hab ich kopfschmerzen"...auch bei den Fernsehern. und siehe da...ein, zwei jahre später ist die technik ausgeklügelt genug.

    Und in Kurzform: Jammert nicht immer. Wartet ab. Es ist ja noch in der PREVIEW Phase und es wird bestimmt noch dran gefeilt.

  14. Re: Genau das ist es

    Autor: mwi 06.03.12 - 13:33

    > Vista und Windows 7 sind der Beweis dafür das es problemlos möglich ist zwei oder mehr Oberflächen mitzuliefern ohne die Kompatibilität einzubüßen.

    > Auch macht MS keinen großen mutigen Schnitt wie es von der Presse propagiert wird! Mutig wäre gewesen auf 32Bit zu verzichten und sich auf 64Bit zu konzentrieren.

    Du widersprichst dir hier ein wenig. Auf der einen Seite würdest du es begrüßen, wenn MS kompatibel bleibt und auf der anderen Seite soll man ältere Systeme ausschließen? 32Bit sind noch längst keine Vergangenheit.

    Um noch was zum Thema zu sagen: Die Desktop-Oberfläche ist wirklich Geschmackssache, aber für mich persönlich nicht das, was ein System ausmacht. Für meine Warte war der Desktop bisher bei mir nur ein Bild ohne Informationen, das ich sah, wenn ich gerade entweder alles minimiert oder geschlossen hatte. Wenn ich nun gerade nichts laufen habe, dann sehe ich entweder den Desktop oder Kacheln mit nützlichen Zusatzinfos. Mir eigentlich egal. Wichtig für mich ist lediglich: wie lang dauert es vom Desktop oder von Metro aus, ein Programm zu starten. Und da merke ich in der Beta gerade keinen Unterschied (Windows-Taste und lostippen).

  15. Re: Genau das ist es

    Autor: Rapmaster 3000 06.03.12 - 13:43

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS will mit Windows 8 auch nur ihre gescheiterte Windows Phone 7 Plattform
    > pushen.

    Wieso ist WP7 gescheitert? Weils nach der bisherigen Zeit noch nicht so viele Nutzer hat wie iOS und Android, die es schon jahrelang gibt? Oder weil die MS-Hater das so haben wollen?

  16. Re: Genau das ist es

    Autor: Dragos 06.03.12 - 13:52

    aivilon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Whoracle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aivilon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wartets erst mal ab und geht ein wenig mit der Zeit mit?
    > > > Wo wären wir heute wenn wir das nicht täten...mit den händen essen und
    > > dem
    > > > Reh steine nach schmeissen und hoffen das es am abend was über dem
    > > > lagerfeuer gibt?
    > >
    > > Ich LIEBE solche Aussagen. Als wäre jede Neuentwicklung per se gut und
    > > richtig und Fortschrittsweisend.
    > >
    > > Hast du dein Fahrrad oder deinen Motorroller eigentlich durch ein Segway
    > > ersetzt? Es is ja neu und daher per se super, muss man sich nur drauf
    > > einlassen.
    > >
    > > Auch wenn's mal wieder unhip und fortschrittsfeindlich klingt: Nicht
    > jedes
    > > radikal neue Konzept ist auch toll, und garantiert nicht für alle
    > > Anwendungsfälle. Und nicht jeder, der sich nicht sofort den neuesten
    > Trend
    > > auf die Platte schmiert, ist ein Fortschrittsfeind oder
    > Technologiemuffel.
    > >
    > > Und ebensowenig fährt jeder auf Touchbedienung ab, so wenig das die
    > > Tabletfans kapieren wollen. Bleibt ihr in eurer Welt, und lasst den
    > > Desktopfans einfach ihre.
    >
    > Velo und Motorrad gibts ja noch oder? Autos auch, obwohl es züge gibt. Aber
    > gibt es noch im Grossen Stil die Damplocks.
    > Ich will nicht sagen das alles per se super ist. Nein im gegenteil. Es muss
    > nicht immer super toll sein. Es muss ausreifen. und so bald es ausgereift
    > ist wird der grösste teil, der davor rumgemault hat, plötzlich gar nicht
    > mehr so viel dagegen haben.
    > Wieviele haben immer gejammert nach dem 3D kino. "AAh scheisse hab ich
    > kopfschmerzen"...auch bei den Fernsehern. und siehe da...ein, zwei jahre
    > später ist die technik ausgeklügelt genug.
    >
    > Und in Kurzform: Jammert nicht immer. Wartet ab. Es ist ja noch in der
    > PREVIEW Phase und es wird bestimmt noch dran gefeilt.

    Ich weiß was du sagen willst, aber es geht ja hier nicht um das ist scheiße weil es neu ist.

    Hier geht es a darum das war neues zu stark auch Touch optimiert wurde sodas eine normale bedienung umständlich ist.

    So wie ich es aktuell sehe wird man tastatur(+maus) und Touch parallel benutzen müssen.
    Wer will schon ein Buch wie Herr der Ringe auf/mit einem touchscreen schreiben, ich nicht.

  17. Re: Genau das ist es

    Autor: Andreas2k 06.03.12 - 14:05

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andreas2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MS will mit Windows 8 auch nur ihre gescheiterte Windows Phone 7
    > Plattform
    > > pushen.
    >
    > Wieso ist WP7 gescheitert? Weils nach der bisherigen Zeit noch nicht so
    > viele Nutzer hat wie iOS und Android, die es schon jahrelang gibt? Oder
    > weil die MS-Hater das so haben wollen?

    Nein weil der Absatz von WP7 weiter gefallen ist während bei iOS und Android weiter ansteigt und das kontinuierlich. Darum ist MS ja sogar von seinem ursprünglichen Plan abgewichen und bietet demnächst ein Update wo WP7 geringe Anforderungen hat um im Billigsegment zu punkten - speziell in Schwellenländern.

  18. Re: Genau das ist es

    Autor: Juniper 06.03.12 - 14:23

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja die Ribbons stören nicht, auch wenn die DP besser gefallen hat. Aber
    > das kann man bestimmt einstellen.

    Bitte sag mir wie ich das bei office abschalten kann (das mein ich echt ernst)!


    aivilon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alesphere schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > rz70 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Naja, ich werde das System ja nur bei Kunden bewundern dürfen. Mein
    > > > verbleibender Desktop wird erstmal auf Win 7 bleiben.
    > >
    > > Und dann? Hoffst du, dass bei der nächsten Version von Windows wieder
    > alles
    > > ist wie bei Windows 7?
    >
    > schliess ich mich an
    > Das gleiche drame bei den ersten zügen ("ich werd noch die kutsche
    > nehmen"), bei den ersten autos ("ich werd weiterhin das Velo nehmen")
    >
    > Wartets erst mal ab und geht ein wenig mit der Zeit mit?
    > Wo wären wir heute wenn wir das nicht täten...mit den händen essen und dem
    > Reh steine nach schmeissen und hoffen das es am abend was über dem
    > lagerfeuer gibt?

    Immerhin wären wir dann nicht dabei uns selbst auszurotten, keine Atombomben und Reaktorunglücke, keine Globale Erwärmung, Überfischung und und und^^
    Wo is das Problem was neuem gegenüber Skeptisch eingestellt zu sein? Er meint doch er wirds erstmal anwarten, haben viele bei Vista auch so gemacht, ich habs zuhause nie benutzt zum Beispiel, nicht weil ichs Komplett verweigert haette, sondern weil ich erstmal abwarten wollte, dann war ja Win 7 recht Flott da.

    Aber mir solls recht sein was sie machen. Ich fänds sogar positiv wenn sie Marktanteile verlieren würden, vielleicht kommen wir dann meinem Ideal näher das andere Plattformen von Soft- und Hardwareherstellern soweit Unterstüzt werden das ich als Anwender mein OS frei Wählen kann ohne auf viel verzichten zu müssen.

  19. Re: Genau das ist es

    Autor: ggggggggggg 06.03.12 - 14:26

    Andreas2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein weil der Absatz von WP7 weiter gefallen ist während bei iOS und
    > Android weiter ansteigt und das kontinuierlich. Darum ist MS ja sogar von
    > seinem ursprünglichen Plan abgewichen und bietet demnächst ein Update wo
    > WP7 geringe Anforderungen hat um im Billigsegment zu punkten - speziell in
    > Schwellenländern.

    und diese Mutmaßungen kannst du sicher auch belegen?
    Also vonwegen ursprünglicher gegenüber aktueller Plan im Vergleich?

  20. Re: Genau das ist es

    Autor: Juniper 06.03.12 - 14:41

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andreas2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein weil der Absatz von WP7 weiter gefallen ist während bei iOS und
    > > Android weiter ansteigt und das kontinuierlich. Darum ist MS ja sogar
    > von
    > > seinem ursprünglichen Plan abgewichen und bietet demnächst ein Update wo
    > > WP7 geringe Anforderungen hat um im Billigsegment zu punkten - speziell
    > in
    > > Schwellenländern.
    >
    > und diese Mutmaßungen kannst du sicher auch belegen?
    > Also vonwegen ursprünglicher gegenüber aktueller Plan im Vergleich?

    Sicher kann man das Belegen, hier z.B.:
    http://www.ulrichvoss.com/microsoft-erstes-jahr-win-windows-phone-7-ein
    Was das Billigsegment angeht, hier sei auf die News verwiesen dies Kuerzlich hier bei Golem gegeben hat, aber auch auf Heise Online etc.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  3. Quentic GmbH, Berlin
  4. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 4,98€
  3. 21,49€
  4. (-73%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

  1. Bürokratie: Einige Mobilfunk-Bauvorhaben stehen seit sechs Jahren still
    Bürokratie
    Einige Mobilfunk-Bauvorhaben stehen seit sechs Jahren still

    Für die Netzbetreiber und den Bitkom sind behördliche Verfahren oder fehlende Standorte schuld an den Funklöchern. Das bewertete der Bundesverkehrsminister gerade erst noch deutlich anders.

  2. LVFS: ChromeOS nutzt Linux-Werkzeug für Firmware-Updates
    LVFS
    ChromeOS nutzt Linux-Werkzeug für Firmware-Updates

    Dank dem Linux Vendor Firmware Service (LVFS) können Linux-Nutzer schnell und einfach Firmware-Updates für ihre Geräte einspielen. Google wird das dazugehörige Werkzeug Fwupd künftig für ChromeOS verwenden, vermutlich für Peripheriegeräte.

  3. Vergewaltigungsvorwürfe: Schweden stellt Verfahren gegen Assange ein
    Vergewaltigungsvorwürfe
    Schweden stellt Verfahren gegen Assange ein

    Erst im Mai hatte Schweden das Verfahren wegen Vergewaltigungsvorwürfen gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange wieder aufgenommen, ein halbes Jahr später lässt die Staatsanwaltschaft das Verfahren fallen.


  1. 15:38

  2. 15:23

  3. 15:06

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:29

  7. 14:03

  8. 12:45