1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Nutzer sollen ihre…

aha

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. aha

    Autor: zZz 15.09.11 - 15:16

    dann war es also komplett unnötig auch gleichzeitig die startzeit von windows zu beschleunigen - wenn man es eh nur einmal machen soll.

  2. Re: aha

    Autor: BasAn 15.09.11 - 16:01

    Die 2-Wochen-Standby klappt doch bisher eh bloß mit ARM, es sei denn man nutzt riesige Akkus.

    Und wer kauft schon ein ARM-Windows wenn die ganzen bisher erhältlichen Programme darauf nicht laufen? Als Hauptargument gegen Windows-Alternativen werden ja die ganzen Windows-Programme genannt, da könnte man dann auch gleich ein Gerät mit einer (günstigeren) Windows-Alternative nutzen.

  3. Re: aha

    Autor: zZz 16.09.11 - 09:03

    auf dem desktop wird das sicher alles zutreffen, aber der grund für die arm unterstützung ist sicher vorrangig der tabletmarkt und da bedarf dank touch-eingabe zum grossteil sowieso neuentwicklungen. das softwareproblem wäre also vernachlässigbar, führt aber wahrscheinlich zu einer grossen fragmentation. wann kann man sich noch sicher sein, dass ein windowsprogramm auf der eigenen hardware läuft (gut, arm zu emulieren wird relativ performant sein)

  4. Re: aha

    Autor: ggggggggggg 16.09.11 - 09:56

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann war es also komplett unnötig auch gleichzeitig die startzeit von
    > windows zu beschleunigen - wenn man es eh nur einmal machen soll.

    nö,
    in manchen Firmen gibt es tatsächlich Richtlinien dazu, dass man seinen PC über Nacht ausmacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. BIPSO GmbH, Singen
  3. bib International College, Paderborn
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe