1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows RT: Kostet Microsofts…
  6. Thema

Das dürfte nur ein fake sein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: Flinx_in_Flux 15.08.12 - 12:10

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe dir ist klar das das Nexus 7 mit (z.B.) seinem Tegra3-Chip
    > (Quad-Core!) deutlich leistungsfähiger ist als das (inzwischen technisch
    > völlig überholte) iPad3.

    Soso, dann gib doch mal ein Beispiel für eine tatsächliche Anwendung bei der dieser Papiervorteil in der Realität eine Rolle spielt.

    ----------------------------------------------------------------
    Offenlegung: Flinx nutzt Apple-Hardware.
    ----------------------------------------------------------------

  2. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: Vollstrecker 15.08.12 - 12:11

    sorry :(

  3. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: ggggggggggg 15.08.12 - 12:18

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Leistungswerte eines iPads?
    > > Nicht annähernd. Die Leistung passt eher zum Nexus, abgesehen von der
    > Größe
    >
    > Ich hoffe dir ist klar das das Nexus 7 mit (z.B.) seinem Tegra3-Chip
    > (Quad-Core!) deutlich leistungsfähiger ist als das (inzwischen technisch
    > völlig überholte) iPad3.

    deutlich? technisch völlig überholt?

    Tests sagen etwas anderes: (einfach mal die ersten paar aus google..)
    http://blog.laptopmag.com/tablet-chip-showdown-nvidia-tegra-3-vs-the-new-ipads-a5x
    http://www.notebookcheck.com/Tablets-A5X-schneller-als-Tegra-3.71934.0.html
    http://www.tweakpc.de/news/23894/apple-ipad-3-vs-nvidia-tegra-3-benchmarkvergleich/

  4. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: t_e_e_k 15.08.12 - 15:43

    M3ph1st0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koflor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke, dass es eher darum geht, schnell eine große Nutzerbasis zu
    > > erhalten. Ähnlich agiert ja auch Amazon.
    >
    > Ich hoffe du hast Recht. Ich würde es für die Uni nutzen und da meine
    > Skripte draufladen um darin rumzumalen und Notizen machen. Dafür scheint
    > mir das Ding ideal zu sein - vor allem zu dem Preis.

    da würde aber die Pro variante mit Stift besser passen

  5. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: Flinx_in_Flux 15.08.12 - 15:48

    Hätte das RT-Surface einen Stift (und würde dieser auch ordentlich funktionieren), wäre das Teil für 199$ ein Knaller. Ist aber nicht so. Das Pro-Surface widerum hat v.a. deshalb einen Stift, damit man normale Win-Software überhaupt ohne Maus bedienen kann.

    ----------------------------------------------------------------
    Offenlegung: Flinx nutzt Apple-Hardware.
    ----------------------------------------------------------------

  6. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: DukeCastino 15.08.12 - 15:59

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuchsperson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Leistungswerte eines iPads?
    > > > Nicht annähernd. Die Leistung passt eher zum Nexus, abgesehen von der
    > > Größe
    > >
    > > Ich hoffe dir ist klar das das Nexus 7 mit (z.B.) seinem Tegra3-Chip
    > > (Quad-Core!) deutlich leistungsfähiger ist als das (inzwischen technisch
    > > völlig überholte) iPad3.
    >
    > deutlich? technisch völlig überholt?
    >
    > Tests sagen etwas anderes: (einfach mal die ersten paar aus google..)
    > blog.laptopmag.com
    > www.notebookcheck.com
    > www.tweakpc.de


    Da verstummen die Stimmen :D

  7. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: tunnelblick 15.08.12 - 16:10

    was soll man da auch sagen? der erste link ist basis für die nächsten beiden links, wobei link 3 mehr rein interpretiert, als die daten aus link 1 hergeben.

  8. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: ggggggggggg 15.08.12 - 16:42

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll man da auch sagen? der erste link ist basis für die nächsten
    > beiden links, wobei link 3 mehr rein interpretiert, als die daten aus link
    > 1 hergeben.

    wie geschrieben habe ich (zum Teil aus Faulheit) einfach die ersten 3 Links aus Google genommen.
    Immernoch deutlich mehr Belege als einfach nur zu behaupten, dass X deutlich leistungsfähiger ist als Y und Y sowieso völlig technisch überholt sei, so ganz ohne Beweise und Quellen.

  9. Re: Das dürfte nur ein fake sein

    Autor: Der schwarze Ritter 15.08.12 - 17:55

    So ein Quatsch. Eine Entwicklerlizenz für XBox kostet 99$ im Jahr. Was du meinst, sind die großen Developerkits mit Entwicklerkonsole und Lizenzen für den Retailmarkt. Das ist aber für die allermeisten Freizeitentwickler eh uninteressant.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DACHSER Group SE & Co. KG, Kempten
  2. Hays AG, München
  3. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Raum Frankfurt am Main
  4. Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 10,49€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  2. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht
  3. Richterin Homeoffice birgt Gefahr der Selbstausbeutung

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom