Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows RT: Microsofts…

82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Shadewalkerz 18.01.13 - 15:55

    Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD AERO?!).

    Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten? Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple Ping einreihen darf?

    Wer will das?

  2. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: volkerswelt 18.01.13 - 15:58

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man
    > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut
    > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD
    > AERO?!).
    >
    > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten?
    > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple
    > Ping einreihen darf?
    >
    > Wer will das?

    Wenn du mit Vista und/oder Windows 7 so zufrieden bist, dann nutz es doch weiter. Oder wer ZWINGT dich Windows 8 zu benutzen?

  3. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: smueller 18.01.13 - 16:06

    <°( )<<

  4. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: LH 18.01.13 - 16:08

    smueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > <°( )<<

    Den Fisch iss mal schönst selbst, recht hat er nämlich.

  5. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Phreeze 18.01.13 - 16:34

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadewalkerz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn
    > man
    > > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz
    > gut
    > > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO
    > ADD
    > > AERO?!).
    > >
    > > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme
    > verzichten?
    > > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter
    > Apple
    > > Ping einreihen darf?
    > >
    > > Wer will das?
    >
    > Wenn du mit Vista und/oder Windows 7 so zufrieden bist, dann nutz es doch
    > weiter. Oder wer ZWINGT dich Windows 8 zu benutzen?

    Tja, er hat nicht das neueste, und er ist im Dilemma weil das Neueste nicht das gelbe vom Ei ist, darum ärgert er sich

  6. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.13 - 12:52

    teils ja, teils aber auch nicht.

    Von daher ein halber Fisch ist gerechtfertigt ;p

    Aber egal.

    Was vergessen wurde, man sollte etwas in die Zukunft sehen.

    MS bleibt fast immer konsequent mit seinen Entscheidungen, sprich, auch Win9 kann sehr ähnlich der Win8 UI und dem Drumrum werden.

    Da kann man sich dann kaum noch entziehen, und wenn es nicht Privat ein Problem darstellt, bzw. unangenehm wird, dann vielleicht im Berufsumfeld.

    Irgendwann muss auch von Win7 auf ein neues System migriert werden.

    Win8 wird es vermutlich nicht werden, aber mit Win9 muss dann schon gerechnet werden.

    Und ich sehe gerade in der Arbeitswelt noch kein Ende von PC, BYOD ist noch lange nicht vollständig ausgegoren, persönlich halte ich auch nicht viel davon. (Zwei Punkte habe ich dazu: Kontrollverlust und Sicherheitsrisiken für die Firma; Kostenverlagerung auf den Mitarbeiter (wenn es dann zwingend wird, und nicht freiwillig ;( )

  7. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: redmord 19.01.13 - 13:25

    MS hat seinen Releasezyklus geändert. Ein Win9 wird erst nach X Win8.x zu erwarten sein, die jährlich released werden.

  8. Re: 82% von Fast nichts ist immer noch fast nichts...

    Autor: Okkarator 19.01.13 - 15:01

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will bitte NUR Metro? Windows 8 an sich ist schon eine Qual, wenn man
    > mit gewissen Tools Metro und die aktiven Ecken abschaltet, ist es ganz gut
    > bedienbar, abgesehen von den potthässlichen Fensterrahmen (MS, Y U NO ADD
    > AERO?!).
    >
    > Aber Windows RT? Komplett auf alle bisherigen Windows-Programme verzichten?
    > Nur noch Metro, das sich in den Technik-Flops 2012 wohl direkt hinter Apple
    > Ping einreihen darf?
    >
    > Wer will das?


    Das siehst du zu eingeschränkt. Windows 8 auf einem Desktop-PC ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Auf einem Tablet suht das aber ganz anders aus. Da gefällt mir zur Zeit Windows 8 vom Workflow her ähnlich gut wie iOS. Auch dieses von rechts, links, oben und unten Hineingewische ist auf einem Windows 8/RT Tabet absolut alltagstauglich!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Universität Passau, Passau
  3. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Elektrorennwagen: VW will elektrisch auf den Pikes Peak
    Elektrorennwagen
    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

    VW will in den Rennsport zurück. Die Konzernmutter macht aber nicht ihren Marken Audi und Porsche in der Formel E Konkurrenz. Statt dessen will VW mit einem Elektroauto in einem renommierten Bergrennen reüssieren.

  2. Messung: Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg
    Messung
    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

    Seit Mai 2017 haben Brandenburger 23.024 Funklöcher gemeldet. Die Initiatorin CDU will nun die Netzbetreiber nicht zwingen, diese zu schließen, sondern sucht nach Fördermitteln für die Konzerne.

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt: Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern
    Star Wars Battlefront 2 Angespielt
    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

    Star Wars aus der Sicht des Imperiums: Das ist die Idee hinter der Kampagne von Star Wars Battlefront 2. Golem.de konnte die ersten Missionen mit Hauptfigur Iden Versio ausprobieren. Wir haben eine erste Einschätzung - und Videoszenen.


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42