1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Acer…

Acer Qualität

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Acer Qualität

    Autor: coelna 31.10.12 - 10:08

    "(...)Das ist nichts, worin ihr gut seid, überlegt es darum besser nochmal"

    Ganz ehrlich, die Acer Produkte der letzten Jahre waren der größte Mist nach Medion. Also wenn ich mir anschaue, wie die Acer Laptops zerfallen die Kommilitonen von mir haben, dann zweifle ich an dieser Aussage. Acer hat es sehr oft verpasst qualitativ hochwertige Produkte zu entwerfen. Wenn man sich dann die Microsoft Produkte anschaut, kann man über Acer nur lachen. Die einzige Marke die noch mehr Schrott entwickelt ist Medion. (offtopic) Hatte mir vor längerer Zeit mal ein Medion Laptop gekauft. Das Resultat war, dass die eingebaute Tastatur nicht funktionierte, wenn man die Hand aufs Notebook abgelegt hat. Das Problem hatten wohl soviele Kunden, dass die mir damals den Kaufpreis von gut 1000€ bar in die Hand gedrückt haben.

    Da kann man nur hoffen, dass Acer niemals ein Windows RT rausbringt. Denn dann fällt das System noch eher. Überhaupt ist es verwunderlich, dass Acer das Surface als Grund nennt. Die haben wohl Angst, dass die für ihre scheiß Produkte keine überteuerten Preise verlangen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.12 10:12 durch coelna.

  2. Ich bin mit meinem Acer Iconia A510 sehr zufrieden.

    Autor: Anonymer Nutzer 31.10.12 - 10:22

    Es gibt bestimmt qualitativ hochwertigere Geräte... aber für den Preis ist das Gerät recht gut verarbeitet. Ich bin mir ziemlich sicher das es die von mir veranschlagte Nutzungszeit von ca. 2 Jahren (danach ist das Ding sowieso hoffnungslos veraltet) durchhält. Was will man mehr?

  3. Re: Acer Qualität

    Autor: expat 31.10.12 - 11:04

    You get what you pay for.

    Die Iconia mit Android waren gar nicht mal so schlecht.

  4. Re: Ich bin mit meinem Acer Iconia A510 sehr zufrieden.

    Autor: coelna 31.10.12 - 11:07

    2 Jahre Nutzungsdauer?
    Das ist vielleicht die normale Nutzungsdauer für dich und mich. Aber nicht für normale Endanwender. Die wollen ein Gerät, dass mindestens die doppelte Zeit aushält. Hab mir vor 4 Jahren von Dell ein M1530 XPS geholt. Äußerlich ist das Ding noch beinahe neu. Muss zwar zugeben, dass mir das Mainboard durchgebrannt ist, weil sich ein Teppich vorm CPU-Kühler entwickelt hat, aber das liegt halt daran, dass ich den sehr oft im Bett benutzt habe. ;) Sonst würde noch heute das alte Mainboard drinstecken.
    Zudem hat mir Dell durch verlängerten Support (40€ im Jahr) ein Neues eingebaut. Dieses System das die haben rentiert sich für die (werden veraltete Sachen los und für Endanwender (kostengünstige Ersatzteile).

  5. Re: Ich bin mit meinem Acer Iconia A510 sehr zufrieden.

    Autor: Anonymer Nutzer 31.10.12 - 11:18

    > 2 Jahre Nutzungsdauer?
    > Das ist vielleicht die normale Nutzungsdauer für dich und mich. Aber nicht
    > für normale Endanwender. Die wollen ein Gerät, dass mindestens die doppelte
    > Zeit aushält.

    Ich habe damit ja auch nicht gesagt das ich davon ausgehe das es nach den 2 Jahren kaputt ist! Was soll an einem Tablet auch schon groß kaputt gehen? Gibt ja eigentlich keine Verschleißteile. Wenn man es halbwegs anständig behandelt sollte es eigentlich ewig halten.
    Die Abdeckung der SD-Karte könnte sich irgendwann lösen... aber damit ist das Gerät ja noch immer nutzbar.

  6. Re: Ich bin mit meinem Acer Iconia A510 sehr zufrieden.

    Autor: coelna 31.10.12 - 11:57

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 2 Jahre Nutzungsdauer?
    > > Das ist vielleicht die normale Nutzungsdauer für dich und mich. Aber
    > nicht
    > > für normale Endanwender. Die wollen ein Gerät, dass mindestens die
    > doppelte
    > > Zeit aushält.
    >
    > Ich habe damit ja auch nicht gesagt das ich davon ausgehe das es nach den 2
    > Jahren kaputt ist! Was soll an einem Tablet auch schon groß kaputt gehen?
    > Gibt ja eigentlich keine Verschleißteile. Wenn man es halbwegs anständig
    > behandelt sollte es eigentlich ewig halten.
    > Die Abdeckung der SD-Karte könnte sich irgendwann lösen... aber damit ist
    > das Gerät ja noch immer nutzbar.


    Oke, stimmt vielleicht für Tablets, aber ich habe jetzt allgemein von Acer-Produkten gesprochen und wie gesagt, die durchschnittliche "Halbwertszeit" (Zeit bis die Hälfte der Technik von Acer verfällt) ist einfach zu kurz. ;)

    Das die jetzt ein Produkt oder eine Produktreihe haben die qualitativ hochwertiger ist, ist ja schön. Aber jetzt kann man aber nicht einfach andere Konzerne vorwerfen Scheiße zu produzieren.

  7. Re: Acer Qualität

    Autor: urkel 31.10.12 - 13:34

    coelna schrieb:

    > Ganz ehrlich, die Acer Produkte der letzten Jahre waren der größte Mist
    > nach Medion. Also wenn ich mir anschaue, wie die Acer Laptops zerfallen die
    > Kommilitonen von mir haben, dann zweifle ich an dieser Aussage.

    You get what you pay for. Was ich bislang so an Studenten-Laptops in der Hand hatte waren Billigstgeräte, die sich logischerweise nach einiger Zeit intensiver Nutzung in Wohlgefallen auflösen. Unabhängig von der Marke.

    Mein Travelmate 8573T hingegen rennt wie die Sau und ist sehr gut verarbeitet. Das wirklich einzige, was ich an dem Gerät bemängeln kann sind die schlappen Lautsprecher, aber OK, ist halt ein Business-Modell. Ich gebe meine Acer-Laptops in der Regel nach 2 - 2,5 Jahren an Freunde/Bekannte ab, und die beiden Vorgänger meines jetzigen (beides Travelmates) laufen noch immer brav vor sich hin, trotz täglicher Nutzung.

    So einfach ist die Gleichung also nicht. ACER mag nicht in der Oberliga der HPs und Lenovos mitspielen (Stichwort mobile Workstations), aber Medion ist defnitiv noch 2, 3 Schubladen drunter.

  8. Re: Ich bin mit meinem Acer Iconia A510 sehr zufrieden.

    Autor: Anonymer Nutzer 31.10.12 - 14:06

    > Oke, stimmt vielleicht für Tablets, aber ich habe jetzt allgemein von
    > Acer-Produkten gesprochen und wie gesagt, die durchschnittliche
    > "Halbwertszeit" (Zeit bis die Hälfte der Technik von Acer verfällt) ist
    > einfach zu kurz. ;)

    Gilt auch sonst nicht für alle Produkte. Wir haben in der Firma noch exakt 1 Laptop aus einem alten Projekt übrig (ist ca 6-7 Jahre her) der noch funktionsfähig ist... rate mal von welcher Firma der ist! Das hat allerdings auch hier zu allgemeinem Erstaunen geführt. Die Dinger von Dell, und HP sind lange im Müll...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim, Fürth
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. Oerlikon Surface Solutions AG, Balzers (Liechtenstein)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47