Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-RT-Tablet: Microsofts…

Zu spät, zu wenig, zu langsam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu spät, zu wenig, zu langsam

    Autor: Endwickler 13.12.12 - 15:44

    Für den großen Releaseknall hätte es sofort überall mit großem Tamtam verfügbar sein müssen. Dieses tröpfeln auf den Weltmarkt hält einen eher vom Kauf ab.

  2. Re: Zu spät, zu wenig, zu langsam

    Autor: iu3h45iuh456 13.12.12 - 22:34

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den großen Releaseknall hätte es sofort überall mit großem Tamtam
    > verfügbar sein müssen. Dieses tröpfeln auf den Weltmarkt hält einen eher
    > vom Kauf ab.

    Das alleine ist es nicht mal. Microsoft muss sich in Geduld üben und experimentieren, wie sie einige Surface Tablets und Windows Phones an den Mann kriegen. Während dessen kann Google von der Nexus Reihe bei seien Hardware-Partner garnicht so viel produzieren lassen, wie sie verkaufen könnten. Apple gehts ähnlich.

    Microsoft tut sich schwer, die neuen Felder zu erobern, auf denen sie so gerne wären. Da läuft der Markt gerade schwer an denen vorbei.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Omega Timing: Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger
    Omega Timing
    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

    Bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang sind 300 Zeitmesser im Einsatz. Golem.de hat sich bei dem Schweizer Unternehmen Omega Timing angesehen, mit welchem Aufwand die Leistungen gemessen werden und welche Auswirkungen neue Sensoren für Sportler haben.

  2. Autonomes Fahren: Waymo testet in Atlanta
    Autonomes Fahren
    Waymo testet in Atlanta

    Atlanta gilt als eine der Städte mit den meisten Staus in den USA. Dort testet die Alphabet-Tochter Waymo ihre autonom fahrenden Autos.

  3. Newsletter-Dienst: Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
    Newsletter-Dienst
    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

    Spezifische Referrer für jeden Newsletter-Nutzer haben dazu geführt, dass Webseitenbetreiber die E-Mail-Adressen von Mailchimp-Nutzern herausfinden konnten. Das Problem wurde nach Meldung an den Anbieter mittlerweile behoben.


  1. 12:07

  2. 12:06

  3. 11:46

  4. 11:31

  5. 11:17

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:21