1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Tablet: Neues Surface…

Hammerteil!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hammerteil!

    Autor: pseudo 07.10.15 - 00:15

    Das ist wirklich ein gelungenes Tablet. Da ich aber den Vorgänger bereits besitze und das Gerät auch noch nicht wirklich alt ist, muss ich mich mit Schmachten zufriedengeben.

  2. Re: Hammerteil!

    Autor: Maximilian154 07.10.15 - 01:20

    Habe mich damals beim SP3 zurückgehalten, da immernoch Haswell CPUs und eine schlechtere Kühlung verbaut wurden. Das SP3 ist mir daher schlicht zu langsam. Mein SP2 ist eh schon oft am Limit. Es musste immerhin ein 15" HP EliteBook mit einem Core i7 erster Generation und einer Quadro FX 1800m ersetzen.

    Jetzt freue ich mich tierisch auf die SP4 i7 Variante mit 64MB eDRAM und 3,4 Ghz. Dazu noch eine PCIe SSD, herrlich! Das Display und vor allem die Stifteingabe machen es zum ultimativen Begleiter. Photoshop ruckelt auf dem SP2 gerne mal, das ändert sich nun endlich. Die Kamera Anmeldung ist wohl das i-Tüpfelchen.

    Der Preis ist hoch und die Zielgruppe klein, aber umso besser erfüllt MS meine Ansprüche.

  3. Re: Hammerteil!

    Autor: pseudo 07.10.15 - 03:07

    Dein Satz über Haswell fand ich ein wenig amüsant. Verspreche dir nicht zu viel von der neuesten Intel-Architektur. Du wirst wenige bis gar keine Unterschiede entdecken.

  4. Re: Hammerteil!

    Autor: Maximilian154 07.10.15 - 12:22

    Die Iris Grafik und der Sprung von 1,6 Ghz auf 2,6 Basistakt wird meine Probleme lösen ;)
    Ich finde die Skylake Plattformseit ab Sandy Bridge am interessantesten. Nur Haswell war damals ein ähnlicher Segen wegen der gesteigerten Akkulaufzeit bei geringer Last und kommt daher nah dran.
    Das Hauptproblem beim SP3 ist in meinen Augen nicht die mangelnde Leistungsfähigkeit von Haswell, sondern die nicht aussreichende Kühlung im SP3. Nach ca. 10-15min Last performt der i7 4650U im SP3 schlechter, als der i5 4200U im SP2, welches über 2 Lüfter und Heatpipes verfügt.
    Da meine Workloads gerne mal 1-2h dauern, ist das ein wesentlicher Aspekt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Elektrotechniker / Naturwissenschaftler als Experte (m/w/d) Softwarevalidierung
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim/Karlsruhe)
  2. PLC Softwareentwickler (m/w/div.)
    DMG MORI Ultrasonic Lasertec GmbH, Pfronten
  3. Consultant Anforderungsmanagement (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  4. Produktmanager Enterprise IAM Services (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de