1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wiper Premium J XK…

Husqvarna nehmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Husqvarna nehmen

    Autor: flocke74 24.10.17 - 15:32

    Hallo!

    Was Rasenmäher Roboter betrifft, so würde ich nur Husqvarna nehmen.
    Seit 2016 habe ich einen Husqvarna laufen und überhaupt keine Probleme.
    Ich musste nicht einmal eingreifen. Das Ding läuft bei Regen, Sonne, ... absolut problemlos. Der Draht wurde mit Maschine verlegt. Das einzige war das Wühlmäuse einmal den Draht durchgebissen haben. Somit wollte der Robby zum Start der Saison 2017 erst mal nicht. Aber das war fix behoben.

    Weiterhin hat Husqvarna die leisesten Roboter am Markt.
    Dazu kommt noch das Husqvarna die längste und meiste Erfahrung auf dem Gebiet hat.
    Die hatten die ersten Roboter auf dem Markt.

    Der Husqvarna wird sicherlich etwas teurer sein, aber es rechnet sich auf Dauer.
    Kein Benzinverbrauch mehr, kein Rasenschnitt mehr, Zeit gespart die man für sinnvollere Dinge als Rasen mähen nutzen kann.

    Gruß
    flocke

  2. Re: Husqvarna nehmen

    Autor: ArcherV 24.10.17 - 17:53

    flocke74 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > Was Rasenmäher Roboter betrifft, so würde ich nur Husqvarna nehmen.
    > Seit 2016 habe ich einen Husqvarna laufen und überhaupt keine Probleme.
    > Ich musste nicht einmal eingreifen. Das Ding läuft bei Regen, Sonne, ...
    > absolut problemlos. Der Draht wurde mit Maschine verlegt. Das einzige war
    > das Wühlmäuse einmal den Draht durchgebissen haben. Somit wollte der Robby
    > zum Start der Saison 2017 erst mal nicht. Aber das war fix behoben.
    >
    > Weiterhin hat Husqvarna die leisesten Roboter am Markt.
    > Dazu kommt noch das Husqvarna die längste und meiste Erfahrung auf dem
    > Gebiet hat.
    > Die hatten die ersten Roboter auf dem Markt.
    >
    > Der Husqvarna wird sicherlich etwas teurer sein, aber es rechnet sich auf
    > Dauer.
    > Kein Benzinverbrauch mehr, kein Rasenschnitt mehr, Zeit gespart die man für
    > sinnvollere Dinge als Rasen mähen nutzen kann.
    >
    > Gruß
    > flocke

    Warum spielt die Lautstärke so eine große Rolle wenn die ganze Nachbarschaft am Wochenende um 08:00 die Benzinmäher anwerfen?

  3. Re: Husqvarna nehmen

    Autor: mhstar 24.10.17 - 22:18

    flocke74 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > Was Rasenmäher Roboter betrifft, so würde ich nur Husqvarna nehmen.
    > Seit 2016 habe ich einen Husqvarna laufen und überhaupt keine Probleme.
    > Ich musste nicht einmal eingreifen.

    Kann das bestätigen.

    Die Probleme des Artikels - festfahren, Rasen verlassen, steckenbleiben - kenne ich nicht.

    Ich habe den Husqvarna ausgewintert, angeworfen, und seitdem hat er seine Arbeit vollständig und ohne Probleme erledigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.17 22:18 durch mhstar.

  4. Re: Husqvarna nehmen

    Autor: flocke74 25.10.17 - 13:46

    Hallo!

    >Warum spielt die Lautstärke so eine große Rolle wenn die ganze Nachbarschaft am
    >Wochenende um 08:00 die Benzinmäher anwerfen?

    Ist doch wohl logisch.
    Rasenmäher Roboter mähen quasi ständig. Die halten das Gras kurz.
    Somit entsteht minimaler Rasenschnitt, den man so gut wie gar nicht sieht.
    Dieser ist direkt wieder Dünger für den Rasen.
    Ich könnte den Roboter auch Nachts laufen lassen, das wiederum mache ich aber nicht.
    Der dreht den ganzen Tag, sieben Tage in der Woche seine Runden.
    Wäre der laut wie ein Benzinmäher, wären die Nachbarn wohl genervt.

    Gruß
    flocke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  3. Lidl Digital, Berlin
  4. Ortlieb Sportartikel GmbH, Heilsbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne