Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wireless Display: Videofunk…

Idee gabs hier für USB auch schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Idee gabs hier für USB auch schon

    Autor: videofunk 05.03.10 - 12:57

    Modulare TVs mit austauschbaren Scalern und Empfangsgeräten basierend auf USB-2 (Mpeg2 oder h.264) wären ja nicht so schwer.
    Dann noch ein USB_Standard für TV/RadioTuner und Video-Geräte und schwupp könnte man Standard-DVB-T-USB-Sticks an den TV stecken.

    Stattdessen jetzt wie bei Giropay etwas unnötig umständliches.
    Wobei die Realisierung natürlich ok ist, aber weitere Playersorten wären schon nett. Ein WD-Netzwerkplayer per USB an den TV anschliessen und Ethernet dran, weil das Stabiler ist.
    Dann muss nicht mehr der TV youtube, hulu usw. selber können, sondern nur USB bzw. HDMI-Signale abspielen können.
    Separation von Decoder und Bildschirm wäre schon netter als der aktuelle Zustand.

  2. Re: Idee gabs hier für USB auch schon

    Autor: odoggy 05.03.10 - 14:19

    Ja ,schon aber dann würden sich wohl nicht mehr so viele Fernseher verkaufen. TVs werden ja gerade über ihre Features verkauft. Also für die Hersteller von TVs ist das eher nicht gewünscht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.10 14:19 durch odoggy.

  3. Re: Idee gabs hier für USB auch schon

    Autor: sygic aura 05.03.10 - 17:35

    Wenn Du die Heulermeldungen "blabla heul zu wenige TVs verkauft" der letzten Jahre beobachtest, kommst Du auf 5-7% Verkäufe pro Jahr also auf eine Rotation von 15-20 Jahren. D.h. der Durchschnitts-TV wird neu gekauft, wenn ein neuer ansteht, weil der alte kaputt ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scout24 AG, München
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-78%) 2,22€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 20,99€ - Release 07.11.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    1. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
      Telefónica
      Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

      Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

    2. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
      Fixed Wireless Access
      Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

      BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.

    3. Smartphone: Pixel 3 lädt nur auf Google-Ladestation schnell drahtlos auf
      Smartphone
      Pixel 3 lädt nur auf Google-Ladestation schnell drahtlos auf

      Das Pixel 3 und Pixel 3 XL können drahtlos mit 10 Watt schnell geladen werden - allerdings nur auf Googles eigener Ladestation Pixel Stand. Lade-Pads mit Schnellladefunktion anderer Hersteller hat Google offenbar absichtlich blockiert, hier laden die Smartphones nur langsam auf.


    1. 17:43

    2. 17:03

    3. 16:52

    4. 14:29

    5. 14:13

    6. 13:35

    7. 13:05

    8. 12:48