Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wireless Display: Videofunk…

Idee gabs hier für USB auch schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Idee gabs hier für USB auch schon

    Autor: videofunk 05.03.10 - 12:57

    Modulare TVs mit austauschbaren Scalern und Empfangsgeräten basierend auf USB-2 (Mpeg2 oder h.264) wären ja nicht so schwer.
    Dann noch ein USB_Standard für TV/RadioTuner und Video-Geräte und schwupp könnte man Standard-DVB-T-USB-Sticks an den TV stecken.

    Stattdessen jetzt wie bei Giropay etwas unnötig umständliches.
    Wobei die Realisierung natürlich ok ist, aber weitere Playersorten wären schon nett. Ein WD-Netzwerkplayer per USB an den TV anschliessen und Ethernet dran, weil das Stabiler ist.
    Dann muss nicht mehr der TV youtube, hulu usw. selber können, sondern nur USB bzw. HDMI-Signale abspielen können.
    Separation von Decoder und Bildschirm wäre schon netter als der aktuelle Zustand.

  2. Re: Idee gabs hier für USB auch schon

    Autor: odoggy 05.03.10 - 14:19

    Ja ,schon aber dann würden sich wohl nicht mehr so viele Fernseher verkaufen. TVs werden ja gerade über ihre Features verkauft. Also für die Hersteller von TVs ist das eher nicht gewünscht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.10 14:19 durch odoggy.

  3. Re: Idee gabs hier für USB auch schon

    Autor: sygic aura 05.03.10 - 17:35

    Wenn Du die Heulermeldungen "blabla heul zu wenige TVs verkauft" der letzten Jahre beobachtest, kommst Du auf 5-7% Verkäufe pro Jahr also auf eine Rotation von 15-20 Jahren. D.h. der Durchschnitts-TV wird neu gekauft, wenn ein neuer ansteht, weil der alte kaputt ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. PARI GmbH, Starnberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Münster
  4. embitel GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

  1. Software: Stellenabbau bei SAP betrifft Deutschland und USA
    Software
    Stellenabbau bei SAP betrifft Deutschland und USA

    Der angekündigte Abbau von Stellen bei SAP betrifft den Konzernsitz und mit den USA das Land, in dem das Unternehmen am meisten zukauft. Angeblich will man aber viele Neueinstellungen vornehmen, die die Arbeitsplatzverluste ausgleichen.

  2. Enterprise-Speicher: Erste Muster von Toshibas MAMR-Festplatten noch 2019
    Enterprise-Speicher
    Erste Muster von Toshibas MAMR-Festplatten noch 2019

    Der Platter-Hersteller SDK verrät einen Teil der Roadmap von Toshiba. Noch im laufenden Jahr sollen erste Festplatten mit MAMR-Technik erscheinen, die bis zu 18 Terabyte Platz bieten könnten.

  3. Mobile GPUs: Nvidia kündigt MX250 und MX230 für Einsteiger-Notebooks an
    Mobile GPUs
    Nvidia kündigt MX250 und MX230 für Einsteiger-Notebooks an

    Auf seiner Webseite führt Nvidia zwei neue GPUs für Mobilrechner. Anhand der wenigen verfügbaren Daten lässt sich schließen, dass es sich um umbenannte Versionen der bisherigen MX130 und MX250 handeln dürfte.


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:31

  4. 18:15

  5. 17:46

  6. 17:00

  7. 16:40

  8. 16:08