1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Sicherheit: WPA3 wird…

Mein Laptop hat MiniPCIe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Laptop hat MiniPCIe

    Autor: ternot 10.01.18 - 09:15

    Und noch eine Antenne für WLAN frei (oder sogar 3 wenn ich das andere Modul rauswerfe), ABER das wird sich in den nächsten 5 Jahren eh noch nicht durchsetzen, sprich es wäre Geldverschwendung.

    Wenn ich mir die AP anschau wird das auch ewig dauern, man sieht durchaus heutzutage noch Geräte die nur WLAN nach dem G Standard können.

    Sieht man schön bei USB Typ C, selbst heute werden noch viele geräte mit Micro USB verkauft da es halt einfach gängiger ist, bei USB Typ C muss man beten, dass man irgendwo ein Ladekabel findet, bei micro USB ist das selbst in dritte Welt Ländern absolut kein Problem.

    Die Zeitspanne sieht man grob bei USB 3.0, die letzten 2 Jahre erst richtig verbreitet, davor gab es USB 3.0, aber kaum durchgehend Hardware dafür, inzwischen haben es sogar Router/Fernseher oder auch die Hubs in Monitoren, sprich man kann es fast überall nutzen und davon profitieren. Bei WLAN wird es jedoch länger dauern, wenn ich bedenke dass man für größere Gebäude locker 5 stellige Summen für AP ausgibt wird da keiner wegen WPA3 alles entsorgen (und selbst wenn freue ich mich über den Gebrauchtmarkt sofern die sich ohne Controller betreiben lassen).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.18 09:17 durch ternot.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a.G., Koblenz
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  3. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg
  4. Basler AG, Ahrensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch