1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Workaround: Macbook 12 kann…

It stopped responding..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. It stopped responding..

    Autor: unich 23.04.15 - 08:02

    Das ist doch genau das, was Applemitarbeiter bei iOS sagen sollen..es stürzt nicht ab, sondern es reagiert nur gerade nicht..

    Es klingt aber schon lächerlich.

  2. Re: It stopped responding..

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.04.15 - 08:05

    Ein solches Verhalten ist heute normal. Sieht man bei Windows ja auch.

    Windows 10 Technical Preview: Aus ISO in 2 Minuten installiert in einer VM, superschnell, alles toll. Dann das "impressive"-Update installiert und die Installation dauerte fast 1,5 Stunden. CPU, Festplatte und Netzwerk waren nahezu idle...

    Die Anmeldung am MS-Account habe ich übersprungen, ist etwas versteckt aber es geht: So tun alsob man einen neuen MS-Account anlegen will und dann auf den Link "Anmeldung später durchführen" (oder so ähnlich) klicken.

    Also frage ich mich, wo er so lange hing.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.15 08:08 durch Lala Satalin Deviluke.

  3. Re: It stopped responding..

    Autor: XENofACTz 23.04.15 - 08:19

    Technical Preview beschreibt schon denn unterschied im Vergleich zu einem fertigen System.

  4. Re: It stopped responding..

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.04.15 - 08:23

    Ach komm, gleiches erlebt man manchmal auch beim Installieren größerer Updates unter einem "fertigen System". Egal ob Windows oder OSX...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: It stopped responding..

    Autor: Phreeze 23.04.15 - 08:41

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach komm, gleiches erlebt man manchmal auch beim Installieren größerer
    > Updates unter einem "fertigen System". Egal ob Windows oder OSX...

    naja, das einzige update was 25mins auf ner standard HDD braucht, ist das .net framework update von 4.0 auf irgendwas, inklusive 2er Reboots.

    Win10 auf nem alten Laptop läuft hier erstaunlich gut. hatte nur 1mal die Taskbar in die mitte des Screens verschoben, nach dem beenden eines Fullscreen (youtube)videos.

  6. Re: It stopped responding..

    Autor: Oxycodon 23.04.15 - 08:53

    Zwischen abstürzen und nicht reagieren gibt's aber sehrwohl einen Unterschied

  7. Re: It stopped responding..

    Autor: Netspy 23.04.15 - 09:16

    Wenn es nach 30 Minuten weitergeht, dann ist es ja auch nicht abgestürzt. Einfach mal den Text bis zum Ende (des ersten Absatz) lesen.

  8. Re: It stopped responding..

    Autor: pbay 23.04.15 - 09:28

    Was ist es denn dann? Faktisch sind doch 30 Minuten Inaktivität einem Absturz gleichzusetzen.

  9. Re: It stopped responding..

    Autor: non_sense 23.04.15 - 09:32

    pbay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist es denn dann? Faktisch sind doch 30 Minuten Inaktivität einem
    > Absturz gleichzusetzen.

    Nein!
    Wenn er versucht z.B. eine TCP-Verbindung aufzubauen, diese aber aus unerfindlichen Gründen nicht klappt und 30 Minuten auf ein Time Out warten muss, ist dies definitiv kein Absturz!

  10. Re: It stopped responding..

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.04.15 - 09:48

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach komm, gleiches erlebt man manchmal auch beim Installieren größerer
    > > Updates unter einem "fertigen System". Egal ob Windows oder OSX...
    >
    > naja, das einzige update was 25mins auf ner standard HDD braucht, ist das
    > .net framework update von 4.0 auf irgendwas, inklusive 2er Reboots.

    Kann ich nicht bestätigen, lief bei mir ohne Neustart und fix.

    > Win10 auf nem alten Laptop läuft hier erstaunlich gut. hatte nur 1mal die
    > Taskbar in die mitte des Screens verschoben, nach dem beenden eines
    > Fullscreen (youtube)videos.

    Och da gibt es noch mehr Bugs, aber ich denke die hängen eher mit VirtualBox zusammen, in dem ich es laufen lies. Aber sonst war es sehr flott, außer eben das "impressive" Update.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: It stopped responding..

    Autor: pbay 23.04.15 - 12:17

    Auch ein Aufforderungszeichen hilft nicht mich zu überzeugen. Faktisch ist 30 Minuten Inaktivität ein Absturz.

  12. Re: It stopped responding..

    Autor: Sascha Klandestin 23.04.15 - 12:40

    Diese Belehrung habe ich von Linux-Fans aber schon dutzendmal gehört: Linux stürzt nicht ab. Nur der X-Server hängt/crasht. Ich kann dann zwar am Gerät keine Maus oder Tastatureingaben mehr machen, aber formell zählt das nicht als Absturz. Meine ungespeicherte Arbeit ist zwar verloren, aber Hauptsache die Uptime ist beeindruckend.

  13. Re: It stopped responding..

    Autor: nille02 23.04.15 - 12:56

    Sascha Klandestin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Belehrung habe ich von Linux-Fans aber schon dutzendmal gehört: Linux
    > stürzt nicht ab.

    Daher sind Kernel Panics nur urbane Legenden!

    *scnr*

  14. Re: It stopped responding..

    Autor: FreiGeistler 23.04.15 - 13:13

    Uptime hat Vorrang vor X-Server, Linux wird ja primär auf Servern und embedded systemen eingesetzt.

    > Nur der X-Server hängt/crasht
    Wie hast du denn DAS geschafft? 0o

    > am Gerät keine Maus oder Tastatureingaben mehr machen
    Ctrl+Alt+F-Taste > login > $ su > $ service mdm restart
    Du wirst dabei aber ausgeloggt.

    > ungespeicherte Arbeit ist zwar verloren
    Selbst schuld.

    Sorry, ein Hänger bei Erstinstallation und ein verkonfiguriertes X sind dann schon 2 Paar Schuhe. Und schimpft dann noch, weil er die Arbeit nicht gespeichert hat! tsk



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.15 13:16 durch FreiGeistler.

  15. Re: It stopped responding..

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.15 - 13:16

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nur der X-Server hängt/crasht
    > Wie hast du denn DAS geschafft? 0o

    Auch schon mehrfach geschafft.

    > > am Gerät keine Maus oder Tastatureingaben mehr machen
    > Ctrl+Alt+F-Taste > login > $ su > $ service mdm restart

    Ctrl+Alt+F-Taste, wenn Tastatureingaben nicht mehr möglich sind?

    > > ungespeicherte Arbeit ist zwar verloren
    > Selbst schuld.

    Arrogant.

  16. Re: It stopped responding..

    Autor: FreiGeistler 23.04.15 - 13:19

    > Ctrl+Alt+F-Taste, wenn Tastatureingaben nicht mehr möglich sind?
    Dann hast du nicht nur den X-Server verkonfiguriert. Ich empfehle das System neu aufzusetzen.

    > Arrogant.
    Nur genervt. Dem OS die Schuld geben ist immer einfach.

  17. ++ (NT)

    Autor: DataOctupus 23.04.15 - 13:34

    ++ (NT)

  18. Möp! unter Unix hat laufen die Tastatur als terminal

    Autor: DataOctupus 23.04.15 - 13:43

    Wenn die Tastatur unter Unix nicht mehr reagiert ist mit einen Hardware Problem zu rechnen.
    Unter Coherent Unix habe ich das eindrucksvoll erlebt wie stabile Unix ist:
    Compiler total crash, aber das System lief ohne timing problem weiter, Ctrl Alf F , Admin login um dem Compiler im betroffenen Userspace zu killen. Das war zu 386 Zeiten.

  19. Re: It stopped responding..

    Autor: Manga 23.04.15 - 13:49

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Arrogant.
    > Nur genervt. Dem OS die Schuld geben ist immer einfach.
    Stimmt... Aber wenns unter Windows passiert ist Windows immer schuld

  20. Re: It stopped responding..

    Autor: LordSiesta 23.04.15 - 14:56

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ctrl+Alt+F-Taste, wenn Tastatureingaben nicht mehr möglich sind?

    In dem Fall hilft ein AltGr+S-Abf+R. Dann entzieht Linux dem Xserver die Kontrolle über die Tastatur und Strg+Alt+F-Taste funktioniert wieder.

    Siehe auch: [wiki.ubuntuusers.de]

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Kiel
  3. CoCoNet AG, Düsseldorf
  4. S-Kreditpartner GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...
  2. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
    Coronavirus und Karaoke
    Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

    Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
    3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz