1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yoga Tablet 2 Pro: Lenovos 13…
  6. Thema

Größter Fehler

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Auf 'ne Cola 10.10.14 - 20:02

    nur weil du etwas nicht kannst, heißt es nicht, dass es nicht geht oder sogar gut geht.
    Es gibt durchaus auch Menschen, dessen Finger nicht über den halben Bildschirm zittern.

    Ebenso: Wieso sollte ich mich freiwillig einschränken? Wieso sollte ich mich selbst quälen und Android nutzen?
    Also irgendetwas muss bei dir nicht normal sein?

  2. Re: Größter Fehler

    Autor: Auf 'ne Cola 10.10.14 - 20:07

    Was ist der Unterschied zwischen einer App, einer application, einem Programm, einer Anwendung, eines programs?
    Richtig! Es gibt keinen...

  3. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.10.14 - 20:58

    > LoL, Android kann so viele Apps haben wie es will. Wenn nur Bullshit dabei
    > ist statt so etwas wie visual Studio, hilft mir das leider auch nicht
    > weiter.

    Abgesehen davon das ich niemals auf die Idee können würde mit einem Tablett zu entwickeln (dafür besitze ich mehrere Laptops und Desktop Rechner) und ich Visual Studio nicht mag gibt es durchaus Entwicklungsumgebungen für Android. Für so etwas braucht man eine Maus und eine _ordentliche_ Tastatur.

  4. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.10.14 - 21:07

    > (...) Unter
    > Windows Phone 8 ist es selbst mit dem Finger traumhaft gut im Vergleich zu
    > Android.

    Kannst du mit erklären wo da der Unterschied besteht?

    > Ein Verwandter von mir hat ein 13'' Lenovo-Convertible mit i7-CPU etc., der
    > macht das beruflich und schwärmt nur so davon.

    Das ist ja auch ein Convertible und kein Tablett. Ein instabiler Laptop.


    > Komisch, dass das bei mir selbst per USB-OTG nicht ging.

    Ich lese mit meinen Android Geräten sehr häufig von SD-Karten. Per USB-OTG und einem billigen Kartenleser vom Grabbeltisch. Auch auf dem S4, das ist ja auch von Samsung. Würde mich wundern wenn die das auf einem Telefon ermöglichen aber auf einem Tablett nicht. Keine Ahnung was da bei dir falsch gelaufen ist.

  5. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Auf 'ne Cola 10.10.14 - 21:20

    und was kann ich auf Android entwickeln? öhm...

  6. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Auf 'ne Cola 10.10.14 - 21:22

    Android ist einfach Gefrickel um dann doch wieder beschränkt zu sein. Nein, danke!

  7. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: igor37 10.10.14 - 22:29

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > (...) Unter
    > > Windows Phone 8 ist es selbst mit dem Finger traumhaft gut im Vergleich
    > zu
    > > Android.
    >
    > Kannst du mit erklären wo da der Unterschied besteht?

    Android: Die beiden Symbole zum Auswählen vom Text springen bei mehreren ausgewählten Zeilen in 95% der Fälle zufällig herum, wodurch eine Auswahl vom gewünschten Bereich oft unmöglich wird.
    WP8: Man tippt auf ein Wort, es ist ausgewählt, man verschiebt die beiden Balken, sie springen nicht herum. Genau wie es sein sollte.

    > > Ein Verwandter von mir hat ein 13'' Lenovo-Convertible mit i7-CPU etc.,
    > der
    > > macht das beruflich und schwärmt nur so davon.
    >
    > Das ist ja auch ein Convertible und kein Tablett. Ein instabiler Laptop.

    Plötzlich ist CAD nicht mehr das Thema, was?

  8. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.14 - 06:45

    Bei Android muss man anstatt auf das Wort zu tippen,zentral den Finger drauf legen.

    In den Tastatur-Einstellungen kannst du die Funktion
    "Verzögerung für langes Drücken" für die Geschwindigkeit in Millisekunden konfigurieren.

    Wenn du dir angewöhnst den Finger zentral(das ist wichtig) auf das Wort zu legen dann sollte es da eigentlich keine Problem geben,die es nicht auch schon grundsätzlich beim kopieren von Webtext gibt.

    Ob ich am Windows PC mit Maus kopiere,oder via Finger am Surface,daß Problem ist am Ende immer das Layout der Webseite.
    Textbox vs Content(text¹²³)box vs Multimedia vs Flash.
    Und Flash würde ich in diesem Zusammenhang als finalen Endgegner sehen.
    Das blocken bringt hier wenig,denn dadurch wird ja nicht das Layout verändert.

  9. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.14 - 09:00

    > > Das ist ja auch ein Convertible und kein Tablett. Ein instabiler Laptop.
    >
    > Plötzlich ist CAD nicht mehr das Thema, was?

    Häh? Ich schrieb das CAD (u.a.) auf einem Tablett Unsinn ist. Du bringst einem Laptop als angebliches Gegenbeispiel.

  10. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.14 - 09:02

    Auf 'ne Cola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist einfach Gefrickel um dann doch wieder beschränkt zu sein. Nein,
    > danke!

    Bla bla bla!

  11. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.14 - 09:06

    > Also irgendetwas muss bei dir nicht normal sein?

    Geht es noch?

  12. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.14 - 09:09

    > und was kann ich auf Android entwickeln? öhm...

    Du? Vermutlich nichts!

    Andere haben da weniger Probleme mit!

  13. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: igor37 11.10.14 - 13:09

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob ich am Windows PC mit Maus kopiere,oder via Finger am Surface,daß
    > Problem ist am Ende immer das Layout der Webseite.

    Das echte Problem ist, dass es mir bei Android praktisch nie gelungen ist bei längeren Texten ganz bestimmte Stellen zu markieren, weil die Cursor wie verrückt umhersprangen weil Android der Meinung ist dass ich immer nur einzelne Wörter, ganze Sätze oder Absätze markieren will. Sobald man den einen Cursor also verschiebt springt der andere wieder zurück zu einem Zeilenende etc. Damit war diese Funktion ohne Bluetooth-Tastatur für mich unbrauchbar.
    Deshalb nutze ich lieber den Digitizer beim Surface: Über den gewünschten Text ziehen und fertig.

  14. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Auf 'ne Cola 11.10.14 - 15:13

    sehr sachliche Argumentation

  15. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Auf 'ne Cola 11.10.14 - 15:14

    was bitte soll gehen?

  16. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Auf 'ne Cola 11.10.14 - 15:15

    weniger Probleme damit Probleme zu entwickeln? Darauf kann ich verzichten...

  17. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.14 - 10:36

    Auf 'ne Cola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android ist einfach Gefrickel um dann doch wieder beschränkt zu sein. Nein,
    > danke!

    Ja,du könntest auch einfach Visual Studio auf einem Android Tablet nutzen und von einem Entwickler erwarte ich das er weiß, dass die App von Microsoft kommt und Remote Desktop heißt.*

    Das ist einfach überhaupt garkein Problem.
    Von der Couch aus mit dem Tablet den Rechner via Wake-On-Lan hochfahren und 45 Sekunden später hast du Visual Studio in der Hand.
    Und komm mir jetzt nicht mit Latenzen,denn die interessieren hier rein garnicht.
    Und mal ne grundsätzliche Frage...was will überhaupt jemand mit einer Allergie gegen Gefrickel mit ner IDE?

    Das ist ja immerhin kein Malprogramm.


    * Klingt ein bisschen wie ein Reim...voll geil alter!!

  18. Re: Windows wäre ihr größter Fehler gewesen!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.14 - 11:03

    Versuchsperson schrieb:
    ---------------------------------------------------------------------------


    > Ich kenne niemanden der auf virtuellen Tastaturen so gut wie auf einer
    > echten Tastatur schreibt. Vielleicht Leute die auch so nur 2 Finger
    > verwenden?

    > Also mit meinem Photoshop Touch kann ich z.B. Freistellen oder über Layer
    > Bilder kombinieren. Für pixelgenaues Arbeiten bevorzuge ich auch andere
    > Geräte. Das ist aber auch völlig OS-unabhängig.

    Ja,ganz deiner Meinung und es wird von Version zu Version besser.
    Es gibt zwar recht selten updates aber die App läuft auch vollkommen stabil.
    Einige Sachen von Sketchbookpro könnte ich in PS Touch gelegentlich brauchen,zB Zirkel und Lineal.
    Und das mit den RAW Dateien ist nicht wirklich galant gelöst,aber an sich ist das für zwischendurch schon was feines.
    Einen Kopierstempel und Reparatur-Pinsel zu haben ist schon die paar Euro wert, mMn.


    > > Man kann keine Bilder
    > > von der Digicam draufkopieren,

    > Ich kann das! Warum kannst Du das nicht?

    Ich kann das auch! Ich kann sogar die Kamera an mein N7¹³ mit nem Kabel anschließen. Er kann es einfach nicht...schade.

    > > Dropbox ist nicht so gut verwendbar wie am
    > > PC, ...

    > Dropbox hat im geschäftlichen Umfeld auch wirklich _gar nichts_ verloren!


    Wenn er keine Dateien von seiner Digitalkamera auf ein Android-Gerät kopieren kann,dann will ich mir die Verwendung von Cloudspeicher garnicht erst vorstellen. Ggf ist das aber genau der Punkt wo der Fehler liegt, ggf einfach zu schnell die Flinte ins Korn geschmissen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AIR LIQUIDE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Bauerfeind AG, Jena, Zeulenroda-Triebes
  3. Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart
  4. über experteer GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  2. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...
  4. 55,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme